BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Ich hatte schon Anfang 2020 an einer Ionity Station an der A9 abends einen i3s neben mir, der mit 75kw geladen hat. Der Mitarbeiter von BMW durfte nichts genaues sagen. Aber er meinte, er würde mir jetzt nicht widersprechen, als ich meinte, ob das der in Foren rumgeisternde 50 kWh Akku sei. Also testen tuen die schon irgendwas. Letztens kamen auch ein i3 und ein iX zusammen an die Ionity Station Berg und haben geladen. Leider musste ich los. Denke aber, dass schon etwas getestet wird. Ob das dann jemals in Serie kommt, ist etwas anderes.
i3s 120Ah seit 01/2019
Anzeige

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Ich kann gerade nicht sagen von wo genau die Info ist; Da ist meine Erinnerung zu diffus. BMW nimmt sich angeblich neue Akkuzellen erstmal gründlich vor (NVH und Thermo-Lifecycle-Simulationen mit Realzellen) bevor sie in die Serie verwendet werden dürfen.
Wir wissen gerade weder, ob Samsung SDI diese Zellen fertigt und ob BMW damit zufrieden ist. Technikträger-i3 wirst du vermutlich auch nicht erkennen, die sehen halt einfach aus wie alle anderen i3. Bei BMW ist man da was Prototypen angeht nicht ganz so...ich hab am Mittwoch einen folierten iNext gesehen, im Archiv hab ich ein Bild aus 2013 von einem i3-REX-Prototypen komplett ohne Tarnung.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • e-Smart
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Di 1. Jul 2014, 17:47
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Volki hat geschrieben: Papierprospekte für den (aktuellen) i3 wurden ja jetzt schon eingestellt. Gibt es nicht mehr. Weder beim Händler noch Online bei BMW bestellbar.
Ob das ein Indiz für etwas Neues ist?
In 2020 und im letzten Jahr sind im Januar neue Prospekte veröffentlicht worden, jedoch ohne große Änderungen. Vielleicht werden wir ja dieses Jahr positiv überrascht?!
Smart ED seit Februar 2014
Warte auf Batterieupgrade des BMW i3

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
wollt ihr wirklich 50kw akku mit nur 50kw laden?
ohne erhöhte ladeleistung sinnlos

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

nervtoeter
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Das wird BMW dann schon auch hinbekommen mit der Ladeleistung 😉

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

ChristianH
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Mo 24. Aug 2020, 08:07
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
@i3lady

- wenn dem so wäre.....ja.....verstehe das Problem nicht..
- soll Leute geben, die noch nie an CCS geladen haben, ist für diese dann auch der 40kWh sinnlos?
- aber siehe 3 Beiträge über dir...crazyblak
"Ich hatte schon Anfang 2020 an einer Ionity Station an der A9 abends einen i3s neben mir, der mit 75kw geladen hat."
BMW i3s 120Ah (10.11.20)
PV 12,42kWp (2011)
E-Bike Cube Reaction Hybrid SLT 500 (2017)

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Es gab auch einen I3s der mit über 150kW geladen hat - für die Serie heißt das garnix.

https://www.press.bmwgroup.com/deutschl ... anguage=de

BMW hat genügend Prototypen um irgendwas zu testen in der Garage. Aber wer sich in dem Bereich auskennt, weiß, ein Zulassung eines neuen Akkus dauert ca. 2-3 Jahre mit allen Test. Wenn ihr also nicht dieses Jahr zahlreiche Prototypen gesehen habt (siehe IX) werden ihr wohl frühestens in 23 ein neues Auto sehen. Ach - und wer glaubt, das macht BMW für 1 Jahre Produktion?!?

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Wir haben damals auch keine 120Ah Prototypen "gesehen". Glaubst du BMW schickt die durch die Gegend und schreibt 160Ah Testfahrzeug drauf?

Was ist das überhaupt für eine Argumentation? Da berichtet jemand er hatte einen möglichen Prototypen gesehen und du sagst "das heißt nix". Auf der anderen Seite heißt es aber was, das wir keine Prototypen sehen - obwohl welche gesehen wurden...

Hä? Ich kapiere es nicht.

Naja, wenn der 160er dann in Serie ist, sind die Leute dann ganz, ganz still, die vorher ganz sicher waren, dass er nicht kommt... Wir hatten das ja schon zwei Mal...
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
0?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Hehe, immerhin weis man dann daß die nix gewusst haben, sich aber vorher ganz schön aufblasen und Ihr "Wissen" vorab verbreiten bis man es tatsächlich weis :mrgreen:

Zusammengefasst: Alles reine Mutmaßungen
Wer ned wirbt, der stirbt

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah REX 10/2017
BMW 1er 123d 2009

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

Miwake
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:18
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
BMW muß einen größeren Akku bringen, ansonsten brauchen sie den i3 nicht bis 2024 bauen. Bis dahin gibt es genug Konkurrenz auf dem Markt mit größerem Akku. Ich denke BMW muß 2021 mindestens einen 50er Akku besser einen 55er verbauen. Ich finde den 42er Akku heute schon grenzwertig wenn man sich die anderen Fahrzeuge in dem Segment betrachtet. Technologisch ist der i3 noch voll auf der Höhe und eigentlich ein zeitloses Fahrzeug. Dies wird aber die Zeit zeigen. Er ist 3 Jahre zu früh auf den Markt gekommen. Ist meine Meinung! Grüßle aus dem Ländle Michael
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile