Glückliche Tesla-Besitzer: Vampire saugen

Glückliche Tesla-Besitzer: Vampire saugen

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Satire:
"Wurde schon immer vermutet, dem I3 fehlt was Entscheidendes: der Vampir, der die HV-Batterie in "kurzer" Zeit bei Stillstand ausschlürft.
Der Vampir macht das nicht umsonst, er wird indirekt vermutlich durch Laden am Super-Charger belohnt. Über 3-Ecken eben, eine gekonnte Mischkalkulation.
Warum braucht der I3 das nicht, na, weil BMW keine BMW-Charger querfinanzieren muß."
https://www.youtube.com/watch?v=GyIjTITtBDE&t=322s
Anzeige

Re: Glückliche Tesla-Besitzer: Vampire saugen

Harry68
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 16:17
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Mir ist auch aufgefallen, daß ich manchmal morgens eine etwas größere Reichweite habe, als am Abend vorher beim Abstellen des i3. Ich hatte aber vermutet, daß es an der Berechnung des Durchschnittsverbrauchs lag, werde das aber nun mal über das Servicemenü kontrollieren.
BMW i3 94Ah REX

Re: Glückliche Tesla-Besitzer: Vampire saugen

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7022
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 783 Mal
read
Harry68 hat geschrieben: Mir ist auch aufgefallen, daß ich manchmal morgens eine etwas größere Reichweite habe, als am Abend vorher beim Abstellen des i3. Ich hatte aber vermutet, daß es an der Berechnung des Durchschnittsverbrauchs lag, werde das aber nun mal über das Servicemenü kontrollieren.
Ich würde auf den SOC tippen der sich über Nacht ändert. Da die Software (in jedem Fahrzeug) den SOC während des Betriebes nicht messen kann (Zellspannungen abhängig von Belastung oder Rekuperieren..) sondern erst nach dem Abstellen wenn das Hauptschütz die Batterie stromlos schaltet, kann die Messung einen anderen Wert ergeben als die Modellrechnung während des Betriebes. Diesen Unterschied kann man dann beim Wieder in Betrieb nehmen erkennen.
Dazu führen normalerweise zwei Ungenauigkeiten in der Software: Falsche Modellrechnung oder falscher gespeicherter SOH Wert. Bei der BMW Software würde ich auf einen zu schlechten SOH tippen, sodass die Software beim Wieder ein Schalten ganz erstaunend erkennt, das doch noch mehr Kappa im Akku ist.
Vorteil an dieser Stelle: Bei Deinem Fahrzeug geht bei SOC 0 noch ein wenig, das kann dich bis zur nächsten Ladestelle Retten. Fahrzeuge die in der Früh weniger anzeigen bleiben hingegen schon bei niedrigen SOC Werten einfach stehen. Alles nur Software, alles nur schätzen :)
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag