Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

Wo wohnt ihr mit eurem Smart bzw. wo setzt ihr den überwiegend ein?

in einer Großstadt ab 1 Million Einwohner
24%
12
in einer großen Stadt ab 100000 Einwohner
12%
6
in einer Stadt unter 100000 Einwohner
20%
10
in einer Kleinstadt unter 10000 Einwohner oder auf dem Land
45%
23
Insgesamt abgegebene Stimmen: 51

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
read
Ohm hat geschrieben:
Daneben gibt es noch ein Arbeitstier und das genaue Gegenteil: Land Rover Discovery 4, 3.0 Liter Diesel.
3 Liter Auto, löblich .
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57
Anzeige

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
read
Elmi79 hat geschrieben: wo ihr euren Smart-Flitzer überwiegend einsetzt!
Leider passt keine der Antworten! Im Binnenverkehr einer Großstadt setze ich ihn gar nicht ein (außer zur Ladesäule), Einsatzzweck ist ca. 75 km (einfach) aufs Land und zurück.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

Elmi79
read
mweisEl hat geschrieben: Leider passt keine der Antworten! Im Binnenverkehr einer Großstadt setze ich ihn gar nicht ein (außer zur Ladesäule), Einsatzzweck ist ca. 75 km (einfach) aufs Land und zurück.
Na das wäre dann doch ganz klar der unterste Punkt "auf dem Land"

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

Elmi79
read
Das Ergebnis ist zwar sicher nicht repräsentativ, zeigt aber eine interessante Tendenz, da Land/Kleinstadt überproportional vertreten ist.

Hier in der Großstadt sind Smarts (ich meine jetzt Elektros und Stinker zusammen) auf Grund der Parkplatzsituation sehr häufig zu sehen. Nach dem Mercedes ja seit Jahren jammert, dass der Smart sich für sie nicht rechnet, hätte ich ja angenommen, dass er ein reines Stadtauto und demzufolge nur in den deutschen Ballungszentren zu sehen ist. Diese Umfrage sagt jetzt allerdings das Gegenteil aus und ich frage mich ernsthaft, was Mercedes da treibt, dass sie dieses Fahrzeug nicht rentabel hinbekommen.

Haben die so irre Entwicklungskosten? Haben die so wahnsinnige Ansprüche an ihre Gewinnspanne? Seltsam ist das allemal...

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
  • Mad
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Mo 22. Aug 2016, 11:25
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
10000 Einwohner als untere Grenze zur Kleinstadt finde ich auch etwas wenig. Ich wohne in ner Kreisstadt, würde diese auch als Kleinstadt bezeichnen, aber selbige hat halt nunmal 16000 Einwohner. Unser Umfeld ist ländlich unsere Strecken meist zwischen 2 und 5km einfach, aber das perfekte Einsatzgebiet für den Smartie.
Rhöner mit Smart EQ

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
  • The Wall
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Unser 451 wird von meiner Frau genutzt, zur Arbeit, einfache Strecke 25 km und dann noch so die üblichen Besorgungen. Wenn sie den Wagen nicht braucht, dann darf ich ihn fahren :-)
Bild

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
read
Elmi79 hat geschrieben: Das Ergebnis ist zwar sicher nicht repräsentativ, zeigt aber eine interessante Tendenz, da Land/Kleinstadt überproportional vertreten ist.

Hier in der Großstadt sind Smarts (ich meine jetzt Elektros und Stinker zusammen) auf Grund der Parkplatzsituation sehr häufig zu sehen. Nach dem Mercedes ja seit Jahren jammert, dass der Smart sich für sie nicht rechnet, hätte ich ja angenommen, dass er ein reines Stadtauto und demzufolge nur in den deutschen Ballungszentren zu sehen ist. Diese Umfrage sagt jetzt allerdings das Gegenteil aus ...
Ich erkläre mir das so: Wer in der Stadt ein Elektroauto zu Hause laden kann, leistet sich ZOE, Ioniq oder M3. Wer in der Stadt einen Smart fährt, legt Wert auf problemloses (Laternen-)Parken, kann also nicht so leicht laden (aber immer Benzin tanken). Die Einführung von 3m-Lade-Parkplätzen in der Stadt würde die E-Smart-Klasse explodieren lassen. Leider sind öffentliche Ladepunkte eher für Elektro-SUVs ausgelegt und die werden ja auch fleißig gekauft. Manche können das Leben halt nur im SUV ertragen, aber das Auto dann kaum auf der Fahrspur halten ;-)
aktuell: Smart ED3, Ioniq PHEV, bisher: ZOE Q210, Lynch-Fiesta, Pinguin, City-El, Mini-El, div. Pflanzenöl-Fzge.

Elektromobilität einfach machen

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

Casamatteo
  • Beiträge: 713
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
smartadvisor_1 hat geschrieben: Die Einführung von 3m-Lade-Parkplätzen in der Stadt würde die E-Smart-Klasse explodieren lassen.
Da im Firmenparkhaus einige Fortwo aller Generationen stehen (nur meiner als ED) habe ich mal angefragt ob man nicht einen Einzel-Parkplatz in einer Kurve, der von beiden Seiten zugänglich ist, als Doppel-Parkplatz für zwei Kleinwagen ausweisen könne. Kam nicht in Frage, da fühlen sich die Fahrer (und innen) von Stadtpanzern angegriffen. Der Chef hat für seinen dicken Audi direkt gegenüber einen Parkplatz mit Namensschild reservieren lassen. Ich bekam auch prompt eine Abmahnung als ich meinen ED mal als 2. Auto hinter den Einzelparker gestellt habe. Das sei Nötigung, Gefährdung usw.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 50600km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

Elmi79
read
Casamatteo hat geschrieben: Ich bekam auch prompt eine Abmahnung als ich meinen ED mal als 2. Auto hinter den Einzelparker gestellt habe. Das sei Nötigung, Gefährdung usw.
Das klingt ehrlich gesagt, als wenn du in der Dieselmotorenentwicklung bei Audi arbeitest :-O ;-)

Re: Wie/wo setzt ihr euren Smart ED ein?

USER_AVATAR
  • Beware
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Fr 13. Jul 2018, 20:13
  • Wohnort: Weserbergland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mhhh, sollte ggf mal nach meinem vorrigen 1st Wagen schauen ggf ist der schon in der Garage verottet ! 🧐


Selbst die Strecke zu meinem Bruder nach Göttigen will ich die Woche mit dem kleinen fahren, schon angedroht das ich bei dem dann lade ! 😂
KIA e-Niro 64kWh Spirit EZ 17.08.20 678km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag