BMW i3 mit 120Ah ab wann?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

backblech
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
pousa13 hat geschrieben:dazu müsste man erst mal sehen ob BMW das upgrad überhaupt anbietet
Davon gehe ich jetzt einfach mal schwer aus.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • pousa13
  • Beiträge: 710
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
  • Wohnort: Erding
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
backblech hat geschrieben:
pousa13 hat geschrieben:dazu müsste man erst mal sehen ob BMW das upgrad überhaupt anbietet
Davon gehe ich jetzt einfach mal schwer aus.
wie ich weiter oben schon geschrieben hab - ich würde es mir wünschen aber ich glaube nicht dran.
05/19 i3S 120Ah, Lila+Suite
04/91 520iA E34, Islandgrün Metallic
09/22 i4 40e, Brooklyn Grey

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

umali
read
backblech hat geschrieben:
pousa13 hat geschrieben:dazu müsste man erst mal sehen ob BMW das upgrad überhaupt anbietet
Davon gehe ich jetzt einfach mal schwer aus.
Auf einem BMW-Vortarg war zu hören, dass sie sehr enttäuscht waren, was die Nutzung des 94Ah-upgrades betraf.
Erschwerend kommen ja noch die Massenmehrungen hinzu gepaart mit dieser ganzen "Reifenorgie". Die Rex-Fraktion ist, denke ich, sowieso raus, oder?

Interessant wird es, wenn die 60-er Akkus, aus welchen Gründen auch immer, ausgetauscht werden müssen. Vermutlich wird man dann mit 94Ah komplett bestückt. Gibt es denn überhaupt noch 60Ah-Module (1 Modul sind 12s LiIon) als offizielles Ersatzteil?
VG U x I

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • e-beetle
  • Beiträge: 558
  • Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
  • Wohnort: Flensburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Das zu dem Preis nicht so viele das Retrofit von 60Ah auf 94Ah durchgeführt haben, war für mich nun nicht wirklich überraschend.
Zumal die meisten ja noch gar keine große Laufleistung auf dem i3 hatten.

Das wird erst interessant, wenn ein doppelt so großer Akku bereitsteht und/oder die Kilometerleistungen die 200k überschreiten.

Wenn man dann sowieso seinen Akku tauschen muss/möchte, weil die Alterung und Degradation einsetzt, dann will man doch nicht mehr den 60Ah Akku verbauen, sondern den 120Ah! Oder zumindest den 94er.

Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
10/2019 BMW i3 BEV upgrade von 60Ah auf 120Ah (42,2 kWh)

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

backblech
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
umali hat geschrieben: Auf einem BMW-Vortarg war zu hören, dass sie sehr enttäuscht waren, was die Nutzung des 94Ah-upgrades betraf.
Erschwerend kommen ja noch die Massenmehrungen hinzu gepaart mit dieser ganzen "Reifenorgie". Die Rex-Fraktion ist, denke ich, sowieso raus, oder?

Interessant wird es, wenn die 60-er Akkus, aus welchen Gründen auch immer, ausgetauscht werden müssen. Vermutlich wird man dann mit 94Ah komplett bestückt. Gibt es denn überhaupt noch 60Ah-Module (1 Modul sind 12s LiIon) als offizielles Ersatzteil?
VG U x I
Die Produktion von 60Ah Akkus wurde eingestellt. Dann gibt es noch Restbestände und wenn die aufgebraucht sind? BMW sollte etwas anbieten können. Das Retrofit für 94Ah ist eingestellt. Dann bleibt nur noch der neue Akku übrig.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

dreas
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mi 1. Mär 2017, 17:50
  • Wohnort: Stuttgart
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wenn es dann keine 60Ah als Ersatzteil mehr gibt wird bestimmt ein 94Ah verbaut und per Software auf 60Ah begrenzt.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Hilde.Knallinger
read
Schaut auf dem Gebrauchtmarkt nach einem Akku :)
Zukünftig wird es auch "OEM" Akkus geben.
Locker machen :D

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Hilde.Knallinger hat geschrieben: Zukünftig wird es auch "OEM" Akkus geben.
„OEM-Zellen“ vielleicht. Aber eine komplette Batterie wohl eher nicht, da BMW selber packt und ein eigenes BMS benutzt.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

umali
read
dreas hat geschrieben:Wenn es dann keine 60Ah als Ersatzteil mehr gibt wird bestimmt ein 94Ah verbaut und per Software auf 60Ah begrenzt.
Du meinst den ganzen Akku, der aus 8 Modulen besteht? Das entspräche dem Retrofit. Vielleicht gibt's da dann Sonderpreis.

Einzelne Module werden Sie sicher nicht mit unterschiedlichen Kapazitäten mischen, da die Zellencharakterisik im Reihenverbund annähernd gleich sein sollte. Mit Software kann man bei Einzelmodultausch auch nichts verbessern.
Es ist kein Verbrennungsmotor, wo das üblich ist.
VG

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

NotReallyMe
  • Beiträge: 1812
  • Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
BMW konnte das RetroFit nur zu dem Preis anbieten, weil der alte Akku zurückgegeben werden musste und für BMW noch einen erheblichen Wert hatte. Es war auch Bedingung für die Rücknahme, dass der Akku nicht defekt war. Wenn einmal ein Ersatz erforderlich wird und BMW den alten Akku nicht in Zahlung nimmt, dann wird der volle Ersatzteilpreis fällig. Das sind weit über 10k Euro, auch in einigen Jahren noch.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 27.9 kWh
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag