Borgward

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Borgward

menu
harlem24
    Beiträge: 5354
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 53 Mal
folder Di 20. Mär 2018, 20:17
@zitic

Du wirfst einige Autos zusammen, die irgendwie nicht zusammen passen. Besonders das MX hat in Deiner Aufzählung irgendwie nichts zu suchen.
Außerdem soll, zumindest was man bisher liest, der Wagen für unter 50k€ verkauft werden.
Das ist rund 30k€ unter etron und ipace und 40k€ unter dem MX...
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige

Re: Borgward

menu
zitic
    Beiträge: 2589
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 57 Mal
folder Di 20. Mär 2018, 23:02
Sei dir unbenommen, dass du findest, wie du es findest. Warum auch immer das MX in einer allgemeinen SUV-Aufzählung nicht auftauchen soll. Aber lies dir einfach noch mal meine Posts durch und du wirst auch sehen, das ich die preisliche Diskrepanz nicht verschwiegen, sondern sogar aufgegriffen habe.

Also noch mal für dich: Man bekommt viel Auto für wenig Geld. Das ist ja die „normale“ SUV-Größe. Wegen des Platzes und der relativ günstigen E-Motoren, ist es nur folgerichtig zwei zu verbauen. Der Wagen wurde ja wohl auch komplett auf Elektromobilität hin ausgelegt. Man wird preislich zumindest bei der 50 kWh-Version sicherlich mit dem Koma in Konkurrenz stehen. Dass der schon aufgrund seiner Ausmaße nicht unbedingt für zwei Motoren prädestiniert ist, ist auch klar. Aber der hat auch andere Dimension. Ist halt ein Kompakt-SUV. Ob man lieber 10 kWh mehr nimmt oder einen zweiten Motor, kommt letztlich sowieso auf den persönlichen Geschmack/Bedarf an.

50 kWh auf die Größe sind ja nicht viel. Aber viele solche Karren fahren ohnehin meist wenige km am Tag bei Stadtgeschwindigkeit. Und grundsätzlich ist so ein Wagen sehr wichtig für die Elektromobilität. Da muss man ja auch mal außerhalb der EU schauen. Wenn man sieht, was man in den USA so für Autodimensionen für wenig Geld bekommt. Halt keine High-End-Technik, aber wer braucht das in der Praxis schon. Und die Wagen werden zum allgegrößten Teil auch nicht hunderte Kilometer am Tag bewegt. Der Bereich wird abseits von Borgwart noch gar nicht anvisiert.

Re: Borgward

menu
Benutzeravatar
    eDEVIL
    Beiträge: 12135
    Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
folder Di 20. Mär 2018, 23:41
Für Hausfrauenpanzer wird der 50er Akku ausreichen. :roll:

Allrad macht auf jeden Fall Sinn. Nutzt man dann hoffentlich auch für mehr Effizienz in höheren GEschwindigkeiten
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Borgward

menu
Pfälzer68
    Beiträge: 204
    Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
    Wohnort: DüW
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 21. Mär 2018, 08:33
eDEVIL hat geschrieben:Allrad macht auf jeden Fall Sinn. Nutzt man dann hoffentlich auch für mehr Effizienz in höheren GEschwindigkeiten
Hi.

... im Einsatzgebiet der anvisierten Klientel ( Innenstadt) auch sehr wichtig... :mrgreen:

Re: Borgward

menu
Benutzeravatar
folder Mi 21. Mär 2018, 08:49
Pfälzer68 hat geschrieben:... im Einsatzgebiet der anvisierten Klientel ( Innenstadt) auch sehr wichtig... :mrgreen:
Na klar denn auf den 800 Metern zwischen Haus und Grundschule darf Mamma (oder Papa) ja nicht in einer Pfütze steckenbleiben!

Re: Borgward

menu
Benutzeravatar
    eDEVIL
    Beiträge: 12135
    Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
folder Mi 21. Mär 2018, 22:02
Allrad ist beim Elektro ja nicht so extrem kostspielig und platzraubend wie beim Stinker.

Man merkt halt bei Frontriebler, wie dem Ampera E, dass die auch an der grenze sind mit der Traktion
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Borgward

menu
zitic
    Beiträge: 2589
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 57 Mal
folder Mi 21. Mär 2018, 22:16
Ja, Frontantrieb ist dann auch noch mal so eine Sache, aber auch nicht die Regel.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag