ChargeNow wirklich kostenlos?

ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4350
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Danke erhalten: 2 Mal

folder So 22. Feb 2015, 10:24

Hallo!

Ich habe von BMW ungefragt eine ChargeNow Karte zugeschickt bekommen mit der Möglichkeit diese freizuschalten. Jetzt habe ich mich ein wenig auf der ChargeNow Seite umgesehen und war überrascht, dass es tatsächlich kostenlos zu sein scheint.

Was mich nur irritiert ist die Angabe: WallboxPro Grundgebühr. Aberwe wenn ich eine solche nicht habe wird da auch nichts anfallen denke ich. Oder? Das kann ich nirgends so recht finden und ich werde beim Anmeldevorgang auch nicht danach gefragt.

Kann ich mich auf jedenfall darauf verlassen, dass keine Kosten anfallen wenn ich mich da jetzt registriere? Gibt es schon Erfahrungswerte? Ich habe nämlich innerhalb von 100km keine ChargeNow Säulen und brauche es derweil nicht wirklich, aber es kann, denke ich, nicht schaden eine weitere KArte im Auto zu haben mit der ich zur Not auf weiteren Strecken laden kann.

Es geht übrigens um Österreich. https://www.chargenow.com/de_AT/home/rates.html
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Anzeige

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
E_souli
    Beiträge: 2652
    Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

folder So 22. Feb 2015, 11:02

Es gibt aktuell 2 Tarife bei Charge now
mit und ohne Grundgebühr - allerdings beides zeitbasiert - heisst also nicht die Menge der kwh wird bezahlt, sondern die Zeit die du an der Säule mit gestecktem und aktiviertem Ladevorgang verbringst.
Zum Bsp über Nacht kann dich das bis zu 60 € pro Ladevorgang oder Parken an der Säule kosten, selbet wenn dein i3 bereits volständig aufgeladen hast - die Uhr tickt nämlich weiter.
Es ist zu 99% - aus meiner Sicht NICHT zu empfehlen !
Zuletzt geändert von Knobi am So 22. Feb 2015, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4350
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Danke erhalten: 2 Mal

folder So 22. Feb 2015, 11:25

Nein das gilt nicht für Österreich. Siehe Link. Ich hab nun einen Freund gefragt, der ist Kunde und der bezahlt auch absolut nix.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
E_souli
    Beiträge: 2652
    Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

folder So 22. Feb 2015, 11:29

Ok Österreich das USt was anderes. Hatte ich überlesen, sorry.
lese dir die AGB durch. Einen haken gibt es immer und falls du nach Germany mal fahren solltest musst auch du zahlen, falls du charge now verwendest
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4350
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Danke erhalten: 2 Mal

folder So 22. Feb 2015, 11:32

Ja einen Euro pro Ladevorgang. das ist okay. Ich fand jedenfalls keinen Haken. Bin gespannt ob du was findest :) Danke!
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
E_souli
    Beiträge: 2652
    Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

folder So 22. Feb 2015, 12:06

Ich find nix - gut so, aber aufmerksam bleiben
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4350
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Danke erhalten: 2 Mal

folder So 22. Feb 2015, 12:08

Dennoch ist eine Kreditkarte Pflicht und die von BMW geht nicht. Somit nutzlos für mich und andere langjährige BMW kunden.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Highlander_mue
    Beiträge: 146
    Registriert: So 12. Okt 2014, 14:28

folder Do 26. Feb 2015, 14:37

Hallo DeJay58, Hallo Forum,

ich habe bei ChargeNow angerufen, der Flextarif ist kostenfrei aber mit erhöhten Parkgebüren (s. Preistafel) gegenüber dem Normaltarif mit Grundgebühr. Bei Anmeldung fällt eine Gebühr von 20,-- € an. Man sollte aber innerhalb eines 1/2 Jahres mindestens 1 mal die Karte für ein paar Minuten verwenden, da der Vertrag sonst stillgelegt wird.

Die WallboxPro Grundgebühr muß man getrennt abschließen, wenn man das will. Besitzer einer WallboxPro bekommen dann monatlich zu den Ladedaten von ChargeNow auch noch die Daten der eigenen Box per Mail geschickt um einen gesamtüberblick seines Ladeverhaltens zu bekommen. Da darf man dann aber nicht bei anderen Gesellschaften laden.

Gruß aus München, Highlander_mue

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4350
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Do 26. Feb 2015, 23:01

Danke. Aber nochmals: Ich bin aus Österreich und da gibt es nur einen einzigen, kostenlosen Tarif. Und im Ausland ein Euro pro Ladung. Keine Anmeldegebühr.

Problem: Es wird die BMW Kreditkarte nicht akzeptiert. Und bis heute noch keine Antwort auf mein Schreiben außer dass es weitergeleitet wurde.

Auf meine Fragen zum SW Update kamen dreimal ungenügende Antworten und auf mein detailliertes Nachfragen auch gar nichts mehr. Beschissenes Service, echt! Nur BlaBla und nichts dahinter. Aber ich krieg da schon noch die richtigen ans Telefon! :evil:
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild

Re: ChargeNow wirklich kostenlos?

menu
backblech
    Beiträge: 454
    Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Do 17. Jan 2019, 12:35

Lt. electrive https://www.electrive.net/2019/01/16/ch ... zes-voran/
ist chargy der Betreiber der Ladestationen in Luxemburg.
In meiner chargenow app werden für Luxemburg auch jede Menge Ladestationen angezeigt. Ich habe bei chargenow angefragt wie teuer das Laden dort ist, weil nicht im Preisblatt aufgeführt. Antwort: Es kostet nichts. Wie lange das so ist, weiß ich nicht.
Könnte jemand testen ob roaming mit chargenow möglich ist, dann könnte guy chargenow als roamingpartner eintragen.
BMW i3 60Ah seit 04/17
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag