Mennekes Energiepoller

Mennekes Energiepoller

menu
OpenAirFan
    Beiträge: 79
    Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:41
    Danke erhalten: 3 Mal
folder So 7. Apr 2019, 22:18
Hier meine Ladelösung mit einem 400 V Anschluß mit juice booster:
93E1B0F8-A4E0-42FE-8DCC-D8D83428C041.jpeg
A4E9971C-F25F-47DD-81F3-14F50486FFF1.jpeg
Anzeige

Re: Mennekes Energiepoller

menu
Benutzeravatar
    Lindum Thalia
    Beiträge: 819
    Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
    Wohnort: 90607 Rueckersdorf
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Mo 8. Apr 2019, 08:34
Das ist sowieso die beste Lösung und man kann an jedemStromführenden Anschluss laden , auch noch Typ 2 , alle Ampere von 6 bis 32 einstellbar. Juicebooster 2 alles im Frunk dabei.
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 3/19 Dunkelblau 16K km,13,2kwh/100km, Juicebooster 2 ,MATE Bike

Mennekes Energiepoller

menu
amigo255
    Beiträge: 31
    Registriert: Mi 20. Feb 2019, 11:01
folder Di 9. Apr 2019, 20:05
Sehr schick. Kannst du mir sagen, wo du den Poller her hast und ob du eine CEE 32A Steckdose innen hast?


Mennekes, steht ja da

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Mennekes Energiepoller

menu
OpenAirFan
    Beiträge: 79
    Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:41
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 20:38
Schau mal auf die Homepage von Mennekes. Meine Säule ist innen mit 1x 16A 400V sowie 2x Schuko. Mehr als 16 A hat der Hausanschluß nicht zugelassen und auch der i3 braucht nicht mehr (11 kW AC Ladeleistung). Die Säule ist massiv, steht auf einem Betonfundament und hat einen richtigen Schließzylinder - da kann man auch einen Zylinder der eigenen Schließanlage verwenden. Und innen ist genug Platz damit auch das Kupplungsteil vom Juice Booster vollständig verschwindet und niemand auf die Idee kommt, das Aufzufriemeln.
OpenAirFan

Re: Mennekes Energiepoller

menu
Benutzeravatar
    spark-ed
    Beiträge: 1668
    Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
    Wohnort: Sehnde
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 20:54
Das klingt nur so lange nach einer guten Idee, wie man sich die Kosten dafür nicht vor Augen führt.
Fertig aufgestellter und installierter Mennekes-Poller zzgl. JB2 dürften brutto locker €4000,- sein

Mal so als Rechenexempel: Wenn über die Lebensdauer der Installation z.B. 40.000kWh darüber geladen werden, so macht das vereinfacht gerechnet anteilige Kosten von 10ct pro geladene kWh aus.
Diese Rechnung sollte man sich für seinen eigenen Ladepunkt sowieso mal vor Augen führen.
Hilft ungemein, mehr Verständnis für die veranschlagten Preise bei öffentlichen Ladepunkten nachzuvollziehen.

Wo es insgesamt passt trotzdem eine dezent schicke Ladelösung.

Re: Mennekes Energiepoller

menu
OpenAirFan
    Beiträge: 79
    Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:41
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 21:18
Dezent war wichtig, das Gebäude dahinter steht unter Denkmalschutz, eine „echte“ Ladesäule hätte Probleme mit der Behörde gegeben. Bega hat noch als einziger mir bekannter Hersteller eine „unsichtbare“ Typ 2 Ladestation im Poller, die hatte ich zuerst bestellt, da wurde ich aber Monat um Monat bezüglich der Lieferzeit vertröstet, kurzum Bega konnte nicht liefern. Die Mennekes Lösung finde ich für mich nun sogar praktischer, da ich jetzt auch gleich noch Vandalismus geschützte Außensteckdosen für Gartengeräte etc. habe.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag