Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 kommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

OS Electric Drive
  • Beiträge: 214
  • Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:15
read
Dani hat geschrieben:Wenn eine Verdoppelung der Reichweite kommen sollte, dann würde sogar ich mir überlegen in die CCS Ladung zu investieren. Denn dann könnte ich mir überlegen lange Fahrten mit dem i3 zu machen. Die jetzige Version, die könnte ja auch in Zukunft eine sein, ist er perfekt für meinen geplanten Einsatz geeignet, "mein Alltagsauto".

Ferien mit dem i3 wäre für mich als "Bequemfahrer" dann eine Option. Bis es so weit ist sind die Gleichstromlader auch weiter verbreitet, dass hilft. Vor allem Richtung Alpensüdseite sieht es noch nicht so rosig aus. Zudem ist dort der CO2 Strom noch viel verbreiteter als bei uns hier, auch dass ist sich am ändern, braucht aber noch viele Jahre.
Sehe ich auch so, hab es ja oben vorgerechnet mit 30-35kWh und einer Ladung kann man nach München fahren. Top!
Anzeige

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • TomZ
  • Beiträge: 397
  • Registriert: Mi 23. Jul 2014, 11:59
  • Wohnort: Graz/Salzburg
read
Jetzt hab ich mich durch den Thread mal durchgeackert... sind ja teilweise richtig viele unsinnige Kommentare dabei... :roll:

also die kolportierten Infos hier sind teilweise schon ziemlich akkurat - wundert mich das wir hier fast schon BMW leaks haben ...

das der i3 veraltete Technik an Board hätte und nicht auf der Höhe der Zeit ist, ist übrigens Unsinn... es wurde halt sehr konservativ ausgelegt um eine sichere Serienproduktion bei gewissen Kosten gewährleisten zu können. Dass man sich da etwas verspekuliert hat und den anderen EV-Herstellern wohl zuwenig zugetraut hat, wurde bei den oberen Etagen nun endlich zur Kenntnis genommen - deswegen wird hier vor einem "regulären" LCI schon ordenlich an den Leistungsdaten geschraubt. Solche Steigerungen habe ich bisher bei keinem anderen gesehen (oder wurden angekündigt).
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

fdl1409
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35
read
Na ja, die erwartete Kapazitätssteigerung ist nicht der Verdienst von BMW. Zellenlieferant Samsung hat die nächste Generation an Zellen fertig mit 94 statt 60 Ah:

http://pushevs.com/2015/10/23/samsung-s ... -in-china/

Die Fabrik ist im September in Produktion gegangen und kann Zellen für 40.000 Elektroautos pro Jahr produzieren. Soll später erweitert werden, zu den bisher investierten 200 Millionen Dollar sollen weiter 600 Millionen kommen.

BMW hat also gar nichts getan zu dem Sprung in der Kapazität, erntet nur die Früchte von Samsungs Innovation. Würde mir wünschen, dass BMW auch noch ein paar Dinge verbessert. Der cw-Wert würde mir da einfallen, das würde die Reichweite noch zusätzlich verbessern, über den Kapazitätsgewinn hinaus.

Bin sehr gespannt was man sich preislich vorstellt für die höhere Kapazität. Sehr schön wäre gleicher Preis für mehr Reichweite. Dann würde ich eventuell gleich einen neuen i3 bestellen und den REx verkaufen. Das Model 3 werde ich trotzdem vorbestellen.

Da dies eine neue Fabrik ist sollten die Anlagen zur Produktion der alten 60 Ah Zellen weiter bestehen. Vielleicht verkauft man diese dann zu einem günstigeren Preis?

Grüße
Frank

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • TomZ
  • Beiträge: 397
  • Registriert: Mi 23. Jul 2014, 11:59
  • Wohnort: Graz/Salzburg
read
Es spielt letztendlich keine Rolle wessen Verdienst es ist (wobei das eine etwas plate Betrachtung der Dinge ist - schließlich ist es auch eine Frage der Kosten (Einmalbeträge als Invest & Entwicklungkosten und laufende Kosten) - die trägt genauso auch der Hersteller (wie auch bei anderen Teilen von Zulieferern). Wichtig ist nur, dass man eingesehen hat, dass es einfach zuwenig ist... vorallem wenn man nur ~80% davon schnell nachladen kann.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

BMWFan
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Samsung baut die Zellen doch nur, weil BMW und andere Verbraucher sie kaufen. Und die Elektroautos werden nur von BMW gebaut und entwickelt, weil wir sie kaufen. Der kommende i5 wird garantiert rein elektrisch und dann mit einer grossen, innovativen Batterie ausgestattet. Bei den Batterie tut sich jetzt viel, wie der Seeo-Kauf von Bosch zeigt. Das Risiko von Tesla ist, Milliarden in eine Fabrik zu stecken, die bereits in 3 Jahren veraltete Batterietechnik produziert.
Plusenergiehaus (Wärmepumpe, 28 kW PV), BMW i3 Rex, e-tron quattro und ID.3 reserviert

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
TomZ hat geschrieben:Wichtig ist nur, dass man eingesehen hat, dass es einfach zuwenig ist... vorallem wenn man nur ~80% davon schnell nachladen kann.
Der letzte Halbsatz ist ganz entscheidend und wird oft vergessen! De facto muss man den i3 auf Langstrecke bei nur 80% praktisch nutzbarer Kapazität alle 100-120km aufladen; da es nur so wenige CCS-Säulen gibt, evtl. sogar schon nach 80-90km. :cry:

94Ah in Kombination mit vielen CCS-Säulen würde ich beinahe als perfekt ansehen: man darf auf 2016 hoffen! Ein Aufpreis für 120Ah wäre es mir vermutlich gar nicht wert.

@BMW-Fan: ich verstehe gar nicht, wie so etwas wie Zellenproduktion in einem Hochlohnland wie den USA überhaupt langfristig funktionieren soll.

Graefe
Zuletzt geändert von graefe am Di 27. Okt 2015, 13:55, insgesamt 2-mal geändert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • TOMbola
  • Beiträge: 1121
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
BMWFan hat geschrieben:Das Risiko von Tesla ist, Milliarden in eine Fabrik zu stecken, die bereits in 3 Jahren veraltete Batterietechnik produziert.
Das verstehe jetzt wer will?!?

Weshalb soll eine Fabrik nicht den ständig veränderteren Technologien angepasst werden können?!? Demnach würde in WOB immer noch der Käfer vom Band lauf oder wie?!?
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • TOMbola
  • Beiträge: 1121
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Erste CCS-Ladung 15 Minuten nach gut 70km, Zweite nach weiteren 65km. Das Ganze dann wieder auf dem Rückweg, so bin ich gestern von Braunschweig nach Bremen und zurück gefahren. Konkret eine gute Stunde länger als mit einem Verbrenner, allerdings komplett kostenlos.

Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, was daran jetzt so Abgrundtief schlecht sein soll?!? Insbesondere deshalb, da solche Touren die absolute Ausnahmen innerhalb von 8 Monaten nach gut 15.000km sind.
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
graefe hat geschrieben:94Ah in Kombination mit vielen CCS-Säulen würde ich beinahe als perfekt ansehen: man darf auf 2016 hoffen! Ein Aufpreis für 120Ah wäre es mir vermutlich gar nicht wert.
"Perfekt" wäre es , wenn man die vorhandenen Lader möglichst gut ausnutzen kann.
Neben den Ah muß die Ladespannung hoch. Die meisten Säulen unterstützen 500V.
Um bei üblichen 120A (Weiß nicht, ob man durch höhere Spannungen die Drosselung der Efatec-Säulen umgehen kann) volle 50KW nutzen zu können, muss man mehr als 96 Zellen haben oder welche mit höherer Spannung.
Bei gleich spannung wäre 2 Module mehr optimal, also 120 Zellen.
Kann man ja bei non-REX entsprechend im "Luftraum" verbauen.

Mit 94Ah Zellen müssten das dann praxitaugliche 42 kwh sein. 120Ah zellen dann leckere 54 kwh brutto.
Bei 42 kwh wäre ein Ladehub von 30-80 % dann 21 kwh, also 30min am echten 50KW Lader
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

OS Electric Drive
  • Beiträge: 214
  • Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:15
read
TOMbola hat geschrieben:Erste CCS-Ladung 15 Minuten nach gut 70km, Zweite nach weiteren 65km. Das Ganze dann wieder auf dem Rückweg, so bin ich gestern von Braunschweig nach Bremen und zurück gefahren. Konkret eine gute Stunde länger als mit einem Verbrenner, allerdings komplett kostenlos.

Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, was daran jetzt so Abgrundtief schlecht sein soll?!? Insbesondere deshalb, da solche Touren die absolute Ausnahmen innerhalb von 8 Monaten nach gut 15.000km sind.
Wer so viel Begeisterung wie Du hat, für den ist es bestimmt top, Ich persönlich finde den Roadster schon grenzwertig. Cool aber dass Du zufrieden bist! Wir sind es ja im Grunde auch! Nur sieht man ja die Zahlen in Deutschland und diese sprechen eine klare Sprache!

Von daher halte ich den Schritt für notwendig.

Im Vergleich zur Energiedichte die BMW irgendwann mal einbauen will ist Tesla mit der Gigafab heute schon weiter! Zudem werden dort die Prozesse ständig überarbeite sehe es also wie Du!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag