Renault City K-ZE in Europa von Dacia

Alle anderen Elektroautos

Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
zitic
    Beiträge: 2811
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Mi 4. Dez 2019, 16:19
Der Renault City K-ZE, der bis jetzt nur in China vertrieben wird, (~7.900 € - Achtung, chinesische Preise immer schwer vergleichbar), soll jetzt wirklich nach Europa kommen. Wie schon vermutet, wird er hier als Dacia gelabelt. Er soll 2021 auf den Markt kommen und 15.000 € kosten.

https://www.electrive.net/2019/12/04/re ... ia-kommen/
Anzeige

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
greath
    Beiträge: 286
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder So 8. Dez 2019, 18:28
Die Frage ist mit oder ohne Batteriemiete.

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
Fu Kin Fast
folder So 8. Dez 2019, 20:41
Steht doch im Artikel:
Das Elektro-Modell werde in Europa eine WLTP-Reichweite von 250 Kilometern bieten und rund 15.000 Euro inklusive Batterie kosten.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
Benutzeravatar
folder So 8. Dez 2019, 20:57
Eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h wird nicht gerade zu eine großen Anzahl von Verkäufen beitragen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10729
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 718 Mal
folder So 8. Dez 2019, 21:48
Ich glaube nicht dass der nur mit 105 km/h kommen wird, der wird dann schon ordentlich motorisiert und mit mehr Höchstgeschwindigkeit, zumindest in der EU, kommen. Aber selbst das würde mich auch nicht stören, mehr benötige ich auch nicht.

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/ren ... 94724.html

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
Skeptizist
    Beiträge: 672
    Registriert: So 20. Okt 2019, 08:31
    Hat sich bedankt: 36 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 17:35
Der Preis ist ne Ansage, damit ist das billigste E-Auto immer noch doppelt so teuer wie der billigste Verbrenner, ebenfalls aus dem Hause Dacia, den Namen sollten sie für Europa aber ändern.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
Fu Kin Fast
folder Mo 9. Dez 2019, 17:58
Irgendwo hab ich gelesen, er könne nicht rekuperieren. Das wäre aus meiner Sicht ein großer Nachteil.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
zitic
    Beiträge: 2811
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Mi 11. Dez 2019, 14:25
Er wird ja auf EU-Niveau angehoben - da kann ich mir gut vorstellen, dass der Reku seinen Weg auch noch ins Modell findet. Aber das bleibt vorerst alles Spekulation.

K-ZE

menu
Benutzeravatar
folder Mo 23. Dez 2019, 19:16
Ein E-SUV um die 15 Riesen?
Als Dacia soll das bald möglich sein. Schaun mer mal.

https://www.mobilegeeks.de/video/renaul ... ch-europa/
Am Oel kann es nicht gelegen haben, denn es war keins drin. :doof:

Re: Renault City K-ZE in Europa von Dacia

menu
zitic
    Beiträge: 2811
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Fr 10. Jan 2020, 09:42
Bei Dacia verzichtet man erst mal ganz auf Elektro und setzt auf Gas:
https://www.golem.de/news/renault-tocht ... 45977.html
Das klingt dann nicht nach Dacia-Label für den K-ZE
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Serienfahrzeuge“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag