BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

elmark
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
gohz hat geschrieben:
Derzeit werden viele i3 120Ah Leasingrückläufer auf den Markt geworfen. Das wird sicherlich noch mindestens ein Jahr so sein. In der Zeit werden die Preise weiterfallen. Mal sehen, was danach passiert.

Bin gespannt.
Ich glaube der Markt wird feststellen, ob BMW's Entscheidung richtig ist. Wenn das Interesse am i3 bleibt, dann müßte der wegfallende Neuwagenmarkt das Angebot so verknappen, dass die Preise steigen.
i3 120Ah, BJ 2019
Anzeige

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Wie ist rückblickend die Entscheidung von BMW einzuordnen, i3 und i8 so zu bauen wie sie sind? Mit großem Aufwand (Carbonbauweise) voll auf Effizienz und Nachhaltigkeit zu setzen, war das klug, dumm, zukunftsweisend?
Auf jeden Fall war es sehr mutig, eine Revolution im Automobilbau, die bald ein Ende haben wird.
Beide werden von uns nicht verkauft, für mich gibt es nichts vergleichbares, wirds wohl auch nie geben.
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Wenn man sich den Audi A2 ansieht denke ich wird man davon viel ableiten können.

Im Preis steigen wird er nicht. Aber sehr langsam fallen.
Im Gegensatz dazu wird in 3 Jahren ein Facelift des i4 kommen. Etwas darauf ein neuer i4 usw usw.
Künstliche Alterung.
Die Autokonzerne wollen ja neue Autos verkaufen. Also werden die anderen künstlich älter gemacht.

Und es kann leicht sein das in 10 Jahren ein i3 mehr kostet als ein i4.

Davon kann man eigentlich ausgehen.

Ist auch eigentlich völlig egal.

Ich steige die nächsten Jahre in den i3s und freu mich jedesmal.

Gruß Speedlimit
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • souldk
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 22:03
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Ich nehme an es wird erstmal eine Weile Dauern bis der Markt den Wert eines i3 erkennt. Das wird erst einmal zu niedrigeren Preisen führen und dann wie üblich zu einem leichten Anstieg in ca. 5 Jahren, wenn es die ersten Liebhaber gibt.

Aber jetzt hätte ich gern mal eine Aussage von BMW mit Fakten, ist ja furchtbar das rumgeschlingere.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

KarinaS
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 11:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Darüber braucht ihr euch keine Gedanken mehr zu machen, es ist jetzt "inoffiziell offiziell", der i3 wird 2022 eingestellt.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Ich mache mir eigentlich keinerlei Gedanken dazu, unser i3 wird noch für viele Jahre bei uns bleiben . :lol: Wenn die Entscheidung offiziell verkündet wird dann ist das eben so, unabhängig von irgendwelchen "Propheten" die irgend etwas heute schon verkünden wollen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1466
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
Wenn es irgend ein 3rd-party Anbieter doch noch wagen sollte, einen Batterie-Upgrade rauszubringen, gäbe es jedenfalls >200.000 potentielle Abnehmer. Wenn ich meinem 120er i3s in ca. 6-8 Jahren noch mal ein zweites Leben damit verschaffen könnte, wäre das jedenfalls aus heutiger Sicht sehr attraktiv und der i3 wohl eines der ganz wenigen Fahrzeuge, wo so etwas auch noch mal Sinn machen würde. Aber wer weiß heute schon, wo wir und der Autoverkehr in 6-8 Jahren stehen werden...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 473 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Wenn die Hersteller Ihre Interfaces zum Auto/BMS offen legen würden, könnte es bei Elektroautos zukünftig tolle Sachen geben.....

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

burntime
  • Beiträge: 95
  • Registriert: So 9. Feb 2020, 14:51
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Norbert W hat geschrieben: Mit großem Aufwand (Carbonbauweise) voll auf Effizienz und Nachhaltigkeit zu setzen, war das klug, dumm, zukunftsweisend?
Auf jeden Fall war es sehr mutig, eine Revolution im Automobilbau, die bald ein Ende haben wird.
Beide werden von uns nicht verkauft, für mich gibt es nichts vergleichbares, wirds wohl auch nie geben.
Ich denke, für BMW war es ein Versuch, den Markt abzutasten und etwas neues zu probieren. Ich schätze, BMW verdient gut Geld mit dem Fahrzeug.
Was mich brennend interessieren würde, warum lässt BMW jetzt den i3 fallen?
Evtl doch zu zu niedrige Margen? Wird evtl. bei BMW doch quersubventioniert und man hat sich mit dem i3 Co2-Abgaben gespart? Würde dazu passen, dass mit Hochlaufen der i4 und iX Produktion der i3 aus dem Katalog genommen wird?

Ich fahre seit 12/2019 einen 530e PHEV. Weil ich das Auto wirklich fast überall einstecke und wenig Langstrecken fahre, liegt der Verbrauch seit ein paar Monaten bei 2,0l/100km (25tkm Fahrleistung p.A.). Ich hab für mich die Reichweitenangst verloren. Viel mehr sogar: ich würde mir sehr gerne einen i3 zulegen.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

nervtoeter
  • Beiträge: 298
  • Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
  • Wohnort: Zürcher Unterland
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Tue es doch, gibt ja noch genügend.
i3s 120AH 04/2021
Volvo C40 bestellt. Liefertermin 06/2022
NRG Kick
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag