451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

USER_AVATAR
read
Die Zukunft der "einfachen" Antriebe werden die Meisten heutigen Arbeitnehmer nicht mehr erleben. Die nächsten 15-20 Jahre werden die Jahre der Hybriden werden und die sind noch komplizierter als reine EV oder reine Diesel.

Bevor eine E oder S Klasse ausschließlich elektrisch fährt, (und auch nur so bestellbar ist!) haben sie den Warpkern erfunden ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Anzeige

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Dachakku hat geschrieben:Bevor eine E oder S Klasse ausschließlich elektrisch fährt, (und auch nur so bestellbar ist!) haben sie den Warpkern erfunden ...
Und der Rest fährt währenddessen seit Jahrzehnten elektrisch, natürlich mit ausländischen Marken.

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

carlossos
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 3. Jan 2016, 11:42
read
Dachakku hat geschrieben:Die Zukunft der "einfachen" Antriebe werden die Meisten heutigen Arbeitnehmer nicht mehr erleben. Die nächsten 15-20 Jahre werden die Jahre der Hybriden werden und die sind noch komplizierter als reine EV oder reine Diesel.
Da muß der Käufer aber erst einmal mitspielen und andere Hersteller weiter schlafen. Nicht die Reichweiten sind das Problem,
sondern die Ladeinfrastruktur. Doch wenn die erst einmal steht "Goodby Hybrid" Eher denke ich, dass den der zu spät kommt der Markt bestraft. Nokia ist wie bereits genannt ein besonders schönes und treffendes Beispiel.

Schönen Sonntag noch

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

USER_AVATAR
read
Dachakku hat geschrieben: Die nächsten 15-20 Jahre werden die Jahre der Hybriden werden und die sind noch komplizierter als reine EV oder reine Diesel.
Nicht unbedingt, siehe Nissan e-Power. Da ist Nissan gerade selbst vom Erfolg überrascht worden - der Antrieb hat sich souverän vor den viel komplexeren Prius gesetzt.
Eigentlich ist das nur ein E-Auto mit Stromerzeuger und kleinem Pufferakku. Der Verbrenner kann hier wieder relativ simpel ausgeführt sein.
Abgesehen davon würde ich den komplexen Hybriden nicht Potential für eine so lange Zeit zutrauen. In 10 Jahren wird das reine E-Auto hier schon weitestgehend auf der Höhe sein.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Abgesehen davon würde ich den komplexen Hybriden nicht Potential für eine so lange Zeit zutrauen. In 10 Jahren wird das reine E-Auto hier schon weitestgehend auf der Höhe sein.
Es dreht sich alles um die Akzeptanz des Verbrauchers. Was technisch machbar ist, das ist zweitrangig.
Was absetzbar ist, das zählt.

Erst wenn der Verbraucher akzeptiert, dass er mehr Kaufpreis aufwenden muss und dann noch vom Harz bis an die Ostsee 2x Zwischenladen muss, dann hat die ganze Branche Zukunft.

Erst wenn der Handlungsreisende akzeptiert, dass er nicht 6 sondern nur noch 3 Kundentermine am Tag schafft, weil er keinen A6 TDI (ständig links) fährt, sondern ein EV, das bei 150 km/h abregelt und dann alle 150km geladen werden will, DANN ist es so weit.


Und DAS wird noch 20 Jahre dauern. Wie viele EV fahren zur Zeit in D, prozentual ? 0,00x ?

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

USER_AVATAR
read
Nein, das dauert keine 20 Jahre mehr. Und der Vertriebler ist auch ein Extremfall. Solche Leute wird man wohl zuletzt kriegen, aber die anderen 99% deutlich früher.
Und Vertriebsstrukturen lassen sich auch mal ändern. Vertriebler hab ich auch oft am Schreibstisch stehen, viele grasen dann immer an einem Tag eine bestimmte Region ab und am Standort meines letztes Arbeitsgebers hatten die auch gar keine Chance, in der Nähe den Verbrauch durch schnelle Fahrt in die Höhe zu treiben :lol:

Der Anteil geht glaube ich zur Zeit in die Größenordnung 0,1%. Also doch nicht ganz so negativ wie Du es zeichnetest.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Nein, das dauert keine 20 Jahre mehr.
Zustimmung. Ich finde, das wird schneller kippen.
Und der Vertriebler ist auch ein Extremfall. Solche Leute wird man wohl zuletzt kriegen, aber die anderen 99% deutlich früher.
Ich frage mich, was so ein Vertriebler überhaupt macht. Wem versucht der etwas anzudrehen, was so teuer ist, dass er einen A6 fahren kann?

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

MineCooky
read
Wie genau kamt ihr von Smart 451 vs 453 auf das Thema?

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

USER_AVATAR
read
Ganz einfach weil hier keine Weiterentwicklung zu erkennen ist und deswegen die Frage auf der Hand liegt, wann es endlich mal weiter geht und an welchen Stellen das sein könnte.
Bei Smart kann ich das leider noch nicht erkennen. Dass zur Zeit nur der Schnarchlader verfügbar ist, ist ein Armutszeugnis.
Meine Eltern hatten ja auch erwogen, auf den neuen zu wechseln. Aber da ist einfach zu wenig Fortschritt, die Reichweite weiter unbefriedigend und dann schaut man natürlich, was rechts und links so passiert.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: 451 vs 453 (2017) mal angenommen ....

driver55
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Dachakku hat geschrieben:Die Zukunft der "einfachen" Antriebe werden die Meisten heutigen Arbeitnehmer nicht mehr erleben. Die nächsten 15-20 Jahre werden die Jahre der Hybriden werden und die sind noch komplizierter als reine EV oder reine Diesel.

Bevor eine E oder S Klasse ausschließlich elektrisch fährt, (und auch nur so bestellbar ist!) haben sie den Warpkern erfunden ...
Aber nur, weil Daimler nicht (wirklich) will...
Nach aussen quasi mit Vollgas (im zweiten Gang) und die Feststellbremse ist auch noch drin...

Hybrid ist doch schon tot, bevor er wirklich geboren wurde - Prius jetzt mal ausgenommen.

Bezüglich Deiner Progonose bist du auf dem Holzweg.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag