Smart Ed Inspektionskosten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3499
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 173 Mal
read
Moin!

Habe mir die Kosten jetzt noch mal aufdröseln lassen. Alle Preise brutto:
12AW zu je 10,17€
Schlüsselbatterie 5,87
Innenraum-Filter 37,96

Da sonst nur noch 2L Wischwasser und eine nicht durchgeführte Servicewäsche drauf stehen werden das die letzten 15€ gewesen sein. Das Batterieprotokoll kann ich mir jetzt mit den QR-Codes noch abholen.

@foxada: Kannst Du mal bitte die Preise mit Lüneburg vergleichen.

Der Smart kontrolliert im BMS ob in den letzten drei Wochen eine Ladung von <40% bis 100%SOC durchgeführt wurde. Wenn dem so ist braucht die Werkstatt die Ladung nicht durchführen und kann den Wert direkt auslesen.
Gruß Ingo
Anzeige

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
read
@ Spüli
Arbeitswerte sind gleich,nur rechnen die Lüneburger weniger €/pro AW (9,40€ incl Mwst)
Am Schlüssel hatte ich einen Zettel:Batterie NEU!!!
Am Wischwasser Zettel :gefüllt heute!!!
Filtertausch habe ich wg zu geringer KM untersagt,ist aber mit Filtern aus dem Netz selbst sehr viel billiger zu machen.
Andere Reparaturen oder Ersatzteile dürfen nur nach Rückruf gemacht oder eingebaut werden.

Zur Kostenkontrolle hilft immer ein klarer schriftlicher Auftrag mit M E I N E N Wünschen.
Natürlich habe ich das auch erst teuer lernen müssen, aber seit 20 Jahren geht es wirklich nach meinen Wünschen und ich habe sehr viel Geld gespart. :mrgreen:
Fiat500e La Prima 12/2020
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
  • martin
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:50
  • Wohnort: Rohrbach
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Habe heute mein erstes Service hinter mir. 150€ für etwas Wischwasser nachfüllen und einen fast neuen Filter wechseln (50€).
Ich habe aber ein gratis Getränk und eine gratis Aussenwäsche erhalten :-)
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
  • The Wall
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Heute bei der Inspektion gewesen, Gesamtkosten 221,22 €. Das Protokoll der Batteriemessung gab es dazu.
Keine Auffälligkeiten oder Besonderheiten. Ich bekam sogar einen Verbrenner Smart kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ist übrigens ein Auto, dass ich nicht kaufen würde.
Bild

Re: Smart Ed Insketionskosten

rollo.martins
  • Beiträge: 1642
  • Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
  • Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nunja, ich glaube, das mit dem Verbrenner-Smart ist der normale Effekt, wenn du mal ne Zeitlang gestromert bist...

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
read
@ The Wall,
Dein Smartcenter langt aber auch heftig zu.
Kannst Du mal die Kennzahlen des Messprotokolls einstellen.Wie haben die gemessen? Es scheint 2 verschiedene Methoden zu geben,das Auslesen des Logs ist wohl sehr einfach-mehr konnte mein Center nicht tun, da sie bis dahin noch nicht einmal ein Ladegerät in der Werkstatt hatten.
Fiat500e La Prima 12/2020
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Smart Ed Inspektionskosten

USER_AVATAR
  • The Wall
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Mal gucken, ob das jetzt klappt...
Inspektion Keksdose.JPG
Messprotokoll Batterie.JPG
Bild

Re: Smart Ed Insketionskosten

Ampera
  • Beiträge: 404
  • Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06
read
Karlsson hat geschrieben:Unverschämte Geldschneiderei. Ich weiß schon, warum ich ein Freund freier Werkstätten bin.
Ja das kannst Du mit einem älteren Verbrenner machen. Mit den heutigen E-Mobilen ist das nicht möglich. Garantie und HV-Batterie schränken Dich da sehr ein. :P :P
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
read
Ampera hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:Unverschämte Geldschneiderei. Ich weiß schon, warum ich ein Freund freier Werkstätten bin.
Ja das kannst Du mit einem älteren Verbrenner machen. Mit den heutigen E-Mobilen ist das nicht möglich. Garantie und HV-Batterie schränken Dich da sehr ein. :P :P
Ist wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit. In ein paar Jahren können die Freien das dann auch.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Smart Ed Insketionskosten

USER_AVATAR
read
@ The Wall,
hast Du eine Kaufbatterie ? Bei Batt-Leasing müsste nämlich die Trocknerpatrone vom Verleiher bezahlt werden.
Alle anderen Ersatzteile hättest Du güstiger selbst beschafen und einbauen können(Wischwasser für 6,93+Mwst. ist schon heftig, ebenso die Schlüsselbatterie für 5,42+Mwst und den Schluck Bremsflüssigkeit für 6,93+Mwst).Den Kombifilter gibt es im Net für weniger als die Hälfte und der Einbau dauert 10Minuten(Anleitung http://www.youtube.com/watch?v=wOK9aCnBYdk).

Das Batt-Protokoll ist auch nur OBS ausgelesen worden und nicht mit einem Ladezyklus.

Mir ist dabei noch nicht klar,welche Prüfung aussagekräftiger ist. Kann da jemand helfen?
Fiat500e La Prima 12/2020
Tesla Model S 100D 1/2018
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag