Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Es gibt aktuell zwei Möglichkeiten:
• Du lässt ihn reparieren, ein entsprechendes Angebot findest Du auf ebay kleinanzeigen.
• Du lässt ihn durch einen gebrauchten der 2. Generation ersetzen. Das kann zB ich.

Die Argumente:
• Die Reparatur ist deutlich günstiger und laut des Reparierenden und seinen Freunden die dauerhafte Lösung.
• Der Tausch ist teurer, aber dafür, laut Mehrheit der Nutzer hier im Forum, eine dauerhafte Lösung.


Was nun, unter meinem Post folgen wird:
Die beiden Freunde des reparierenden, werden ihn hoch in den Himmel loben und Dir PNs schreiben.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Anzeige

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Hallo
hast PN.

Gibt 3 Möglichkeiten 2 hat Minecooky benannt. Wobei ich die Mehrheit auf alten Erkenntnissen mal so im Raum stehen lassen will.
Weis ja nicht wie ich es noch mehr beweisen soll. Der Teardown Vergleich von einem D01 und D02 mit den gleichen Bauteilen reicht nicht.
Nächste Stufe ist eine Materialanalyse die dann auch mit dem Verweis auf die EQPassion die Erde ist eine Scheibe Feststellung vom Tisch gewischt wird :-)

Bis jetzt ist noch kein in D reparierter Lader wieder ausgefallen :-)

Man muss halt auch wissen was man wie repariert.

Interessant ist aber das du etwas aufzeigt was bis jetzt immer der Königsweg war und jetzt aber seinen Vorteil verliert. Sprich die SG100 rettet einen nicht mehr, sondern wird teuer er als eine Reparatur da man den Ladertausch nicht mehr bezahlt bekommt.

Zeit für neue Lösungen. Der kaputte Lader ist auf jeden Fall kein Totalverlust.

Das Angebot für Variante 3 steht.
smart fortwo 451er ED3 3,7kW-Lader, EZ 01/2013; aktuell >53.000km
smart fortwo 451er ED3 22kW-Lader; EZ 03/2015; aktuell >21.000km
OVMS, BMSdiag und .... :thumb:

"Es kommt auf die ersten 5 Meter an" - Smart

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Ich möchte euch jetzt darum bitten hier nicht dauernd noch gesendete PNs an einen Nutzer anzukündigen.
Der Betreffende bekommt das sowieso vom System umgehend per Mail mitgeteilt. Erspart uns also diese Redundanz in den Threads ! Vielen Dank !

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Vipergreen hat geschrieben: SG-100 zahlt nur den Zeitwert des Fahrzeugs (gut 5.000€).
Au Backe, jetzt hat die MBV ne Lücke gefunden um den immensen Kosten zu entgehen. Shit für dich. Diese Lücke in den AGB hatte wohl keiner auf dem Schirm - bzw. dass sie sich durch den Preisverfall der ED Smart aufgetan hat. Ich vermute du hast Mietbatterie aufgrund der geringen 5K ?

Falls Eigentum, lass den Wagen mal online gratis bei DAT bewerten.
SMART 451ED bis 31.08.2020 Eigene ZOE ist bestellt.
Eine ZOE R135 bereits in der Familie.

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Anstatt die Differenz zwischen Fahrzeugwert und Reparatur zu bezahlen, würde ich mit dem Geld nun den Akku rauskaufen.

Dadurch ist dann auch die Reparatur bezahlt, da der Fahrzeugwert steigt und man hat außerdem noch den Akku rausgekauft. Spart sich also zukünftig die Mietkosten, womit man die Investition wieder rein holt.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Coole Idee von Minecooky :applaus:

Würde den höheren Fahrzeugwert begründen. Also dem Gutachter gleiche mal sagen das er zwei Varianten berechnen soll. Mit Mietbatterie und mit Kaufbatterie. Einiges Problem ist das die HV-Batterie blind gekauft wird. Wenn es zu lange mit dem Ladertausch dann dauert, ist die Batterie im tiefenladenen Zustand.

Kosten:
Kaufpreis Akku da EZ 02/2014 -> 1800€

Benefit:
Keine Miete mehr. Je Monat 65€
Fahrzeug Wert steigt um wenigstens 1800€
Fahrzeugwert 6800€ -> Gleichviel wie der Lader -> Laderreparatur via SG100
Lader wird kostenlos repariert.

Frage ist nur ob die SG100 sich wegen der Wertänderung stur stellt.
smart fortwo 451er ED3 3,7kW-Lader, EZ 01/2013; aktuell >53.000km
smart fortwo 451er ED3 22kW-Lader; EZ 03/2015; aktuell >21.000km
OVMS, BMSdiag und .... :thumb:

"Es kommt auf die ersten 5 Meter an" - Smart

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Riskant.
Beim Eintreten des Schadens wurde der Wagen getaxt. Verkauf oder Reparatur (nicht im SC) wäre meine Meinung.
Alternativ Inzahlungnahme für 5K bei Smart :mrgreen:

@Vipergreen sollte sich noch mal äußern.
SMART 451ED bis 31.08.2020 Eigene ZOE ist bestellt.
Eine ZOE R135 bereits in der Familie.

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Ich sage nicht das es funktionieren wird. Würde es von smart abgelehnt werden, hätte ich da durchaus Verständnis für.

Aber ich würde es definitiv mal erfragen /versuchen.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
  • harry07
  • Beiträge: 81
  • Registriert: So 1. Mai 2016, 19:47
  • Wohnort: Immenstadt
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Eine geniale Geschäftsidee ist es schon: Angst vor einem Defekt des Laders zu schüren und eine Versicherung dagegen anzubieten ... Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll. Die Reparatur kann doch Mal ganz realistisch betrachtet gar nicht so teuer sein, also Material und Arbeitsstunden.
Zoe Q90, Twizy80, Smart ED, keinVerbrenner, nie wieder VW, Sion reserviert.

Re: Smart ED 22KW-Ladegerät defekt

USER_AVATAR
read
Ja ich hab mir zusätzlich zum Schnarchlader einen mit 22KW Lader gekauft.
Mir ist wohl bewusst das er irgendwann.mit einem Fehler ausfallen wird und leider die SG100 nicht rechtzeitig verlängert wurde.
Wie von Sonnenfahrer gesagt, ist ein Schnelllader eine Risiko das man sich bewusst sein sollte.
harry 07 hat ja ein D02 Lader also braucht er ja keine Angst haben und es gibt ja sonst ja auch die Möglichkeit des Ladertausch gegen ein Gebrauchtteil.

Oder halt die Reparatur oder halt die verschiedenen Formen der Absicherung per Versicherung, wie für fast alles im Leben.
smart fortwo 451er ED3 3,7kW-Lader, EZ 01/2013; aktuell >53.000km
smart fortwo 451er ED3 22kW-Lader; EZ 03/2015; aktuell >21.000km
OVMS, BMSdiag und .... :thumb:

"Es kommt auf die ersten 5 Meter an" - Smart
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag