12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

sipebues
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 3. Aug 2020, 12:56
read
Hallo zusammen,

ich habe einen Leaf mit dem berühmten 5W-Solar-Dachspoiler ;-)
ich weiss, aus physikalischer, elektrischer, etc Sicht ist es eine sehr theoretische Frage, aber ich denke gerade an verschiedene Lösungen, meinen Leaf mit Solarzellen (die ... rumliegen...) zu erweitern. Daher meine Frage: wenn die 12V Batterie durch die HV Batterie geladen wird, passiert das auch umgekehrt, wenn die 12V-Batterie voll ist? An dieser Stelle sei mal egal, wie groß die "12V->HV"-Leistungsabgabe ist.
Mir geht es am Ende um den Fragekomplex: wie kann ich (ohne großes Basteln, etc) während der Fahrt einen ggf generierten Solarstrom nutzen, um ihn in die HV Batterie zu bringen? Mein Gedankliches Vorbild sind hier die Plug-and-Play-Balkonsolaranlagen, die es mannigfaltig zu kaufen gibt: Schuko-Stecker in die Dose und fertig: statt Strom "raus" fliesst er halt "rein". Übertragen auf den Leaf: ich habe 2 Zugänge an die HV Batterie (220V-->Typ1 und Chademo), die aber während der Fahrt keine Ladung zulassen. Also könnte der Weg über die 12V Batterie kommen. Selbst mit Wandlungs- und Ladeverlusten würde sich so aus einem 200W Flexmodul auf dem Dach der eine oder andere km "rausquetschen" lassen.

Vielleicht hat einer von Euch ja eine Idee oder ist schonmal drüber gestolpert :-)
Anzeige

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

USER_AVATAR
read
Vielleicht hat einer von Euch ja eine Idee oder ist schonmal drüber gestolpert
Sicher, hatte ich 1994 so gemacht: das 13W-Solarmodul wird per MOSFETS reihum immer auf einen der drei Traktionsakkus (3 x 12V) geschaltet. In jedem Betriebszustand (parken, fahren, laden), sobald hell genug. Je niedriger die augenblickliche Spannung des Akkus, desto länger (1-10s) verbleibt das Solarmodul mit dem Traktionsakkus verschaltet bis zum nächsten gewechselt wird. Verluste durch DC-Konverter, die auch erstmal mit Mindesstrom anlaufen müssen, entfallen.

Bei den heutigen Hochvolt-Akkus würde ich von solchen Bastelein aber dringend abraten.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

sipebues
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 3. Aug 2020, 12:56
read
Vielen Dank für Deine Antwort. Eben weil ich nicht in die Laderegelungen eingreifen will, suche ich einen "Standardweg", um den Strom reinzubringen. Machbar, aber eben echt ungünstig ist ein Sinus-Wandler, der von einem eigenen Akku (geladen über Solar) gespeist wird, der speist dann wiederum den Ladeziegel. Nur da wird eben mehrfach Wandlungsverlust realisiert _und_ das funktioniert nicht beim Fahren.
Aber zum Verständnis: Du schreibst vom Hochvolt-Akku. Der 12V ist doch eine Standard-Batterie. Wenn der über (den/einen integrierten) Wandler die HV Batterie laden _würde_, dann entfällt alles Gebastel, man müsste nur den 12V "vollkriegen"...

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

electic going
  • Beiträge: 1345
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Während der Fahrt? Da sind doch sicherlich genügend 12V Verbraucher aktiv, dass da nicht mehr viel übrig bleibt. Oder anders gesagt: dadurch, dass die 12V Verbraucher mit Solarstrom versorgt werden, entnehmen sie der HV-Batterie weniger, was letztlich nichts anderes ist als "laden".

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

USER_AVATAR
read
Dass das interne Ladegerät vom 12V Akku "umgekehrt" funktioniert und den 400V Akku lädt kannst du gleich vergessen.

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

sipebues
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 3. Aug 2020, 12:56
read
Dass das interne Ladegerät vom 12V Akku "umgekehrt" funktioniert und den 400V Akku lädt kannst du gleich vergessen.
Warum kann ich das gleich vergessen? Hattest Du das schon getestet?

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

USER_AVATAR
read
Hier hat einer mit Blei die idee umgesetzt.
http://www.solarelectricvwbus.com/

HV ist nix für Bastelwastl.

Ab 80V hört der DIY spaß auf. Oder einfach auf den Sion warten und träumen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

USER_AVATAR
read
Der Leaf-DC/DC-Wandler funktioniert nur in eine Richtung mit Spannungswandlung von der HV-Batterie zum Bordakku hin, das ist schaltungstechnisch so bedingt und meines Wissens bei allen in E-Autos eingesetzten DC/DC-Wandlern bisher so.Keiner der Wandler wurde bisher bidirektional ausgelegt, wieso auch.
Die Nutzung des Wandlers in umgekehrte Richtung kannst du also definitiv vergessen.Wenn du solar erzeugte Energie direkt in den HV-Akku speisen möchtest dann wäre das über einen zweiten DC/DC-Wandler zu tun der auch ins SOC-Management und Lademanagement des BMS einbezogen werden müsste.

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1781
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 123 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
electic going hat geschrieben: Während der Fahrt? Da sind doch sicherlich genügend 12V Verbraucher aktiv, dass da nicht mehr viel übrig bleibt. Oder anders gesagt: dadurch, dass die 12V Verbraucher mit Solarstrom versorgt werden, entnehmen sie der HV-Batterie weniger, was letztlich nichts anderes ist als "laden".
Es lohnt sich wirklich schon, nur den 12V-Teil über PV zu versorgen bis zu dem Bereich, der in der Verbrauchs-Info angezeigt wird. Das sparst Du dem Traktionsakku. Wie hoch der Wert ist, weiß ich nicht mehr genau (jaja, das Alter...), aber >100W sind es schon.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: 12V Batterie wird aus HV Batterie geladen - geht das auch andersrum?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3217
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 406 Mal
read
In den Schaltbeispielen diverser Internet Veröffentlichung finden sich solche Bidirektionale 12V / 400V Wandler, ob die jemand verbaut würde ich im Moment start bezweifeln, Google findet die aber auf Anhieb.

mfG
Michael
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag