Kaufentscheidung Smart ED 451

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2096
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
Ernibalboa hat geschrieben:da noch ca. 8 % SOC gehabt. Waren genau 121 km. Beide Zapfstellen waren glücklicherweise frei.
Nach 4:40 Stunden waren 15,56 kWh nachgeladen. Weiter ging es jetzt mit Licht und Scheibenwischer, da Dauerregen, bei ca. 8 Grad die letzten 116 km nach Hause. Mit 8km Restreichweite angekommen.
Super gemacht! In den Wintermonaten habe ich mich das noch nicht getraut.
Bei 120 Km hätte ich sogar im Sommer Bauchschmerzen.
Ehemaliger Alias Welker66
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GKR am 22.02.2021 bestellt

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Ernibalboa hat geschrieben:Hallo E-Auto Gemeinde,

am Freitag mit dem Flixbus nach München - dann 1 km zum Smart-Center gelaufen den Smart mit 95 % SOC übernommen, noch ein ersteigertes Typ2 Kabel im Münchener Norden abgeholt und dann auf die Autobahn.
Ich hatte leichten Rückenwind 12 Grad Außentemperatur und bin ohne elektrische Verbraucher und Tempo 90 bis Greding gekommen - da noch ca. 8 % SOC gehabt. Waren genau 121 km. Beide Zapfstellen waren glücklicherweise frei.
Nach 4:40 Stunden waren 15,56 kWh nachgeladen.
Weiter ging es jetzt mit Licht und Scheibenwischer, da Dauerregen, bei ca. 8 Grad die letzten 116 km nach Hause. Mit 8km Restreichweite angekommen.
Hat also Super geklappt und wird wohl auch die letzte große Tour für den kleinen gewesen sein, daher habe ich einen ohne Schnellader gekauft.
Erste Aufregung war dann am Abend als ich das Auto an unserer öffentlichen Tankstelle wieder abstöpseln wollte, das Typ2 Kabel wollte nicht ums verrecken aus der Wallbox raus. Also Hotline angerufen und 20 min später waren die Techniker vor Ort.
Mein Fehler war das ich den RFID Chip beim abstöpseln nicht mindestens 5 sec auf die Wallbox gelegt habe :oops: - Zum Laden selber muß er nur kurz darüber gehalten werden - War aber wohl nicht der Erste dem es so erging.

Vielen Dank fürs Lesen,
Ralf
Glückwunsch zum Smart und der erfolgreichen Überführung.
Du scheinst gleich alle Tips erfolgreich beherzigt zu haben. (Da waren doch hoffentlich nicht etwa 10Meter Kamikaze Windschattenfahrten dabei ;) )
Mit diesem Einstieg prophezeihe ich dir viel Freude mit dem Kleinen. Du wirst diese wieselflinke Kiste schon bald nicht mehr hergeben wollen - versprochen 8-)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
read
Hut ab, bei 12 Grad stillsitzen ohne Heizung 8-)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
read
Dachakku hat geschrieben:Hut ab, bei 12 Grad stillsitzen ohne Heizung
Ohne eiskalte Ledersessel kein Problem. Zumal mir das nicht auf "Eco" o.ä. einstellbare Heizgebläse ab diesem Außentemperaturniveau unangenehm wäre.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

Ernibalboa
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 24. Dez 2017, 13:23
  • Wohnort: Hallstadt
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Zur Zulassung, das Smart Center hat mir die Papiere per UPS-Express zugeschickt, damit konnte ich ihn gleich anmelden. Alles hat Problemlos geklappt!
Angelaufen ist der kleine tatsächlich nicht obwohl die Lüftung aus war... Die erste Etappe war es sogar angenehm warm, evtl wegen des Panoramadaches. Auf der 2. Etappe hatte ich dann noch eine Lage angezogen, später auch noch ne Mütze.
Ich hab mir vorher schon mal alle in Frage kommenden Zapfstellen rausgesucht, wusste ja nicht wie weit ich komme. Greding war eigentlich schon außerhalb meiner vermuteten Reichweite.
Und ich bin kein WIndschatten gefahren, zumindest immer den Sicherheitsabstand eingehalten. Es war aber für einen Freitag auf der Strecke kein Stau, extrem wenig LKW und ich stand auch auf der rechten Spur keinem im Weg.
Den Luftdruck hab ich, Schande über mich, noch nicht mal kontrolliert.
Ist ein tolles Auto!

Euch auch viel Spaß und danke für Eure Beiträge im Forum, die haben meine Kaufentscheidung im Vorfeld wesentlich gestärkt!

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
  • Radmuehl
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 27. Aug 2017, 17:17
  • Wohnort: Vogelsberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Möchte mich hier mal einklinken, da ich doch etwas Bauchschmerzen bekomme. Hoffentlich könnt Ihr mich mit Euren praktischen Erfahrungen beruhigen.

Wir holen unseren nächste Woche ab. Vom Händler bis zu uns sind es laut Routenplaner 74 km. Der Händler meint kein Problem. Bei dieser Strecke sind es jeweils ca. 1/3 Stadtverkehr mit viel Stop and Go, Autobahn und Bundesstraße. Wir holen das Auto Mittags ab, da brauche ich schon mal kein Licht. Ich habe mir überlegt im Stadtgebiet die Rekuperation auf Stufe 2 zu stellen und danach wieder auf Standard 1. Auf den Bundesstraßen will ich höchsten 80 km/h und auf der Autobahn 100 km/h fahren. Auf Radio, Klimaanlage und sonstige unnötige Verbraucher wird verzichtet. Hoffentlich brauche ich keinen Scheibenwischer. ;)

Unterwegs zwischenzuladen ist unmöglich. In unserer Gegend gibt es keine geeignete Möglichkeit.

Für Tipps zum Fahrstil bin ich sehr dankbar.

Hier das Streckenprofil:
Bild

Ich hoffe Ihr lacht nicht über diese Frage, aber für einen wie mich ohne E-Smart Erfahrung ist das ein Problem. Ich möchte nicht mit meiner Frau irgendwo im Nevada liegenbleiben.

Viele Grüße

Radmühl
Smart 451 Cabrio und Ioniq. Nur noch elektrisch. Macht einfach Spaß.

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2096
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
Licht, Radio usw. kannst du vernachlässigen, die Heizung ist der Knackpunkt.. also schön warm Anziehen und die Heizung auslassen, dann ist es bei den Temperaturen bei moderater Fahrweise kein Thema.
Ehemaliger Alias Welker66
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GKR am 22.02.2021 bestellt

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

eSmart
read
Die kleinen Verbraucher wie Licht, Radio und Sitzheizung haben zusammen nur wenige hundert Watt, da spart man nichts.
Links blinken geht, den Arm raus halten um die Richtung anzuzeigen ist etwas übertrieben :-)

Die Heizung hat das zehnfache an Leistung und zieht die Reichweite runter. Da ist der Ansatz.
Die 74km sind kein Problem, wenn der Akku voll ist. Fahre am Anfang auf der AB unter 100 km/h, bzw hinter einem Lkw.
Dann lernt man das Auto und den Verbrauch kennen. Bei meinem 451 sage ich das 100km/h 10% Reichweite kosten gegenüber 86km/h hinter dem Lkw.

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Vielleicht den Händler bitten, das Auto über Nacht in die beheizte Halle zu stellen und dort zu laden.
Die 74km sollten bei deiner beschriebenen Fahrweise kein Problem darstellen. Bei Sitzheizung und aktuellen Temperaturen schafft man auf längerer Strecke ~ 1km pro Batterieprozent (Serienbereifung und kein starker Gegenwind).
Die 300Höhenmeter werden dich zusätzliche 7 bis 8% Ladung kosten.
Meine Prognose:
Anfängliche Panik, da manchmal nach den ersten 7km schon 10% verbraucht sind, danach Entspannung. Am Ende nochmal überproportionalen Abfall des SoC an den Steigungen (die man mit dem Elektroauto gar nicht wahr nimmt) und Zieleinfahrt mit mindestens 15% Rest.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: Kaufentscheidung Smart ED 451

USER_AVATAR
read
spark-ed hat geschrieben:Vielleicht den Händler bitten, das Auto über Nacht in die beheizte Halle zu stellen und dort zu laden.
Das ist ein sehr guter Ansatz. Sonst wurde schon viel gesagt, bis auf "LKW Surfen" . Fahr bitte keine 100 km/h sondern häng dich an einen LKW dran. Selbst wenn du ohne Windschatten fährst, dann bringt die Reduzierung von 100 km/h auf 88 km/h eine ganze Menge Reichweite.

Und sollte es tatsächlich knapp werden (was ich nicht glaube) , nimm eine Verlängerung mit, zur Not kannst du an Cafes, Restaurants, etc. für 1h auf 8A mal 10% SOC schnorren. ;)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag