Aus für den Streetscooter

Alle anderen Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
read
Die Produktion des Streetscooters wird eingestellt, die bestellten Fahrzeuge werden ausgeliefert, Neubestellungen werden nicht mehr angenommen (https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 71357.html).
Die Post scheint keinen Käufer gefunden zu haben. Schade...
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller
Anzeige

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
read
Wollte es auch gerade schreiben. Hier ein Zitat aus der Meldung von der Post:

"Ebenfalls vor dem Hintergrund der aktuellen weltwirtschaftlichen Unsicherheiten hat sich das Unternehmen entschlossen, die Sondierungen für eine Partnerschaft zu den StreetScooter-Aktivitäten nicht aktiv weiter zu verfolgen. Deutsche Post DHL Group wird sich nun auf den Betrieb der aktuellen StreetScooter-Bestandsflotte konzentrieren.

„Dank StreetScooter haben wir eine der größten elektrisch betriebenen Lieferflotten der Welt und bedeutende Impulse in Sachen Elektromobilität gesetzt. Wir haben immer gesagt, dass wir kein Autohersteller sein wollen. Eine weitere Skalierung ohne den richtigen Partner entspricht nicht unserer langfristigen strategischen Zielsetzung. Die Umstellung unserer Flotte auf E-Mobilität werden wir unabhängig von der heutigen Entscheidung weiter entschieden vorantreiben“, sagte Frank Appel. „Wir stehen zu unserer Mission 2050, das heißt Null-Emissionen-Logistik bis 2050.“

Grundsätzlich ist E-Mobilität für das Unternehmen nur ein Hebel von vielen, um das Geschäft effizienter und damit nachhaltiger zu gestalten. Deshalb beschäftigt sich Deutsche Post DHL Group intensiv mit unterschiedlichen Hebeln wie zum Beispiel der Mitwirkung bei der Herstellung von alternativen Kraftstoffen, der Optimierung von Routen und der Energieeffizienz in den Gebäuden.

Mit der Umwandlung von StreetScooter in einen Bestandsflottenbetreiber sind ebenfalls im laufenden Jahr außerhalb des Kerngeschäftes einmalige Anpassungsaufwendungen zwischen 300 bis 400 Millionen Euro zu erwarten. Die Auswirkungen auf den Cashflow werden dagegen gering sein."
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Aus für den Streetscooter

Erol
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
graefe hat geschrieben: Die Produktion des Streetscooters wird eingestellt, die bestellten Fahrzeuge werden ausgeliefert, Neubestellungen werden nicht mehr angenommen (https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 71357.html).
Die Post scheint keinen Käufer gefunden zu haben. Schade...
Naja überrascht das?

Was wurde ich in Kommentarspalten immer wieder angefeindet, als ich dort erklärte, dass dieses Auto KEIN Erfolg ist, sondern einfach nur ein Geldfresser ohne Nutzen für die Post.

Bei der Zeit wurde mein Kommentar gelöscht mit der Bemerkung:
Bitte bleiben sie sachlich und unterlassen sie Polemik! Der Streestscooter ist ein riesiger Erfolg!

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
  • BED
  • Beiträge: 1953
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Wohnort: Zentrum der Macht
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Warum fahren dann so viel davon rum?

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 519 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Schade eigentlich, hätte den ein anderer Hersteller aufgekauft, hätte er damit Strafzahlungen reduzieren können.
Obwohl, Renault hat ja selbst ein Produkt in diesem Gebiet.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
read
Wenn ich mich recht erinnere, gab es vor 3 oder 4 Jahren ein Angebot eines anderen Autoherstellers, was aber als zu niedrig abgelehnt wurde. Inzwischen haben die Autohersteller eigene Elektrolieferwagen in Entwicklung, so dass Streetscooter kein wirkliches Know-How mehr bringen würde.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
read
Sehr sehr schade, leider ist das Ding aber auch anfällig gewesen, hatte einfach nicht die notwendige Qualität.
Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED und 11 KW Lader bestellt am 12.03.2020

Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014, steht zum Verkauf

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 519 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Was mir nur aufgestoßen ist, "Umstellung bis 2050", das soll ein ambitioniertes Ziel sein?!
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Aus für den Streetscooter

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11267
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 797 Mal
read
Die gelben Post-Scooter werden hoffentlich noch bleiben. Eine Wohltat die Diesel im Kurzstreckenbetrieb nicht mehr hören und riechen zu müssen.

Re: Aus für den Streetscooter

SnowyZoe
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
fiedje hat geschrieben: Was mir nur aufgestoßen ist, "Umstellung bis 2050", das soll ein ambitioniertes Ziel sein?!
Für die gesamte Post inkl. DHL ist das schon ambitioniert. Der lokale Lieferverkehr lässt sich vielleicht noch recht einfach elektrifizieren, aber es werden ja auch viele Pakete geflogen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Serienfahrzeuge“

Gehe zu Profile