BMW bietet endlich Android Auto an

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

USER_AVATAR
read
Dann wechselt man jetzt mal ab und lässt die Apple-Kundschaft in die Röhre schauen ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

Paranormal
  • Beiträge: 654
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Denke es wird beides geben, und beides Wireless.

Neuigkeiten wird es wohl dann geben:

Android Auto im BMW soll erstmals auf der Consumer Electronics Show (CES) vom 7. bis 10. Januar 2020 Im amerikanischen Las Vegas zu sehen sein.

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
Dann bin ich mal gespannt, ab wann es Android Auto für den i3 gibt. Für NBT Evo soll es ja kein Android Auto geben wie ich verstanden habe. Also müssen wir auf ein neuen Facelift des i3 warten bei dem dann MGU statt NBT Evo eingebaut ist (siehe https://www.bimmer-tech.net/blog/item/5 ... nbt-nbtevo).

Wäre für mich ein Argument für den neuen i3 150 Ah Facelift mit MGU.

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Wie ich im Artikel sehe, soll zumindest Android Screen Mirroring jetzt schon gehen. Hat das hier schon jemand probiert?
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Hacky hat geschrieben: Wie ich im Artikel sehe, soll zumindest Android Screen Mirroring jetzt schon gehen. Hat das hier schon jemand probiert?
Habe eben mal geschaut, aber nichts gefunden. In diesem Video von 2017 zeigen sie es auf einm NBT Evo mit Kacheloptik, also hätte ich es eigentlich auch vom NBT Evo eines 2019er i3 erwartet.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

USER_AVATAR
  • eBimmer
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mi 13. Dez 2017, 21:23
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Dann wechselt man jetzt mal ab und lässt die Apple-Kunden in die Röhre schauen ?
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Da hat er Journalist die Einstellung des CarPlay Abo-Modells sicher falsch interpretiert.
BMW i3 94Ah "Yello E-Mobility Edition" (04/18-04/19)
BMW i3s 120Ah (seit 04/19) Softwarestand I001-18-11-547

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

Odung
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 11:43
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
webOS Auto: Android Auto bekommt Konkurrenz von LG
https://www.mobiflip.de/shortnews/lg-we ... -auto-ces/

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

jhg
  • Beiträge: 737
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
Hat eigentlich einer von euch mal die Original Pressemeldung gelesen?
Ihr schaut alle auf eine Internetseite die nicht in der Lage ist bei BMW abzuschreiben.

Unter dem Original-Link
https://www.press.bmwgroup.com/deutschl ... verfuegbar
steht, dass Android Auto bald wireless verfügbar ist.
Da steht auch nichts von Car Play.
BMW wird sich hüten das einzustellen.
ID.3 1st Max

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Na ja, was der Autobild-Autor abgeschrieben hat, passt ja schon. Er hat nur ein falsches Verständnis zu den Änderungen des CarPlay Abo-Modells mit hineinverwurstet.

Allerdings halte ich generell eine so enge Integration des Autos (und seines Fahrers) in die US Datensammeldienste für problematisch - egal ob nun von Apple oder Google. Zudem ist das Ablenkungspotenzial ist erheblich.

Vielleicht sollte sich BMW einfach ein paar mehr fähige Entwickler anheuern, die deren eigenes System weiter entwickeln - mit Funktionen, die man tatsächlich während der Fahrt braucht, z.B. eine bessere Routenplanung und eine Kartenanzeige in BEVs, die nicht mehr mit Tankstellen zugemüllt ist.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW bietet endlich Android Auto an

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
Ich habe im Urlaub bei einem Ford Escape Android Auto lieben gelernt und möchte es auch gerne bei meinem BMW haben. Mich nervt, dass man für das BMW-Navi ein Abo für Kartendienste und RTTI braucht und trotzdem die Karten und auch die Verkehrsinformationen nie so aktuell wie die BMW-Dienste sind. Bei meinem BMW-Navi muss ich zudem per USB Updates der Karten machen, die dann schon bei Installation veraltet sind. Da wird man als Kunde bei BMW finanziell ziemlich gemolken.

Ich könnte gerne auf das BMW-Navi verzichten, wenn ich Android Auto hätte. Abgelenkt wird man mit Android Auto nicht mehr als mit dem BMW Navi dank Sprach-Integration. Man kann die Ziele per Sprache eingeben. Funktioniert super. Wüsste nicht wie das ablenken sollte.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag