Die 50 Millionen Kampagne

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

TeeKay
read
Ckraftwerck hat geschrieben: Aber 100 Leute sind doch eh extrem wenig bei einer Auto Entwicklung. Bei den konventionellen Herstellern sind doch tausende in der Entwicklung und Verwaltung. Und was da oft so an Ergebnis rauskommt....
Was Sono mit 100 Leuten und diesem knappen Budget geschaffen hat ist beachtlich. Mehr kann man da nicht erwarten.
Eines muss man Tesla lassen: Für das bisschen Geld, das sie in Forschung und Entwicklung investieren, kommen am Ende erstaunlich gute Produkte bei heraus.

31.12.2010: 170 Mitarbeiter im Fahrzeugdesign und Entwicklung, 121 in Verkauf und Marketing, 79 im Service, 213 in der Produktion, 212 in Antriebssystem Forschung und Entwicklung. Zu dem Zeitpunkt hatte Tesla 16 Stores. Zu dem Zeitpunkt war der Roadster bereits in Produktion und Tesla arbeitete parallel an Smart, Rav4 und Model S. Bis Juli 2010 arbeiteten sie zudem noch am Roadster 2.5.

Von 2006 bis Ende 2010 hatten sie bereits mehr als 250 Mio für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Man kann also mit relativ wenigen Mitarbeitern einiges stemmen. Tesla hat 3,8x so viele Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung wie Sono insgesamt, aber auch drei bis dreieinhalb (Roadster 2.5 = 0,5 Projekte) Projekte gleichzeitig gestemmt. Was Sono fehlt, ist Geld und vielleicht auch stringente Führung.
Anzeige

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2797
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 576 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
TeeKay hat geschrieben: Was Sono fehlt, ist Geld und vielleicht auch stringente Führung.
Selbst wenn Geld da ist, muss damit dann ja auch das passende angestellt werden.
Bzgl. stringente Führung stimme ich Dir grundsätzlich zu. Wenn einer allein entscheidet und seine Stiefel konsequent durchzieht, hat das seine Vorteile.
Ob sich dabei auch die Mitarbeiter wohlfühlen ist eine andere Frage.
Fluktuation gibt es ja schon reichlich bei Tesla.

Sonomotors kommt mir da eher wie der sogenannte Ponyhof vor.

Wie lassen sich Menschen besser motivieren? Intrinsisch oder mit der Peitsche?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Ckraftwerck
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Mo 16. Jul 2018, 18:49
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben:

Sonomotors kommt mir da eher wie der sogenannte Ponyhof vor.

Sie versuchen es nur richtig zu machen. Ein bißchen google like. Letzendlich kommt da mehr raus als bei stringent hierarchisch altmodischen Führungmethoden.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Durch dauerndes Wiederholen wird der Schwachsinn von Insolvenz auch nicht wahr.
Aber es scheint eine fixe Idee von dir zu sein. Argumente dagegen Sinnlos.
was denkst du passiert am anfang nächsten jahres?
schau dir doch den zähler auf der sono homepage an.

das ist keine fixe idee von mir, sondern das was höchstwahrscheinlich passieren wird.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

TorstenW
read
Moin,

Tesla hatte im Unterschied zu Sonos Hirngespinsten/Träumen (u.a. PV, Moos) ein realisierbares Konzept mit einer realistischen Kalkulation und auch das nötige Kleingeld für die Realisierung desselben.

Grüße
Torsten

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 734
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 555 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

Tesla hatte im Unterschied zu Sonos Hirngespinsten/Träumen (u.a. PV, Moos) ein realisierbares Konzept mit einer realistischen Kalkulation und auch das nötige Kleingeld für die Realisierung desselben.

Grüße
Torsten
... kann ich nicht glauben. Im Internet haben ständig viele schlaue Leute erklärt, dass Tesla bald Pleite ist.
Die wussten schon, was sie sagen.
e-Golf seit 01/2020

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

TorstenW
read
Moin,

axso, viele "schlaue Leute" also?!
Und, ist Tesla Pleite oder muss um Geld betteln?
Nein!
Also haben alle diese "schlauen Leute" bei Tesla daneben gelegen und wussten NICHT, was sie sagen. ;)

Grüße
Torsten

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Tesla hat Hochpreisartikel für die Hipster der New Economy entwickelt....( was kostete der roadster anfangs?)

Sono startete zwar wie MS in der Garage...wollte im Lowbudget bereich für die Birkenstockfraktion bauen.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR AHK P1+2 WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

TeeKay
read
TorstenW hat geschrieben: Und, ist Tesla Pleite oder muss um Geld betteln?
Ja, jedes Jahr seit 2010 gab es entweder eine Kapitalerhöhung oder einen neuen Kredit. Anders kann Tesla die seit der Unternehmensgründung in jedem Jahr gemachten Verluste schließlich nicht finanzieren.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

ArmesSchwein
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

Tesla hatte im Unterschied zu Sonos Hirngespinsten/Träumen (u.a. PV, Moos) ein realisierbares Konzept mit einer realistischen Kalkulation und auch das nötige Kleingeld für die Realisierung desselben.

Grüße
Torsten
Diese "Hirngespinste" werden es sein, die als Alleinstehungsmerkmale Sonomotors retten werden. Denn Ohne Solarzellen hat der Sion jetzt schon verloren.

€ 18.621.059
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag