Tesla Model Y

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
Nebenbei mal angemerkt:
wenn man sich die Spaltmaße vom Prototypen so anschaut, wie die Leuchten und Leisten verbaut sind, dann sieht das aus wie bei BMW oder Audi in der Serie, oder sogar besser.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it
Anzeige

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
PeterMüller hat geschrieben: Nebenbei mal angemerkt:
wenn man sich die Spaltmaße vom Prototypen so anschaut, wie die Leuchten und Leisten verbaut sind, dann sieht das aus wie bei BMW oder Audi in der Serie, oder sogar besser.
Na hoffentlich machen sie es dann in Realität nicht so wie beim den bisherigen Modellen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
Mal eine Frage: Anders als beim Model 3 kann das Model Y (zumindest laut Konfigurator) komplett ohne Autopilot bestellt werden. Welche Funktionalität bzw. Assistenzsysteme bleiben denn dann bei einem "nackten" Model Y noch übrig? Gibt es dann nur einen normalen Tempomat oder zumindest ACC?
Noch LPGeht und dieselt es im Fuhrpark... :cry:

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
Normaler Tempomat.

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: Normaler Tempomat.
Also das was sich viele geplagte model 3 Besitzer Wünschen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Tesla Model Y

Helfried
read

kub0815 hat geschrieben: Na hoffentlich machen sie es dann in Realität nicht so wie bei-m den bisherigen Modellen.
Kannst du das denn beurteilen?

Re: Tesla Model Y

Nozuka
  • Beiträge: 989
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Ah hier war das Topic....

Aktuell sieht es ja nicht schlecht aus mit der Produktion.

https://insideevs.com/news/378259/tesla ... ming-soon/
"Model Y ahead of schedule, production expected by summer 2020."

"Model Y equipment installation is underway in advance of the planned launch next year. We are moving faster than initially planned, using learnings and efficiencies gained from our Gigafactory Shanghai factory design.

Capex per unit of capacity is forecasted to be about 50% lower than our current Model 3 production system in the United States."

Re: Tesla Model Y

EEssI129
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 07:33
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read

Re: Tesla Model Y

Schaumermal
  • Beiträge: 2435
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 411 Mal
  • Danke erhalten: 671 Mal
read
EEssI129 hat geschrieben: Produktion für Europa bei Berlin
https://www.electrive.net/2019/11/12/te ... he-berlin/
ist immer wieder interessant, was Standortfaktoren ausmachen.
Psychologie ist auch im Spiel

VW ist als deutscher Konzern für TEsla der einzige ernsthafte Wettbewerber im BEV-Markt. Den will Musk auf dem Heimatmarkt angreifen - und gleich die Edelmarken provozieren.

Gut so ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Tesla Model Y

USER_AVATAR
read
TESLA hat sich aber eher immer an BMW orientiert. Also sportliche "Premium"-Limousinen. Musk hat sehr oft den 3er von BMW zitiert. Deutschland gilt weltweit als DER Hersteller von qualitativen, sportlichen Autos. Das "Made in Germany" Label wird daher natürlich auch sehr gewünscht worden sein. Zudem ist ein Designcenter geplant (werden daraus TESLAs nach Europäischem Geschmack entstehen?) Berlin ist derzeit weltweit hipp und ein Musk will ja bei seinen "Dienstreisen" auch nicht im nirgendwo abhängen wollen. ;-)

Nach derzeitigem Stand sollen dort aber wohl nur das MY, sowie Batterien entstehen, während das M3 weiter importiert wird. Ohne den BER Witz weiter zu strapazieren, aber ich vermute der Aufbau der Fabrik wird schon ein paar Jahre dauern... (hoffen wir, das BER bis dahin fertig ist). D.h entweder ein zeitweiser Import des MY, oder wir dürfen lange darauf warten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model Y - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag