E Routen mit My bmw App

Re: E Routen mit My bmw App

PSchmid
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Fr 20. Nov 2015, 20:12
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
saugbaer hat geschrieben: jupp ganz nett...aber warum kann man die Arbeitsadesse nicht mehr ändern, wenn man sich mal verschrieben hat. :wand: :doof: oder sind meine Wurstfinger zu dick :ironie:
Einfach Feld nach links schieben
Dateianhänge
Screenshot_20211112-164253.png
Anzeige

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Fridgeir hat geschrieben: Welche Version nutzt Du dafür?
Version 1.6.2 [10041] - ok, ich sehe gerade, dass es wohl nicht die aktuellste ist. Dachte ich nur, weil sie mich heute Morgen mal wieder alle AGBs abnicken ließ...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
OK, jetzt mit der neuen Version bekomme ich auch die Ladestopps vorgeschlagen.

Rechnet aber zu optimistisch. Demnach käme ich auf der Autobahn mit 50% rund 100 km oder mit einer kompletten Ladung 200km. Das geht sicherlich, wenn man mit 100 - 110 km vor sich hin zuckelt und kaum heizt. In der jetzigen Jahreszeit, mit einem i3s und bei "Sweet Spot" Geschwindigkeit (125 km/h) sieht es aber anders aus...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
read
Nun ja, ganz nett, aber 5 Stops auf 400 KM ? :o

Bei einer Reichweite (voll) von 225 km ? Plus 130 km mit REx … ?

Und Fahrzeit 3:56 Std., aber Ladezeit 2:05 … ?!?

Nee, nee, da lade ich lieber nur 1x wie bisher, und wenn es knapp wird, bemüh‘ ich den „Moppel“ !
BMW i3 94 AH REx

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
  • saugbaer
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 21:00
  • Wohnort: 21220 Ramelsloh
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Bigthx @PSchmid :danke: ...wer kommt bei BMW immer auf diese kranken Ideen (bearbeiten = neu suchen)
BMW i3 94Ah BEV 08/17 ...aktuell 34345 km soc: 93.8 socMax: 94 soc_hv_percent: 91.9
I001-17-07-500

Re: E Routen mit My bmw App

elmark
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Habe die Routenplanung gleich getestet, aber bei allen Stopps wird bis maximal 80% geladen. Dabei ist das schnelle Laden bis ca. 90% ja ein besonderes i3 Feature. Wahrscheinlich haben sie das für alle BMWs programmiert und einfach darauf vergessen ;-). Ich muß also weiterhin selbst planen...
i3 120Ah, BJ 2019

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Ich denke auch, da ist noch viel Luft nach oben. Ist ja nett, dass sie das Feature nun drin haben, aber wenn es so halbherzig umgesetzt ist, bringt es erst mal wenig.

Dass er die zusätzliche Rex-Reichweite bei der Ladesäulen-Suche nicht berücksichtigt, kann ich ja noch verstehen, aber alles weitere scheint nicht sonderlich spezifisch die Eigenschaften des Fahrzeugs zu berücksichtigen. Wie schon von anderen kommentiert, sehe ich auch nur Ladevorgänge bis 70% oder 80%. Bei einem Fahrzeug, dass bis ca. 88% noch mit voller Ladeleistung durchzieht, und selbst bis ca. 93% noch mit ca. 80% der Ladeleistung, ist das praxisfern.

Da könnten sich die Entwickler also bitteschön noch mal ein bisschen anstrengen und nicht nur versuchen, sich pauschal mit einem Satz Parameter für alle E-Fahrzeuge durchzumogeln. Wenn ein i4 oder iX in seiner Ladeleistung schon bei 70 oder 80% signifikant abfällt, interessiert mich das als i3 120 Ah Fahrer nicht und ich erwarte, dass eine Hersteller-App das auch berücksichtigt.

Das lustige ist, dass sich das zusammen mit der zu optimistisch gerechneten Reichweite wieder ungefähr ausgleicht. Insofern bieten die Vorschläge für Ladestopps zumindest eine gewisse Orientiertung - man muss dann aber eben statt der vorgeschlagenen 70 oder 80% bis ca. 90% laden und dann passt es wieder ungefähr...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
read
Glaube mir @Hacky ich habe bereits umfangreich herumgemosert ;)

Die Planung ist so statisch, dass sie eher für die neuen Fahrzeuge sinnvoll nutzbar ist. Mit dem i3, so zumindest finde ich das, braucht man unter Umständen mehr Variabilität. Etwas, was bei der Routenplanung in BMW Charging umgesetzt wurde, nämlich auch das manuelle hinzufügen von Ladestopps, fehlt mir noch gänzlich. Dafür haben sie schnell die Start- und Zielvorgaben eingefügt, das ist schon wieder nett.

Aber ja, ich hoffe auch, dass da noch mehr geht. Jedenfalls kenne ich bisher keinen E-Autohersteller, welcher dem Nutzer per Fahrzeug-App eine Routenplanung anbietet.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: E Routen mit My bmw App

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Fridgeir hat geschrieben: Jedenfalls kenne ich bisher keinen E-Autohersteller, welcher dem Nutzer per Fahrzeug-App eine Routenplanung anbietet.
Das ist für sich gesehen eine interessante Fragestellung, wohin da die Reise geht.

Die Generation 50+ erwartet sicherlich noch eine Weile eine entsprechende Funktion im Fahzeug-eigenen Navi. Da hätte sie ja auch die besten Fahrzeugdaten direkt zur Verfügung. Eine Möglichkeit zur Vorausplanung hat aber auch etwas. Im Grunde erwarte ich auch immer noch eine "Reichweiten-Spinne" und nicht so einen pauschal gezogenen Kreis. Da sind wir aber auch wieder an dem Punkt, ob den nächsten Generationen mehr Funktionalität oder stylischeres (und dabei in der Regel vereinfachendes) Design wichtiger ist.

Leider geht mir der Trend momentan viel zu sehr in Richtung "schickes UI schlägt Backend-Funktionalität". Ich rätsele noch, ob das nur einem Erwartungstrend folgt oder schlicht daran liegt, dass fähige Backend-Entwickler zunehmend Mangelware sind und sich viele auch nicht mehr mit der nun mal oft komplexen Realität rumschlagen möchten.

Jedenfalls sieht man in Fahrzeugkonzepten für nachfolgende Generationen, dass das Smartphone zunehmend zum wesentlichen Bestandteil des Bedienkonzeptes wird und selbst das Pedal-Design schon von Youtube-Playern inspiriert ist, siehe z.B. VW ID.Life: https://edison.media/wp-content/uploads ... 0x551.jpeg
Zuletzt geändert von Hacky am Sa 13. Nov 2021, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: E Routen mit My bmw App

SamEye_again
read
Die Generation 50+ erwartet sicherlich noch eine Weile eine entsprechende Funktion im Fahzeug-eigenen Navi.
@Hacky: ich - und andere meiner Generation vermutlich auch - würde mich wohler fühlen, wenn Du wenigstens 60+ geschrieben hättest...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag