Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

Hasi16
read
Auf welche Zulassungszahlen beziehst du dich?

Viele Grüße
Hasi16
Anzeige

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Die Rangliste (abgesehen von Tesla) zeigt, dass der Preis schon ein Faktor ist.

30.000,-- Euro sind schon eine Grenze, die nicht viele überschreiten.
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Es kann ja gute Gründe für einen Premiumpreis >30T€ geben. Z.B. eine Carbon-Karosserie. :) Aber eine unterdurchschnittliche Batteriekapazität ist kein gutes Argument. :(

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
BMW ist bei E-Autos auf der einen Seite sehr progressiv (i-serie) aber sonst sehr konservativ.

Naja vielleicht wird er i3 noch ausgetunt. (Bei der Batterie)

Sonst heißt es auf den i5 warten.
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • 9volt
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21
read
graefe hat geschrieben:Fakt ist: BMW ist bez. Batteriegröße mittlerweile das Schlusslicht (gemeinsam mit dem iMiev). ...

Graefe
Ist das denn auch so bei der (praxisnahen) Reichweite?
Nur weil andere Hersteller eine Größere Batterie haben, muß ja nicht zwangsläufig die Reichweite größer sein.
Gruß Holger

BMW I3 BEV

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Ja, im BEV-Vergleich ist die EPI vom i3 unterdurchschnittlich - vor allem ein krasses Mißverhältnis zum Preis.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
graefe hat geschrieben:Fakt ist: BMW ist bez. Batteriegröße mittlerweile das Schlusslicht (gemeinsam mit dem iMiev). Alle stocken auf - BMW stagniert. Natür schlägt sich das auf die Zulassungszahlen nieder: Leaf, Soul und Zoe führen.
Was ist da so groß dran, dem i3 im Rahmen einer Modellpflegemaßnahme eine zeitgemäße Batterie drunterzuschnallen? Irgendwie scheint sich BMW auf Leichtbau und REX auszuruhen.
So ein Quatsch. BMW ist nur nicht jemand der alles immer Jahre vorraus ankündigt. Wenn ein 300km Leaf für ein Jahr auf dem Markt ist kann man so eine Aussage machen aber nicht nur weil BMW nicht öffentlich groß Ankündigungen macht die den Verkauf der aktuellen Modelle schaden wird. Der i3 wurde auch erst im September 2013 mit kompletten Specs und Preis angekündigt und sofort darauf konnte man ihn schon kaufen und zwei Monate später wurden auch die ersten ausgeliefert.

Gutes Beispiel dazu, der Chevy Volt verkauft sich seit Anfang des Jahres in Amerika nur noch extrem schlecht, weil jeder weiss dass Ende des Jahres das neue Modell kommt. Ähnlich sehe ich auch dass Tesla's Vorankündigungen des Model 3 allgemein den EV-Markt schadet weil Leute lieber noch ein paar Jahre den alten Stinker fahren wollen anstatt ein paar Kompromisse einzugehen. Und aktuelle Modelle mit Vaporware-ankündigungen mehrere Jahre in der Zukunft zu vergleichen ist einfach unsinnig.

Und um auf die drei Modelle die du jetzt aufführst einzugehen:

1. Nissan Leaf, hier gibt es keine konkreten Ankündigungen wann die neue Version kommen wird oder wie die Akkugröße ausfallen wird

2. Soul EV, hat ca. 20% mehr Reichweite als die meisten, wird aber im Vergleich zu 350km EVs genau so "veraltet" wirken

3. Zoe, hier gab es ca. 20% mehr Reichweite, aber nicht durch einen besseren Akku sondern einem neuen Motor, der auch eine 50%ige Reduzierung der maximal Ladeleistung mit sich bringt. Ist das Forschritt? Mit zusätzlichen CCS wäre es das gewesen, so wirkt es eher wie ein Rückschritt.

Ich bin mir ziemlich sicher dass alle EV Hersteller ungefähr zur gleichen Zeit (+/- ein Jahr) vergleichbare EVs der 300+km Generation rausbringen werden.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

Hasi16
read
graefe hat geschrieben:Die von User:Spürmeise geposteten vom KBA.
988 i3
505 Zoe
528 KIA
im ersten Halbjahr.

Keine Ahnung, was du genau meinst?! Warum versuchst du hier so ne Stimmung zu machen, passt gar nicht zu dir! :?:

Viele Grüße
Hasi16

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • Starmanager
  • Beiträge: 1546
  • Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
  • Wohnort: D- Kuessaberg
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
graefe hat geschrieben:Ja, im BEV-Vergleich ist die EPI vom i3 unterdurchschnittlich - vor allem ein krasses Mißverhältnis zum Preis.

Graefe

Na ja Graefle ein BMW-i3 ist ja auch kein Kleinstfahrzeug.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag