Smart ED so gut wie unverkäuflich

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: Dass der Akku für 1.300 € gekauft werden kann, habe ich im Inserat genannt.
So hat ein potenzieller Käufer die Wahl, ob er den Akku mieten möchte oder kauft. Da unser Akku noch 97-98% Kapazität hat, böte sich ein Kauf an.
Zu kompliziert für viele Interessenten. Ich würde zwei Anzeigen schalten.
Eine mit Eigentumsakku
Eine mit Mietakku

Preise entspr. anpassen.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57
Anzeige

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4676
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Naja, ich verkaufe ihn ja mit Mietakku.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Du kannst ihn mit Mietakku oder mit Eigentumsakku verkaufen, wenn dem Interessenten ein Rauskauf "zu kompliziert" ist - wie oft gibt es Situationen in denen man sich sagt "Gott wirf Hirn vom Himmel" ?

Ich denke da nur an meine Kfz Verkäufe. Wie oft wurde ich (dämlich) gefragt: "Warum verkaufen sie ?" . Auf die blöde Frage bekamen die Interessenten nur die Antwort: "Verschenken kann ich mir nicht leisten" . Glauben diese Honks wirklich dass ich ihnen erzähle welche Reparaturen (Verschleiß) ggf. in den nächsten 12 Monaten, aufgrund KM-Leistung und/oder Erfahrungen anstehen werden ? Karre hat ~2 Jahre TÜV und basta.

Dann kaufst du den Akku vor Übergabe raus. Vorvertrag mit Anzahlung, du regelst alles bei Daimler und der Käufer holt ihn xx Tage später.

Sollte ich mich von meinem ZOE (Mietakku) trennen, dann werde ich genau so verfahren.

Zwei Anzeigen, zwei Preise.

Im Vorwege bereits zum Vertragshändler, gute Vorbereitung erledigen, ich bin der Meinung ein Batteriecheck ist Grundlage. Außerdem wollen Käufer sowieso gerne ne Inspektion und auf jeden Fall TÜV. Alle Unterlagen zum Kauf(preis) anfordern. Wenn dann jemand nur mit Eigentumsakku kaufen will, dann zahlt er den Preis mit Akku, Karre kann gleich vom Hof und ich unterschreibe den Akkukauf bei Renault und überweise denen die Summe. Fertig ist die Laube.

Bei Mietakku ist mein Akku-Kauf bei Renault hinfällig so lange ich nicht unterschrieben habe. Mietübertragung für Verkauf mit Miete können die gleich mit senden.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4676
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
@Sonnenfahrer:
In der Tat, bei Verkauf mit Akku hätte ich das so auch vor. Vorvertrag, dann verkaufen.

Bislang wollte ich mir die Arbeit mit den zwei Anzeigen sparen. Werde ich aber nicht umhin kommen, macht auch einen Vergleich einfacher.

Zeigte mir jetzt auf, dass unser Smart mit 5.400 € und Akkumiete noch zu teuer ist. 4.500 € erscheinen ein zutreffenderer Preis.

Ein Ankaufspunkt von mobile.de teilte mir übrigens mit, dass er gar keine E-Autos ankauft. Selbst einen 2 Jahre alten e-Golf und i3 hätte er letzte Woche abgelehnt. Er könne gar keine Gewährleistung sicher stellen, wenn an den HV-Komponenten kaputt gehen würde, dann müsste er der Wagen selbst zur Fachwerkstatt geben, da fast keine freie Werkstatt an den Fahrzeugen arbeiten darf.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Ja, die Auto-Verkaufsportale zeigen das schön auf, bei unserem gängigen Verbrennungsmotor-Kleinwagen (unser letzter) habe ich mich vor einem halben Jahr noch gewundert über die unangefragt zugesendeten Ankaufsangebote und dazu wie schnell und zu welchem Preis der noch wegging.
Einen Wandel hin zum E-Auto in die Köpfe zu bekommen ist sehr schwer bis hin zu unmöglich bei vielen Käufern und erfordert noch eine lange Zeit.
Selbst hier im Forum ist mein Eindruck dass ebenfalls nur Neufahrzeuge zählen, an E-Fahrzeugen die älter als 5 Jahre sind besteht kaum noch ein Interesse.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Was eigentlich unverständlich ist, denn mit einem gebrauchten kann man gut in die E-Mobilität einsteigen.
Ich habe meinen 451 Coupe im Mai bei einem Händler gekauft, mit Akkumiete.
4800€ für einen 2013er Smart mit 48.000km erschien mir fair und bin auch sehr zufrieden mit dem kleinen :)

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4676
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Das stimmt 4.800 € sind vom Händler sehr fair.

Wir sind auch extrem zu Frieden mit dem Smart (er ist bei uns mein Lieblingsauto, fahre den lieber als den e-Golf300), er hat nur einen Sitzplatz zu wenig.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: Zeigte mir jetzt auf, dass unser Smart mit 5.400 € und Akkumiete noch zu teuer ist. 4.500 € erscheinen ein zutreffenderer Preis.
Ja, ich denke 4500€ ist ein deutlich fairerer Preis für deinen Smart, aber die Akkumiete wird trotzdem Käufer abschrecken insofern würde ich dir auch empfehlen eine zweite Anzeige mit Kaufakku zu schalten.

Was ich allerdings aus Erfahrung sagen kann, wenn der Wagen innerhalb von 2 Wochen keinen Käufer findet dann ist er noch zu teuer, insofern falls er mit 4500€ trotzdem in 2 Wochen noch keinen Käufer gefunden hat dann mußt du noch weiter reduzieren.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4676
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Die unterste Grenze, die wir uns gesetzt hatten sind 4.000 € zzgl. Akku-Miete, darunter schmerzt es. 😉
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Mit Pech musst du auf die 4K runter gehen.... Das ist gar nicht so abwegig. 4,8k beim Händler wie bei ulie s.o. wären vergleichbare 4K von Privat.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag