Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

smart82
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 4. Jul 2022, 09:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Sonnenfahrer hat geschrieben: Das was der Smart #1 bietet ist bis auf ganz wenige Ausnahmen bei der Ausstattung "normaler" Mainstream.

Und nur 11Kw Ladeleistung ist eher ein Rückschritt.
In den meisten Versionen hat er aber einen 22kW Lader.
Anzeige

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

USER_AVATAR
read
Die Koreaner haben div. Modelle in der Schiene, andere Hersteller auch, ich sage nur Renault mit dem R5.
Der Markt ist momentan extrem schnellebig wie innovativ.
Ich habe zwar Mercedes im Depot, aber die exorbitanten Preise für, wie erwähnt, Mainstream, zahle ich jedenfalls nicht... ;)

Die Alleinstellungsmerkmale des 451 und 453 mit Wendigkeit und Cityperformance sind/werden leider Vergangenheit.
Ich betreibe kein Mercedes Bashing, weiß Gott nicht, einen 453 Nachfolger in den gleichen Abmessungen mit zeitgemäßem Akku würde ich sofort kaufen.
Zuletzt geändert von Sonnenfahrer am Mi 12. Okt 2022, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.
..... und tschüss.

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

Michael Knight
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:12
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
stabmixer
Leider wird der ORA CAT auch an die Smartpreise reichen!
Habe ich jetzt schon mehrfach gehört und gelesen.
MG ZS EV 2021

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

USER_AVATAR
read
smart82 hat geschrieben:
Sonnenfahrer hat geschrieben: Das was der Smart #1 bietet ist bis auf ganz wenige Ausnahmen bei der Ausstattung "normaler" Mainstream.

Und nur 11Kw Ladeleistung ist eher ein Rückschritt.
In den meisten Versionen hat er aber einen 22kW Lader.
und in der Einstiegsvariante sind es nur 7,4kW Ladeleistung (wie zb ein vw eup)
Cupra Born 77er Software 3.0

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

Emkum
  • Beiträge: 158
  • Registriert: Sa 27. Apr 2019, 16:43
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Michael Knight hat geschrieben: stabmixer
Leider wird der ORA CAT auch an die Smartpreise reichen!
Habe ich jetzt schon mehrfach gehört und gelesen.
Das bleibt abzuwarten. Spätestens 12 Monate nach Marktstart relativiert sich das oft wieder. Und wenn man den #1 als Vergleich betrachtet, muss man ja auch dessen existente Service-Infrastruktur mit einpreisen. Da würde es mich wundern, wenn ein kompletter Chinese den gleichen Preis erzielt.
Man darf halt nur nicht in die übliche Kauf-Panik verfallen, welche das ganze Youtube-Marketing recht erfolgreich provoziert ;)
Die sind letztlich alle, mehr oder weniger, gekauft und verdienen ihr Geld damit.

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

USER_AVATAR
read
Eines von aktuell noch vielleicht drei neu kaufbaren Modellen und das einzigen in der Fahrzeugklasse mit 22kW und plötzlich werden die üblichen 11kW als "nur" deklariert und 7,4kW ist ein Drama, anstatt umgekehrt die 22kW zu loben? Und sind die 7,4 kW beim Pro+ nicht evtl. sogar nur temporär jetzt zu Beginn und später auch 22kW?

Und klar, wird es mehr günstige Modelle aus China und Fernost geben, das höre ich seit 5 Jahren... Was ist davon bisher in D zu kaufen mit kleinem Servicenetz als bei großen europäischen Herstellern und einer gewissen Unsicherheit? MG5, U5 und neue MG4, noch was? Klar, wer noch 5 Jahre warten kann und bis dahin zu Fuß oder Hollandrad fährt, spart sicher ordentlich!

Die direkte Konkurrenz in der Kompaktklasse lässt sich etwa in 4 Gruppen einteilen, ich nenne sie mal "Standard" (ID.3/Born), der "Chinarivale" MG4, die "Koreaner" Niro/Kona/Soul und "German-Luxus" EQA oder Q4 e-tron.
- "Standard" kommt selbst volle Hütte lediglich im Preis an den #1 Premium ran, aber nicht in Ausstattung oder Power (lediglich der Born mit Boost ist wohl dem #1 vergleichbar, dafür gibt es da dann ja noch den Brabus)
- MG4 scheint ein gutes Auto zu sein und günstiger als der "Standard", vor allem in der Basisversion, in der Topversion schon deutlich weniger und nicht mehr viel, um die Unsicherheiten einer in D recht wenig verbreiteten Marke in Kauf zu nehmen.
- Die Koreaner sind tolle Alltagsautos, für ihre veraltete Plattform und den scheusslichen Frontantrieb aber viel zu teuer, Kona und Niro kosten mit Vollausstattung sogar etwas mehr als der Premium #1 und von 1600kg AHK träumen alle nur.
- Bei "Luxus" gibt es den EQA, der als Allrad mit allen Extras bei Ausstattung und Fahrleistung ähnlich dem #1 Premium sein dürfte, für flockige 20-25k mehr und auch mit lahmen Frontantrieb noch 10-15k teurer. Oder das ganze etwas weniger altbacken gleich mit Heckantrieb als Q4, aber mind. ähnlich teuer mit RWD als auch AWD.

WENN man auf die ganzen Extras des #1 Wert legt (inkl. Fahrleistungen und AHK), ist er derzeit und 2023 in Europa konkurrenzlos zu dem Preis. Wenn nicht und man es lieber schlichter und gemütlicher will, ist der #1 halt nicht das richtige, die günstige Basis mit wenig Extras, kleinem Akku und Motor gibt es beim #1 halt nicht, da ist man 2023 mit ID.3 oder MG4 besser&günstiger bedient.
Aber zu sagen der #1 sei generell viel zu teuer/überteuert, ist so richtig wie "Der Parmaschinken vom Feinkostladen ist viel zu teuer, die Cervelatwurst von Aldi macht doch auch satt!". ;-)
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

Robben
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 8. Nov 2020, 13:20
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Nein, der 7,4kW Lader ist ein NoGo.

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

MannyD
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Do 9. Sep 2021, 11:04
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Und nur 11Kw Ladeleistung ist eher ein Rückschritt.
Sehe ich nicht für mich so. Reicht für meine Wallbox allemal. Und unterwegs lade ich DC.

Manny

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

Robben
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 8. Nov 2020, 13:20
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Ist der 7,4kW- Lader denn 2-phasig? Steht das irgendwo?
Ansonsten bringt dir die 11kW Wallbox nix und du lädst mit 3,6kW.

Re: Smart #1? Trotz aller Vorab-Begeisterung - bei mir überwiegt inzwischen eher Ernüchterung

smart82
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 4. Jul 2022, 09:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Der #1 hat einen 22kW Lader. 11kW gibt’s nicht. Und nur die Einstiegsvariante des #1 ist Einphasig. Das ist aber z.B. beim MG4 auch so.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „smart #1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag