Standheizung bei nicht eingestecktem Ladekabel?

Re: Standheizung bei nicht eingestecktem Ladekabel?

USER_AVATAR
read
Wozu dann 4mm2 vom/am Zündschloss ?
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57
Anzeige

Re: Standheizung bei nicht eingestecktem Ladekabel?

Nick94
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 09:41
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Sonnenfahrer hat geschrieben:Wozu dann 4mm2 vom/am Zündschloss ?
Wie gesagt. Sobald ich mein Funkrelais betätige schließt sich vorne an dem Dc/Dc Wandler der HV Batterie ein Relais (macht der Smart immer, sobald es Zündung gibt) und dadurch läuft alles über den original Stromkreis und NICHT über den Zigarettenanzünder. Das geht deswegen auch wirklich nur beim E Auto und nicht regulär. Ist schon etwas ausgefuchst und von der Grundidee nicht so offensichtlich wie die Red / redblack Brückung. Diese würde aber ohne die HV auch schlecht gehen, da quasi alle Funkrelais nur ca. 10A halten und somit würde das Relais bei Licht usw an auch schmoren. Vieles im ESmart ist der Einfachheit und bezüglich der Produktion 1:1 vom Verbrenner und nicht zwingend optimal umgesetzt im vgl zu einem neu entwickelten emobil.

Es wäre gut, wenn du den Stromkreis mit Verbrauchern misst, was bei dir raus kommt.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk

Re: Standheizung bei nicht eingestecktem Ladekabel?

Wrglbrmpft
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 4. Dez 2019, 12:19
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Coole Idee das Ganze, sowas habe ich mir auch schon überlegt. Allerdings würde ich zwei Punkte zu bedenken geben:

- hast du an eine Zeitschaltung gedacht, die bei möglichen Fehleinschaltungen alles nach einer gewissen Zeit wieder abschaltet oder nuckelt der dir im schlimmsten Fall den Akku leer?

- was ist mit TÜV, ist das irgendwie eine zulassungsrelevante Änderung?

Re: Standheizung bei nicht eingestecktem Ladekabel?

Nick94
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 09:41
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ja das mit der Zeitschaltung schwebt mir auch im Kopf. Ist ja einfach umzusetzen. Entweder 2. Relais oder eine Steuerung einbauen, welche einen Timer hat (,bei den Gam Relais waren es einige. Das von mir kann max 15s). Im worst case schaltet der smart selbst auch nach 30min ab, wenn ich mich nicht täusche.

Zum TÜV kann ich nix sagen aber wüsste nicht, warum es den beeinträchtigen sollte. Man darf als Privatperson ja auch ohne Probleme andere Lautsprecher einbauen etc. Klar nimmt das Fahrzeug durch die Modifikation einen Schaden kannst du dafür haftbar gemacht werden.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk

AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag