Ein Abgesang auf den i3?

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
read
Die haben eben immer noch zu viele alte Petrol-Köpfe im Laden.Damit ist es dann auch schwer wenn die selbst in den Führungsetagen sitzen.Die i3-Entwicklungstruppe arbeitete damals ja auch so ziemlich abgesondert von denen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1586
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 855 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Die haben eben immer noch zu viele alte Petrol-Köpfe im Laden.
Na ja, zumindest hat "Kolben Klaus" sein Büro mittlerweile geräumt...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Ich bin es mal wieder.....
BMW zu verstehen wird wohl sehr schwer.
Der i3 ist einer der bestverkauften e Fahrzeuge in der Schweiz und dennoch will man Stahlkolosse mit würgen und brechen auf den Markt bringen.
......doch
Das Problem...für die Stahlkolosse gibt es Abnehmer und die sind unter uns!
Der Fehler liegt also eher beim Nachbar als beim Hersteller!

-Den eSoul habe ich mangels eingebauter 5 Jahren alten technik sausen lassen.
-Beim ID3 hatte ich ein schlechtes Gefühl im Bauch....was sich soweit als richtig erwiesen hat (aus meiner Sicht)

Für mich lockt der Ioniq 5 sehr. Warum ist er nur so gross? OK, ich kann damit Campen gehen und darin sogar schlafen.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Ein Abgesang auf den i3?

MountainDew
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:21
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Der Ioniq 5 mit der großen Batterie käme für mich eher als Ersatz für den V60 in Betracht.

Als wir den i3 heute in der BMW Welt abgeholt haben, war das schon ein interessantes Bild. Auf der "Premiere" standen zwei i3 und ein 3er Touring. Der Rest waren sämtlichst SUVs unterschiedlicher Größe. Für mich nicht nachvollziehbar, warum solche plumpen Karren so im Trend liegen, die weder auf der Autobahn richtig schnell sind (für den, der es braucht), noch richtig gut durch die Kurven gehen und in Sachen Ladevolumen von den verblichenen Vans und einigen Kombis auch abgehängt werden. Vom Verbrauch ganz zu schweigen.

Falls der i4 eine Heckklappe hat, wäre er für mich aber auch auf der Liste, wenn der Volvo zu Ablösung ansteht, trotz konventionellerem Ansatz. Aber immerhin kein SUV.
BMW i3 120Ah, Volvo V60 Recharge (Polestar 2 storniert)
Und wann immer es geht: Orbea Terra M30 1x

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
read
Beim Abgesang auf den i3 muss ich mich auch mal beteiligen. Auch wenn ich nie einen besessen habe.
Aber dank der BMW i3 Mietaktion und auch dank Nextmove hatte ich mehrmals die Gelegenheit einige Zeit i3 zu fahren.
Ich kann es eigentlich so zusammen fassen: Der i3 war der erste BMW den ich probegefahren bin - und aktuell auch der letzte.
Die Produktion in Leipzig habe ich 2x besucht - jedes mal war ich wieder begeistert vom Nachhaltigkeitsgedanken dieses Fahrzeugs.
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ein Abgesang auf den i3?

Xentres
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 370 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
@MountainDew

Zu den SUV:

Ein Van oder Kombi sieht halt Kacke aus (Achtung, Meinung - sowohl meine, als auch meiner Frau!).

Ein 3er Touring wäre meiner Frau auch zu lange gewesen.

Familientauglich musste das Fahrzeug aber halt sein.

Vom Verbrauch her könnte ich jetzt nicht sagen, dass ein Van oder Kombi weniger verbrauchen würde.
Der X1 wird bei uns mit 7-8 l/100km Benzin bewegt. Als Diesel wären es keine 6 l/100km.

Mein 60jähriger Schwiegervater fährt den X1 aus den Gründen: bessere Optik als Kombi, ausreichende Größe (hatte vorher einen 3er Touring) und höhere Sitzposition/besseres Einsteigen.

Die Kritik an den SUV halte ich für maßlos überzogen....
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Ein Abgesang auf den i3?

MountainDew
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:21
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Bessere Optik liegt im Auge des Betrachters, es gibt noch Kombis, Limousinen oder auch Coupés (auch solche mit 5 Türen), die eine gewisse Eleganz ausstrahlen. Wenn auch in den klassen immer dicker aufgetragen wird, mit peinlichen Fake-Auspuffrohren und "muskulösen" Radhäusern, Diffusoren usw. Aber wem's gefällt...

Wenn Du den X1 mit 7-8l fährst, wird ein 3er Touring, vergleichbar motorisiert und bewegt, nochmal drunter liegen. Und bei BEVs schlagen Rollwiderstand und Stirnfläche nochmal stärker zu. Aber besser keine Diskussion zu dem Thema, da werden wir uns nicht einig werden. :) Denn der Sinn erschließt sich mir nicht. Meine Kritik bezog sich aber eher auf SUVs anderer Größenklassen, der X1 ist ja noch vergleichsweise flach.
BMW i3 120Ah, Volvo V60 Recharge (Polestar 2 storniert)
Und wann immer es geht: Orbea Terra M30 1x

Re: Ein Abgesang auf den i3?

utakurt
  • Beiträge: 449
  • Registriert: Fr 6. Mär 2015, 09:06
  • Hat sich bedankt: 672 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Ja ... dazu hört m,an nun nix von [unnötig] : Bmw Zipse.....

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
  • saugbaer
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 21:00
  • Wohnort: 21220 Ramelsloh
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Xentres hat geschrieben:
Die Kritik an den SUV halte ich für maßlos überzogen....
NEIN ist es nicht :wand:
BMW i3 94Ah BEV 08/17 ...aktuell 34345 km soc: 93.8 socMax: 94 soc_hv_percent: 91.9
I001-17-07-500

Re: Ein Abgesang auf den i3?

USER_AVATAR
read
MountainDew hat geschrieben: die weder auf der Autobahn richtig schnell sind (für den, der es braucht), noch richtig gut durch die Kurven gehen
Daraus lese ich, du bist nie einen X3,X4,X5 länger gefahren. Mir reichen 245 km/h auf der Autobahn...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile