Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 kommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

herrmann-s
read
eine komplette produktion umzustellen bzw aus dem boden zu stampfen nur damit man idealisten befriedigen kann halte ich schon sehr blauaeugig das zu glauben.
bmw ist schon sehr lange sehr erfolgreich am markt somit wuerde ich behaupten die wissen was sie tun.
zumal ich auch nicht zu negativ sehen wuerde was bmw gemacht hat. die haben ein komplett neues auto entwickelt.
vom reifen bis zur kleinsten schraube. das rechne ich denen sehr hoch an.
ein unternehmen - welches bereits am markt war - was auch den mut hatte dies in die tat umzusetzen.
wo sind denn die anderen deutschen? wenn man sich schon als DAS autoland schimpft.
und tesla so zu umjubeln und zu loben da waere ich zunaechst noch etwas vorsichtiger mit meiner beurteilung. dazu sind die einfach noch viel zu kurz auf dem markt.
die haben durchaus etwas richtig gemacht und sehe das sehr positiv dass jemand den zug endlich mal ins rollen gebracht hat.
es braucht sicherlich noch eine weile bis die ladesaeulen endlich mal sinnvoll verteilt werden mit entsprechenden schnelllademoeglichkeiten.
da bin ich aber auch zuversichtlich denn ich vermute die 5000 euro praemie wirds nicht geben stattdessen sollten die das ladenetz/infrastruktur ausbauen und den banken etwas auf die spruenge helfen was die finanzierung betrifft.
Anzeige

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: - es ist nicht wirklich kurz
- die Säule ist nicht da, wo man sie braucht
- der Weg zur Säule ist mit Umweg verbunden
- die Säule akzeptiert die Karte nicht, ist defekt oder belegt....
So ist es mit dem "kurz nachladen", deshalb ist der Rex bei längeren Fahrten unumgänglich sehr nützlich. Die CCS-Ladesäulen in D sind eben nicht so zuverlässig, gut verteilt und einfach zu nutzen wie das Supercharger-Netzwerk von Tesla. Und ich bin als Freiberufler zumindest 10-20 Mal im Jahr außerhalb der BEV-Reichweite unterwegs. Da muss es fluppen und ich habe keine Lust auf Reichweitenangst - dagegen hilft (zur Zeit) nur der REX, oder ein Supercharger...

Deshalb muss ich ganz klar sagen: Ohne REX kommt mir (zumindest zur Zeit) kein i3 ins Haus. Dann fahre ich bis das Tesla Model 3 erhältlich ist, eben weiter Verbrenner, trotz gegensätzlicher Überzeugung.

Aber warten wir erstmal die offizielle Ankündigung von BMW ab. Vielleicht kommt der 32kWh-REX ja doch - oder später.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Also ich hab keine Reichweitenangst, sondern Säulenangst. Und dabei kann ich mir dem Zoe noch an erheblich mehr Säulen schnell laden als ein i3. Und trotzdem sind es noch zu wenige und sie sind zu langsam, um lange Strecken attraktiv zu machen.
Wenn es an jeder Raststätte 43/50kW gäbe, sähe das schon besser aus. Aber selbst dann finde ich meinen 26kWh zu klein für Langstrecken, da ich zu viele Pausen machen muss. Und beim i3 wären es noch mehr.

Der RE ist da wirklich eine tolle Möglichkeit. Selbst wenn man ihn nicht nutzt, kann man sich durch die Sicherheit einfach mehr trauen. Dann braucht man nicht unbedingt eine Plan B Säule.
Ohne RE fährt man sonst ja schon deutlich früher Säulen an, um dann bei Versagen der Säule noch Spielraum zu haben.
Oder weil der Schnelllader halt schon nach 70km kommt statt nach optimalen 120km.

Ein 30kWh Akku würde für mich daran nicht viel ändern.
Anders sähe es mit 60kWh Akku + 22kW Typ 2 + 100kW DC aus. Da erscheint mir der RE dann langsam als Ballast.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Säulenangst.
Mein Favorit für das Wort des Jahres.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
In der Tat :-)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Evtl. hatte ich bis jetzt nur Glück aber ich hatte noch nie Probleme mit defekten CCS Säulen.
Zu Beginn hat die TNM Karte ab und an gezickt aber das Problem ist Geschichte.
Daher waren auch längere Strecken immer recht entspannt.
Normale Typ 2 Säulen waren hingegen schon öfter mal nicht verfügbar.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Und ich finde, dass CHAdeMO für mich einen unschlagbaren Vorteil bietet:
Man kann ihn abstecken.

Es ist nichts ärgerlicher, als eine Säule, wo ein ausbalancierter Zoe steht oder ein anderes EV und man kann nicht abstecken obwohl er voll ist.

Bei CHAdeMO stecke ich einfach ab weil eh schon entriegelt und dann lade ich auf. Am Ende kann ichs ja wieder zurückstecken.
Dann jammern zwar wieder welche mit: "Mein Eigentum, da rumhantieren usw."

Aja... aber die Ladestecker lassen auch manche fallen und keiner sagt was.
Solange ich NUR den Stecker rausziehe ist es nicht fremdes Eigentum. Der Stecker gehört dem EVU / Betreiber.

Und mutwillig wird wohl kaum einer was dabei beschädigen wollen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Die Zuverlässigkeit der Chademos hab ich auch schon anders geschildert bekommen.
Mag aber vom Betreiber abhängig regional unterschiedlich sein.

Beim letzten Mal, wo bei mir eine Karte nicht akzeptiert wurde, war der komplette Triplecharger betroffen wegen Netzwerkproblem. Ich konnte dann aber zu einer Typ2 Säule in der Nähe ausweichen, während es keine DC Alternativen in der Nähe gab (bzw die hatten dasselbe Netzwerkproblem).
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

April2015
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Nicht umsonst hat sich beim Verbrenner eine Reservereichweite von 50 Kilometer etabliert.

Mit Rex kann man die Batteriereichweite restlos bedenkenlos ausnutzen. Ohne Rex sieht es ausser bei Tesla dagegen schon düster aus. Gerade wenn mal eine Säule ausgefallen ist und man eine Raststätte weiter muss sind 50 Kilometer Reserve unumgänglich. Dies setzt aber Batterien jenseits von 60 kWh voraus.

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Twizyflu hat geschrieben:Und ich finde, dass CHAdeMO für mich einen unschlagbaren Vorteil bietet:
Man kann ihn abstecken.
Das geht auch mit dem i3 an CCS. Nur VW entriegelt nicht wenn die Ladung gestoppt wird und das Auto abgeschlossen ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag