"Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
read
Aber wozu denn, bei uns ist das Gleiche wie bei Dentec. Fast nie richtig voll geladen seit über 2 1/2 Jahren weil er danach wieder lange steht und das schlecht für den Akku ist, ebenso sehr selten mal unter 25% gefahren, ist ebenfalls ja nicht so gut für den Akku. Deshalb fahr ich den Akku doch nicht extra jetzt ganz leer und lade ihn danach ganz voll nur um ihn dadurch mehr zu schädigen als wenn es so weiter läuft wie bisher ? Was da im BMS steht ist doch nur eine Schätzung aufgrund einer entweder guten oder weniger guten Programmierung. Da gebe ich nicht viel drauf, kein Grund für mich jedenfalls deswegen jetzt irgend etwas zu machen was ich nicht sowieso gemacht hätte. Die angezeigten Werte interessieren mich auch nicht weiter, falls es sich mal so ergeben sollte dass ich ihn mal fast leer fahren sollte dann lade ich ihn eben danach auch mal ganz voll bevor ich losfahre und schaue mir die Werte mal wieder an. Das kann aber noch dauern. :lol:
Dass die "Akkuwelt" nach einiger Gebrauchszeit nicht mehr so heil werden kann wie bei einem Neuwagen dürfte ja auch klar sein.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
read
gohz hat geschrieben: Wie soll das BMW auch die Kapazität bestimmen, wenn Du kaum volllädst und auch nicht die vorhandene Kapazität nutzt (also bis auf wenige Prozent reduzierst? Nur auf Basis der Spannung in einem kleinen Bereich ist schwierig.

Lade doch mal ein paar Wochen voll und fahre das Auto bis auf 5% leer und berichte dann was das BMS ale Kapazität feststellt.
Um die Kapazität oder besser den SOH zu bestimmen, muss man nicht leer-fahren und voll aufladen. Die absolute Zellspannung und deren Änderung bei Entnahme einer bestimmten Energiemenge bzw. beim Laden einer bestimmten Energiemenge lässt sehr wohl recht genaue Analyse des SOH zu. Ansonsten volle Zustimmung @bm3.
Ich bin überzeugt, dass ich das Beste für den Akku mache. Was das BMS dabei auswertet, ist nur ein Wert. Deshalb war auch meine Frage @mola gerichtet, ob das Update auch einen Einfluss auf die Reichweite hat. Ich denke eher nicht.
BMW I3 120Ah

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 471 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Wenn das eine einzelnen Zelle wäre und sich die Entladungskurve nicht ändert. Aber es sind viele Zellen, mit unterschiedlichen Spannungen und nach Alterung auch unterschiedlichen Kapazitäten.

Ob Du wirklich das beste für den Akku machst, ist die Frage. Warum hat Dein 120Ah eine so geringe Akkukapazität?

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
read
Wer sagt denn dass der Akku eine geringe Kapazität haben soll ? Doch nur das BMS als eine Momentaufnahme weil es mit den kurzen und unvollständigen Ladezyklen nicht viel anfangen kann ? Das gibts ja nicht nur bei BMW, das sind einfach konservativ übervorsichtig programmierte oder schlicht unzulängliche Algorithmen für solche regelmäßig vorkommende kurzen Ladevorgänge. Dann wird die Kapa eben vorsichtshalber mal niedrig kalkuliert. Beim i3 kann man immer noch davon ausgehen dass er qualitativ hochwertige Zellen hat. Wenn die gleichen Alters sind und in einem Pack immer gleichmäßig belastet wurden dann streuen die auch innerhalb des Akkupacks kaum, es sei denn es würde wirklich mal eine defekt. Das merkt das BMS aber dann schon.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 471 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Gemäß dentec
Die absolute Zellspannung und deren Änderung bei Entnahme einer bestimmten Energiemenge bzw. beim Laden einer bestimmten Energiemenge lässt sehr wohl recht genaue Analyse des SOH zu.
Wenn das so ist, scheinen Die Akkus bei dentec nicht mehr so gut in Ordnung zu sein.

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
read
Leider verstehe ich deine "Logik" als jemand der häufiger mit Li-Akkus und BMS herum hantiert nicht.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

Mola
  • Beiträge: 408
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Dentec hat geschrieben: @Mola spürst du das Update auch bei der Reichweite oder nur beim angezeigten SOCmax bzw SOH ? Ich habe das Update nicht und pendle zwischen 35,2 und 35,8 SOCmax und SOH 90%. Lade aber so gut wie nie voll und fahre ihn auch nie ganz leer. Das scheint das BMS zu „irritieren“.
Ich meine auch dass tatsächlich mehr Reichweite wieder da ist.
Allerdings ist das natürlich schwer vom saisonalen Effekt zu unterscheiden.
Tatsächlich sehe ich beim Laden (ca 1%-99%) an CCS im Vergleich zu vorher ca. 2 kWh mehr abgegebene Energie.

Deine Werte entsprechen genau den meinen kurz vor dem Update auf die neue i-Stufe. Vollzyklen haben damals auch nix geändert.
Hast Du Stauassistent und auch mal einen Ausfall der Servolenkung gehabt? Dann geh mal lieber in die Werkstatt zwecks Update.

Grundsätzlich bin ich der Meinung wenn das BMS / die Elektronik genauer/besser arbeitet (davon darf man bei neuerer i-Stufe ausgehen) ist das auch besser für die Akku Haltbarkeit - auch wenn mehr Kapa freigegeben wird.

Inzwischen bin ich wieder nachhaltig über 38 kWh. Die 38,0 habe ich im Sommer 2020 genau 1 mal gesehen, danach gings nur noch abwärts.

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1420
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 775 Mal
read
Meiner hat nun auch das Update auf die neue i-Stufe bekommen (hatte auch noch das Thema mit der Servolenkung).

Nach einer Voll-Ladung ist der SoCmax nun schon mal um 0,3 kWh höher also vorher (derzeit 37,6). Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
read
Wie läuft das denn eigentlich ab wenn man ein Update möchte ohne jedoch irgendwelche Probleme mit dem Auto zu haben ? Vor dem nächsten Service extra beauftragen und eine Anzahl an AW extra zahlen ? Oder sollte man zuerst ein Problem "generieren" um ein Update zu erhalten ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: "Batt.Kapa.max" beim i3s(120Ah) lässt nach

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1420
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 775 Mal
read
Generieren würde ich da nichts. Es sollte schon ein echter - und damit sicherlich auch BMW bekannter - Bug sein. Bei der Servolenkung ist klar, bis zu welcher i-Stufe er noch vorhanden war und ich hatte das Problem auch tatsächlich mehrfach, konnte es also glaubwürdig beschreiben.

Ein Update, das nur "nice-to-have" gemacht wird (und bei einer vielleicht geringfüig veränderten BMS Logik sehe ich den vorherigen Stand nicht als Bug), wäre es dann wohl für beide Seiten fairer, wenn das bezahlt wird. Die Tarife kenne ich allerdings auch nicht.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag