Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
Ich habe nun gestern ein Schreiben vom BMW-Händler bzgl. "Serviceaktion Komfortladeelektronik ersetzen" (kein Rückruf) erhalten, s.u.
Dateianhänge
20200904_082114_resized_1.jpg
BMW i3 60Ah REX Suite, 11/2015, 85.000 km // BMW i Wallbox Plus // PV 8,8 kW
Anzeige

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

backblech
  • Beiträge: 769
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
NixNutzz hat geschrieben: Mein i3 Bj. 04/2014 ist mit der Option "Schnellladen ausgestattet; das heißt neben CCS kann er einphasig mit bis zu 7,4 kW laden.
Ich meine, mich dunkel zu erinnern, dass jüngere Versionen des 60Ah-i3 in der einphasigen Ladeleistung reduziert wurden. War das tatsächlich so? Hat jemand von euch ein jüngeres 60 Ah Modell und weis was darüber?
Bei einem Austausch der Ladeelektronik bestünde dann das Risiko, eine KLE mit geringerer einphasiger Ladeleistung eingebaut zu bekommen. Am Telefon konnte mir mein BMW Händler nichts dazu sagen.
Ich hatte einen von den ersten i3 aus 2013. Hat lange gedauert bis ich die Ladeleistung als zu niedrig nachweisen konnte. Dann wurde die KLE getauscht. Eventuell war meiner also beim Kauf ab Werk reduziert in der Ladeleistung.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

kmfrank
  • Beiträge: 411
  • Registriert: Fr 4. Jan 2019, 08:31
  • Wohnort: bei Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hallo Zusammen,

mein 60er aus 3/2015 ist nach System nicht betroffen, damit wir den betroffenen Bauzeitraum ein wenig einschränken können.
Lieber Gruß
Michael
i3 rex, 60Ah, Bj. 2015, I001-20-03-530

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Toni3
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Di 24. Mär 2020, 14:32
read
Hallo Leute,

Ich habe einen 60Ah aus 09/2014 und bis jetzt noch keine Nachricht bekommen. Ich werde bei nächster Gelegenheit einmal beim BMW-Service nachfragen.

Viele Grüße,
Toni

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

2tonner
  • Beiträge: 82
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 08:17
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Mein 60Ah Rex wurde 07/2014 erstzugelassen. Ich habe gestern von der NL Stuttgart einen Anruf erhalten, dass eine Rückrufaktion läuft.

Ich habe einen Termin für Mitte Oktober gemacht. (Anfang Oktober wäre auch möglich gewesen, hat aber bei mir nicht gepasst).
i3 2014 Rex -- super fun to drive

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 151
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 263 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
unser i3 60Ah (EZ 01/2014, Prod.: 2013-12-12), war letzten Monat in der Werkstatt wegen der Fehlermeldung "Antrieb - vom Servicepartner prüfen lassen", und wurde direkt auch dem KLE Tausch unterzogen. Beides auf Kulanz.
Einen kostenlosen Ersatzwagen (116i) gab es auch.
Bei der Gelegenheit hat man die SW: von I001-17-11-520 auf I001-20-07-510 upgedatet.
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530 (♂)
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-20-07-510 (♀)
Renault ZOE, EZ 06/2013 (♀T)
PV: 5kWp

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
Bei mir wurde die KLE vergangene Woche nun kostenfrei getauscht, das Auto dabei innen und außen ebenso kostenfrei gereinigt.

Welche Modelle genau betroffen sind, lässt sich für mich nicht wirklich nachvollziehen. Zwei weitere i3 aus dem Bekanntenkreis, einer von 05/15 und einer von 12/15 sind (bisher) beide nicht betroffen. Meiner mit 11/15 eben schon...
BMW i3 60Ah REX Suite, 11/2015, 85.000 km // BMW i Wallbox Plus // PV 8,8 kW
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag