Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

USER_AVATAR
  • Metalomaniac
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 17. Mai 2019, 10:20
  • Wohnort: um Ulm herum
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo zusammen,

ich weiss jetzt nicht so recht, ob das Thema zum i3, oder zum Ladeequipment gehört.... folgendes:

Ich lade daheim den i3 120Ah mit dem go-echarger 3phasig.
Wenn ich die Ladeströme laut Anzeige der App beobachte, ist immer nur eine Phase auf "Soll-Leistung", die anderen Laden mit etwas weniger Strom.
Ist das normal beim i3 120Ah? Oder normal beim go-e? Oder ist was an der Verkabelung bei mir im Keller zu überprüfen?

z.B.:

Einstgellung: 6A Phase1: 6A - Phase2: 5,5A - Phase3: 5,4A
Einstgellung: 10A Phase1: 10A - Phase2: 9,6A - Phase3: 9A
Einstgellung: 16A Phase1: 16A - Phase2: 15,5A - Phase3: 14,5A
Anzeige

Re: Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1026
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Ich sehe also die Brutto-Amperes. An L1 hängt i.d.R. die Wallbox selbst, also 5V Konverter für die Typ2-Steuerung, die Schütze etc.; hier also 0,5 Ampere. Vergangene Plots zeigten, was der I3 an L1/L2/L3 zieht, ist vom Ladezustand abhängig - am Schluß (ca. 90% SoC) wird fast nur noch auf einer Phase gesaugt.

Re: Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

bill_lee
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Sa 10. Nov 2018, 15:50
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Metalomaniac hat geschrieben: Ist das normal beim i3 120Ah? Oder normal beim go-e? Oder ist was an der Verkabelung bei mir im Keller zu überprüfen?

Ich lade meinen i3s ebenfalls 3-phasig mit 11kw zuhause mit dem Go-Charger.
Die Ladeleistung liegt laut App bis ca. 90% bei 10,x kW, Strom auf Phase 2 und 3 immer etwas weniger als Phase 1. Also so wie bei dir.
Aufgefallen ist dir sicherlich auch schon, dass die angezeigte Netzspannung niedriger als normal angezeigt wird. Der Charger bzw. die App zeigt auf allen Phasen nur ca. 220V bis 222V an. Wenn ich nachmesse sind es wie zu erwarten >230V. Wir hatten das hier im Forum schon mal diskutiert..

Ich denke nicht das du ein Problem mit der Verdrahtung hast, scheint wohl eher typisch für den Go-echarger zu sein. Für mich nicht weiter störend. :)
i3s 120Ah Imperialblau seit 03/2019
go-eCharger an CEE32

Re: Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

USER_AVATAR
  • Metalomaniac
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 17. Mai 2019, 10:20
  • Wohnort: um Ulm herum
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Super! Dank Euch für die beruhigenden Infos!

Re: Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

bill_lee
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Sa 10. Nov 2018, 15:50
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich lade gerade ... kannst dir die Werte ja mal angucken :D
Dateianhänge
7098FFAA-B87E-4121-BA5D-36F16F0EB6D1.jpeg
i3s 120Ah Imperialblau seit 03/2019
go-eCharger an CEE32

Re: Tatsächliche AC Ladeleistung zu Hause

USER_AVATAR
  • LocutusB
  • Beiträge: 1692
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
  • Wohnort: MUC
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Scheint normal zu sein ...
IMG_37DD3837DC24-1.jpeg
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag