AHK BMW i3 - Anhängerkupplung mit Zuglast

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
read
Deine Kupplung hat aber lediglich Stützlast ? Wenn höhere Zuglast / Bremslast noch dazu kommt könnte ein Hersteller aber schon auf die Idee kommen und so argumentieren dass eine höhere Belastung des Antriebsstranges nun gegeben war und deshalb seine gegebenen Langzeit- Garantien speziell für die nun höher belasteten Komponenten dadurch, beispielsweise den Antriebsstrang betreffend widerrufen. Es gibt aber keinen mir dazu bisher bekannten Fall. Das setzt auch zunächst mal den Übereifer in der gewählten Werkstatt des geringsten persönlichen Misstrauens voraus das zunächst mal unaufgefordert einem Hersteller zu melden. Eine AHK / die Zuglast wird jedoch auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen. Den Fahrzeugschein also besser dann nie in die Werkstatt mitnehmen. :lol:
Davon mal abgesehen kann man aber auch so eine AHK nur spazieren fahren und diese noch nie, oder auch nur ihre Stützlast genutzt haben...
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben: Deine Kupplung hat aber lediglich Stützlast ?
ja
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
read
AHK ist seit vielen Jahren nicht mehr Eintragungspflichtig. Wozu sollte man sich das antun? Kostet nur Verwaltungsgebüren und befreit nicht einmal vom Mitführen der Bauartprüfung der AHK. Ich hab die am Kangoo vor 6 Jahren angebaut und war bis jetzt 3 mal beim TüV damit. Nur bei meinem Daimler steht da so ein Spruch Anh.Betr. Stufe PM5 ab Tag Erstzul. Fz ist bei werkssaitig montiert.AHK und. ESP m. Spez. Fahren. Stabi.Syste.f.Anh.Betr.f.Tempo 100 km/h gem.
..ausgestattet.
Das trifft in meinem Fall auch zu die AHK haben die Mädels und Jungs im Bremen gleich mit Eingebaut.
Freitag ist mein Expert dran und da wird auch nicht im Fahrzeugschein rumgemalt.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 125.000km, Kangoo ZE 97.500km, E-UP 15.500km, C180TD 41.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 25.000km, Prophete Pedelek 200km, Zündapp Pedelec 50km

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
  • noXan
  • Beiträge: 1419
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 938 Mal
  • Danke erhalten: 665 Mal
read
@Michael_Ohl Bitte ließ dir doch wenigstens den ersten Post des Threads durch. Dann wirst du verstehen wieso das beim I3 nicht so trivial ist wie bei deinem Expert.

Der I3 hat keine eingetragene Zuglast, womit klar ist,
warum dein Verweiß für den I3 nicht relevant ist. Die Alternative zur Zertifizierung ist keine AHK für den Hängerbetrieb, oder der Import und illegale Betrieb der in Europa nicht erhältlichen ECO Hitch von Torklift Central mit 4 Kant im Heck. Diese kommt mit Zoll und Import allein auf knapp 1000eur, ohne Einbau und ESatz. Das ist weltweit die einzige I3 AHK, bei der man von einer Eignung für Hängerfahrt ausgehen kann (abgesehen vom russischen Replikat)

Falls du eine AHK für den I3 kennst, welche die im Thread gewünschten Anforderungen erfüllt, dann teile dein Wissen bitte, ich bin da total offen. Ich habe durchgehend Absagen bei zahllosen Anfragen bei div. AHK Unternehmen und Zivilingenieuren hinter mir. Ich würde mir die Arbeit nicht antun, wenn es leichter gehen würde. Dein Post erzeugt dahingehend nur Verunsicherung, weshalb solch eine Frage mMn eher per PN gestellt werden sollte, als wenig fundierte Behauptungen in den Thread zu werfen.
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 172000km, REX Anteil 9,9% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh. Ab 2022 Michelin ePrimacy

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

ThomasE.
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:30
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Hacky hat geschrieben: Geht es bei so etwas denn nur um den "Festigkeitsnachweis"? Muss hinsichtlich Sicherheit nicht z.B. auch nachgewiesen werden, dass der Antriebsstrang nicht überlastet wird, der Hänger den Wagen an Steigungen nicht gleich wieder den Berg runterzieht, genug Bremskraft vorhanden ist, um noch einen ausreichenden Bremsweg zu gewährleisten etc.?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte fortlaufend in Liste eintragen:

noXan
bm3
Laborheini
i3bestesauto
Nein es muss nur Anhängelast und Festigkeit ausreichend sein, eben wollen die Hersteller keine AHK anbieten da hier Motor und Batterie über belang belastet werden. Ich denke Gewährleistung auf Batterie etc. geht verloren da "aussergewöhnlicher" Betrieb bei E-Autos nicht vorgesehen ist.
Für Zulässige Anhängelast und Zuggewicht ist der Halter zuständig.
Citroen C-Zero 2012 (Verkauft), BMW i3 94 Ah 2017

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
read
Mit einem umgebremsten Anhänger bis 750kg wird jedenfalls kein E-Auto Probleme haben. Ich kenne das vom Smart, der zieht den Hänger als ob keiner dran wäre, fährt auch so am Berg an und bekommt das mit der Reku locker gebremst. Der i3 dürfte damit noch weniger Probleme haben, ich bin aber der Meinung, es würden auch Fahrversuche gemacht.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

ccnacht
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ein Hersteller schützt seine Komponenten doch nicht durch Gewährleistungsausschluss, sondern viel mehr über Technik und Software. Sprich: wird Antrieb oder Akku im Beispiel außergewöhnlich belastet, durch was auch immer, wird das Auto so oder so gegensteuern um seine Komponenten zu schützen. Das hat nichts mit einer AHK zu tun.
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

dr_big
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Mit einem umgebremsten Anhänger bis 750kg wird jedenfalls kein E-Auto Probleme haben. Ich kenne das vom Smart, der zieht den Hänger als ob keiner dran wäre, fährt auch so am Berg an und bekommt das mit der Reku locker gebremst. Der i3 dürfte damit noch weniger Probleme haben, ich bin aber der Meinung, es würden auch Fahrversuche gemacht.
Beim i3 werden ohnehin nur 650kg möglich sein (halbes Leergewicht).

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
  • noXan
  • Beiträge: 1419
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 938 Mal
  • Danke erhalten: 665 Mal
read
Update:

Die erste GDW towbar Kupplung geht wieder zurück, da nicht ECE R55 konform bzgl. der Abmaße. Die richtige GDW A/S Kupplung erwarte ich in einigen Tagen, mit der endlich richtigen Kugelstange und dem passenden Adapterstück für alle I3, die zwischen 2013 und 2022 gebaut wurden (inkl. REx). Die Recherchearbeiten waren sehr aufwendig, und ohne Tipps aus der Community würde ich wohl noch im Dunkeln sitzen. Die gesamten 3D Daten der GDW stehen schon für das Mergen zur Verfügung, was ein großer Meilenstein im Projekt darstellt, die CAD Daten der Ecohitch in ca. 2 Wochen.

Ich bin guter Dinge, dass bis Ende November ein seriennaher Prototyp, sowie Zeichnungen zur Verfügung stehen. FDM Simulation inklusive. Das wäre der Punkt, an dem jeder die AHK auf eigenes Risiko fertigen lassen könnte, falls die Finanzierung der Zertifizierung nicht auf die Beine gestellt werden kann. Für letztere wird eine Crowdfounding campagne gestartet.
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 172000km, REX Anteil 9,9% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh. Ab 2022 Michelin ePrimacy

Re: AHK EG/CE konform - Interessentenpool

USER_AVATAR
  • noXan
  • Beiträge: 1419
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 938 Mal
  • Danke erhalten: 665 Mal
read
Bitte Liste fortführen (40 von 100):

noXan
bm3
Laborheini
i3bestesauto
Castanea
ccnacht
itsonlyacar
christosser
fizz
bamberg100
backblech
[1]
ntruchsess
GTE57
El Cativo
Sonnenjunky
dran
BMW_i3_REX
E-Drive-M
SirTwist (wenn 94Ah REX)
TomStone
Andy Lazar
Cumulus12
Spacefish
ben.an
I3sven
Wacek
Barsweiler
i3_Interessent
gilesflieger
noregas (Norwegen 94Ah)
Marcausuelzen
Gerald GK
brodigy
Rocki
Little Turbo
Murdoc
Klk
eTron369
Rupi
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 172000km, REX Anteil 9,9% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh. Ab 2022 Michelin ePrimacy
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag