SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschland

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
  • hibbes
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 08:40
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Das Video von Horst Lüning mit seiner Probefahrt ist veröffentlicht: https://youtu.be/9T3nAdWgEeY
Fiat 500e, EZ 09.2015
M3 SR+, EZ 03.2020 Referral-Code
Anzeige

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
Um das ausufernde Getöse wegen der Teile des Sion etwas einzufangen, in den Gesprächen auf der Veranstaltung wurde auch mitgeteilt, daß der Wagen in seiner endgültigen Technik, mit leichten Variationen, beim späteren Serienhersteller quasi fertig in der Schublade steht. Es gibt keinerlei Probleme mit den benötigten Komponenten. Die Serienproduktion und der Preis sind unter Dach und Fach. Ein Automobilhersteller in der Größenordnung von Magna Steyr kann seine Fähigkeiten sehr gut einschätzen.

Die Herausforderung besteht in den Tests zur Straßenzulassung aber auch da kann ein versierter Fahrzeughersteller auf wertvolle Erfahrungen zurückgreifen. So eine Chance wie der Sion bietet sich nicht alle Tage, das wissen alle Beteiligten. Ich würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

didi007
  • Beiträge: 385
  • Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben:Um das ausufernde Getöse wegen der Teile des Sion etwas einzufangen, in den Gesprächen auf der Veranstaltung wurde auch mitgeteilt, daß der Wagen in seiner endgültigen Technik, mit leichten Variationen, beim späteren Serienhersteller quasi fertig in der Schublade steht. Es gibt keinerlei Probleme mit den benötigten Komponenten. Die Serienproduktion und der Preis sind unter Dach und Fach. Ein Automobilhersteller in der Größenordnung von Magna Steyr kann seine Fähigkeiten sehr gut einschätzen.

Die Herausforderung besteht in den Tests zur Straßenzulassung aber auch da kann ein versierter Fahrzeughersteller auf wertvolle Erfahrungen zurückgreifen. So eine Chance wie der Sion bietet sich nicht alle Tage, das wissen alle Beteiligten. Ich würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen.
An Deiner Stelle würde ich mir einen neuen Auftraggeber suchen. Der Sion ist eine reine Luftnummer.
Wenn doch alles so klar ist, warum lässt man dann die Leute noch in einem getunten i3 über die Tartanbahn fahren und verkauft das als eigenes Produkt/Innovation ? Erst unter massivem Nachfragen, wird dann stückchenweise die Wahrheit gesagt.
i3 94A Range Extender 04/2017-06/2020
Tesla Model 3 SR+ seit 06/2020

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

didi007
  • Beiträge: 385
  • Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben:Um das ausufernde Getöse wegen der Teile des Sion etwas einzufangen, in den Gesprächen auf der Veranstaltung wurde auch mitgeteilt, daß der Wagen in seiner endgültigen Technik, mit leichten Variationen, beim späteren Serienhersteller quasi fertig in der Schublade steht. Es gibt keinerlei Probleme mit den benötigten Komponenten. Die Serienproduktion und der Preis sind unter Dach und Fach. Ein Automobilhersteller in der Größenordnung von Magna Steyr kann seine Fähigkeiten sehr gut einschätzen.

Die Herausforderung besteht in den Tests zur Straßenzulassung aber auch da kann ein versierter Fahrzeughersteller auf wertvolle Erfahrungen zurückgreifen. So eine Chance wie der Sion bietet sich nicht alle Tage, das wissen alle Beteiligten. Ich würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen.
An Deiner Stelle würde ich mir einen neuen Auftraggeber suchen. Der Sion ist eine reine Luftnummer.
Wenn doch alles so klar ist, warum lässt man dann die Leute noch in einem getunten i3 über die Tartanbahn fahren und verkauft das als eigenes Produkt/Innovation ? Erst unter massivem Nachfragen, wird dann stückchenweise die Wahrheit gesagt.
i3 94A Range Extender 04/2017-06/2020
Tesla Model 3 SR+ seit 06/2020

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Telema
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Mo 31. Jul 2017, 00:50
  • Wohnort: Kanton SH (CH)
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Ja... das kann man ganz gut Nachlesen in der Anlagebroschüre..... Time-to-Market ist hier wirklich geboten.

Hier die Gründe:

- Die deutschen Hersteller sind 2019 noch nicht soweit ein E-Auto ala Golf zu bringen ( ziwschen 20.000 - 25.000 €)
- Die Chinesen wären zwar parat, aber aktuell gibt es immer noch Vorbehalte was Chinesische Autos betrifft, das wird aber
nicht ewig so bleiben.
- Tesla Model 3 wird 2019 in der breite Verfügbar sein, aber auch doppelt so teuer

Als Konkurrent aktuell wird Renault, Nissan genannt. e.Go und Unity bringen vorrerst kleiner E-Autos auf den Markt.

Daher.... einen Van mit echten 250km für 20.000 € bringt Mitte 2019 keiner dieser Mitbewerber
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D 22.11.2018 ????

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
didi007 hat geschrieben:Erst unter massivem Nachfragen, wird dann stückchenweise die Wahrheit gesagt.
Ich musste nicht massiv werden, es reicht sich freundlich zu unterhalten. Kann ich nur weiterempfehlen.

Sono freut sich auf Deine Meinung und Deine Kritik. Das ganze Auto ist auf diese Weise entstanden.

Und ich kann noch etwas "verraten", die richtigen Probefahrten mit den Vorserienmodellen sind bereits geplant, wenn alles gut geht.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
didi007 hat geschrieben:Erst unter massivem Nachfragen, wird dann stückchenweise die Wahrheit gesagt.
Genau das, sehe ich nicht! Wo musstest du oder jemand anderes massiv nachfragen? Beschreibe doch bitte einmal dieses "stückchenweise"!
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

fweber
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 30. Jul 2016, 10:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Die einen geben halt mehr auf die Aussagen von Sono, die anderen trauen mehr ihren eigenen Augen.
Ich persönlich traue den Leuten von Sono nicht über den Weg. Zu überzuckert-weltverbesserisch die Fassade, zu selbstlobend die Haltung. Zu untechnisch-populistisch die Publikationen, konkrete Infos zu den entscheidenden Punkten (warum muss ich den angeblichen Auftragsfertiger geheim halten?) gibts nicht. Partner Roding ist verschuldet, Böllinger kenn ich aus eigener Automotive-Erfahrung schlicht nicht. Trotzdem will man 60 Mio. wert sein. Das stinkt doch.

Meine eigenen Augen erkennen hingegen den i3 unterm Sion, nicht nur in Einzelteilen, sondern das halbe Auto. "We've made it" - nö, Roding hat euch zwei i3 umgebaut, der faktische Anteil von Sono dürfte gering sein.
Warum deutet alles drauf hin, dass auch die E-Maschine die ausm i3 ist? Wenn Sono/Roding schon alle Schalter mitsamt Logik übernimmt (sprich Steuergeräte und Bordnetz), dann sind sie sehr wahrscheinlich nicht in der Lage in dieses Bordnetz eine andere Leistungselektronik mit E-Maschine einzusetzen. Das ist die selbe Logik wie bei manch BMW-Umbau, wenn sich Hobbybastler einen V10 in ihren E90 schrauben, kommt meist die ganze Elektronik vom E60 dazu.
Und solange die Dinger nicht gewerblich verkauft werden, könnte BMW nicht mal was dagegen machen.

Das einzige, was mich an der Schlussfolgerung Investorenbetrug hindert, ist die Bekanntheit der Sono-Leute - stellt sich heute wirklich jemand für solche Zwecke hin?

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
didi007 hat geschrieben: Wenn doch alles so klar ist, warum lässt man dann die Leute noch in einem getunten i3 über die Tartanbahn fahren und verkauft das als eigenes Produkt/Innovation ?
Das eigene Produkt, die Innovation ist das Sion Serienfahrzeug.

Der Prototyp ist ein praxistaugliches Anschauungsmodel. So etwas wie eine Computer Simulation zum Anfassen, Reinsetzen und Probefahren. Ein Metall, Glas und Kunststoff gewordenes Hologramm. Ein Abbild des Sion, nicht der Sion selbst.
Er dient dem Kennenlernen, zur Überbrückung bis die Vorserie auf die Straßen rollt.

Und die Vorserie lohnt sich erst gebaut zu werden wenn 5000 Interessierte sagen: Hey, wenn der in etwa so kommt wie der Prototyp schon mal dasteht und fährt, dann möchte ich ihn gern haben, und vor dem Kauf natürlich richtig austesten können.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
fweber hat geschrieben:Die einen geben halt mehr auf die Aussagen von Sono, die anderen trauen mehr ihren eigenen Augen.
Ich persönlich traue den Leuten von Sono nicht über den Weg. Zu überzuckert-weltverbesserisch die Fassade, zu selbstlobend die Haltung. Zu untechnisch-populistisch die Publikationen, konkrete Infos zu den entscheidenden Punkten (warum muss ich den angeblichen Auftragsfertiger geheim halten?) gibts nicht. Partner Roding ist verschuldet, Böllinger kenn ich aus eigener Automotive-Erfahrung schlicht nicht. Trotzdem will man 60 Mio. wert sein. Das stinkt doch.

Meine eigenen Augen erkennen hingegen den i3 unterm Sion, nicht nur in Einzelteilen, sondern das halbe Auto. "We've made it" - nö, Roding hat euch zwei i3 umgebaut, der faktische Anteil von Sono dürfte gering sein.
Warum deutet alles drauf hin, dass auch die E-Maschine die ausm i3 ist? Wenn Sono/Roding schon alle Schalter mitsamt Logik übernimmt (sprich Steuergeräte und Bordnetz), dann sind sie sehr wahrscheinlich nicht in der Lage in dieses Bordnetz eine andere Leistungselektronik mit E-Maschine einzusetzen. Das ist die selbe Logik wie bei manch BMW-Umbau, wenn sich Hobbybastler einen V10 in ihren E90 schrauben, kommt meist die ganze Elektronik vom E60 dazu.
Und solange die Dinger nicht gewerblich verkauft werden, könnte BMW nicht mal was dagegen machen.

Das einzige, was mich an der Schlussfolgerung Investorenbetrug hindert, ist die Bekanntheit der Sono-Leute - stellt sich heute wirklich jemand für solche Zwecke hin?
Keiner von uns hat den wirklichen Sion bisher gesehen, wir kennen alle nur das "Vor"Bild, den Prototyp, er gibt uns eine Vorahnung vom dem was kommen wird. Für die einen das Auto auf das sie gewartet haben, für die anderen Lug und Betrug.

Zum Betrug gehört allerdings so etwas wie ein geldwerter Vorteil für den der betrügt. Und wenn man trotz intensiver Bemühungen immer noch nichts dergleichen gefunden hat, sonder eher das Gegenteil davon, woran könnte das wohl liegen?

Ein Investitions Betrugs Firma, bei der die Investitions Beträge zeitlich wie summarisch begrenzt sind, darauf muß man erstmal kommen.

Und auch wenn's schwer fällt, die ganze akademisch technische Diskussion um die Nicht Machbarkeit des Sions war bereits vor ihrem Beginn überholt.

Der Sion ist fertig, alles Gute für den Crashtest.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag