BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

Isomeer
read
Kanecaine hat geschrieben:... wenn sowas in einem öffentlich zugänglichem Forum gepostet wird, muss man auch damit rechnen, dass technisch-fachliche Laien das lesen und da sollte der Hinweis, dass es ein sicherheitsrelevanter Umbau ist und ohne Segen vom TÜV die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt, niemals fehlen.
Das ist grundsätzlich richtig, aber inzwischen irgendwie längst von der Realität überholt.
Allein auf youtube findest Du 1000de Videos z.B. zum Airbag-Wechsel. Das macht heutzutage jeder Führerscheinanfänger.
Ich finde Konellos Aktivitäten 1+++ und sehr qualifiziert gemacht!

Was ich dazugelernt habe: O-Teil reicht nicht immer, wenn zB der Airbag auf den Innenraum abgestimmt sein sollte. Klingt logisch, habe ich mir aber bisher noch keine Gedanken zu gemacht. Airbag samt Lenkrad gewechselt habe ich auch schon, beim MINI.

Aber OK, wir haben jetzt hier die relevanten Sicherheitsaspekte Hintergründe diskutiert und gut ;)
Wobei ich das mit dem Bauschaum noch nicht verstanden habe :roll: :lol:
Anzeige

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
read
Danke, für den Konsens ;) Das mit dem Bauschaum würde mich auch noch interessieren 8-)
BMW i3s 120Ah Imperialblau

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
read
Technisch: Wenn man den aufgeblasenen Airbag im Fahrzeug statisch beurteilen will, dann kann man das mit Bauschaum schon recht gut simulieren, für Bastler sicher die beste Lösung. Hersteller machen das mit CA-Simulationen und vielen Schussversuchen mit Hochgeschwindigkeitskameras, da es sich um einen dynamischen Vorgang handelt.
Rechtlich: Ist es natürlich nicht legal, der Airbag ist für das Fahrzeug nicht freigegeben.
BMW iX3 sophisograu (07/21 - jetzt)
MINI SE midnight black (03/21 - jetzt)
MINI SE british racing green (03/20 - 09/20)
BMW i3s 120Ah individual urbangreen (09/19 - 03/21)
BMW i3s 120Ah individual javagreen (03/19 - 08/19)
BMW i3 60Ah+REX (2018)

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

pauli3
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Fr 6. Jul 2018, 10:16
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Isomeer hat geschrieben: @pauli3: Lasse anderen doch bitte ihre Meinung und Vorgehensweise. Es kritisiert ja auch niemand, wenn Du Dich anders verhältst.
Was soll den der Scheiß?! Geht`s noch?!

Ich habe bis auf die dämlichen Kommentare nichts und niemanden kritisiert, im Gegenteil ich habe dem Threadersteller mehrfach meinen Respekt gezollt.

Nirgends und niemals habe /hätte ich den Zeigefinger erhoben.

Das eine Lenkradumbau aus einer anderen Baureihe nicht eintragungsfähig ist, konnte ich nicht wissen. Weiß ich so richtig bis jetzt immer noch nicht, aber ich kann`s mir langsam denken. Die Airbag Problematik wurde plausibel erläutert.

Tieferlegungen, Spurverbreiterungen etc. sind dagegen ja meist problemlos TÜV konform durchführbar...

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

REX-limited
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Mi 17. Okt 2018, 07:30
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Beau Riese hat geschrieben:
REX-limited hat geschrieben:Ich finde das M-Lenkrad auch nicht schlecht, aber das Lenkrad vom I8 passt imho von der Form und vom Design am Besten, wenn man Upgraden will.
Gibt es das denn beheizt?
Nein, das I8 Lenkrad ist nicht beheizt, aber darauf kommt es mir überhaupt nicht an.
Es geht viel mehr um die Haptk und Optik des Lenrads. Mir ist das I3 Lenkrad zu dünn und das "echte" Leder von I3 Lenkrad fasst sich auch nicht besonders echt an.
Beim M-Lenkrad gefällt mir die runde Form des Pralltopfs nicht, da dann diese Form nicht mit der Lenksäule stimmig zusammenpasst.
Bei einem guten Angebot werde ich früher oder später zu einem I8 Lenkrad wechseln, habe schon mal in einen I8 Probe gesessen und das Lenkrad wäre perfekt im I3.
Einzige Einschränkung, die bei mir nicht zutrifft, da ich dieses Feature nicht habe, sind die Schalter am Lenkrad für Driving Assistant Plus, denn diese gibt es beim I8 nicht.
BMW i3 60Ah REX - 11/2015 - ionic silver - Suite - alle Extras - Rad 430 V/H 5,5x20-175/55 / Rad 428 V/H 5x19-155/70 - SCC-Spurplatten VA30/HA40 mm - H&R Federn - Apple Carplay + Aktiv-Subwoofer + Wireless Charging - A-Säulen schwarz + i8 Lenkrad

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
  • konello
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 18:50
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
nach kurzer offline-Pause hier ganz klar nochmal der Hinweiß:

Ja - das ganze ist Eintragungsrelevant. Aber nicht wegen dem Airbag, sondern wegen der generellen Bauartänderung.

Der Airbag bläßt sich genauso auf wie bei allen anderen Fahrzeugen und die Bauschaumprobe hat nur minimale Größenabweichungen ergeben. Da der Abstand von Fahrer und Lenkrad immer individuell von Fahrer zu Fahrer unterschiedlich ist, sind geringe Abweichungen FÜR MICH PERSÖNLICH kein Thema. Das muss aber jeder für sich selbst ausmachen. Beim Beifahrerairbag schauts da anders aus. Hier ist Bauform von der Instrumententafel und der Scheibenwinkel ausschlaggebend, da sich der Beifahrerairbag NUR an der Scheibe abstützt. Der Fahrerairbag stützt sich zu 90 % am Lenkrad ab. Der TÜV wird also wegen dem Airbag nicht meckern - eher beim Lenkrad, wenn es in Größe und Form massiv zum Serienlenkrad abweicht. Grund hierfür ist die Verletzungsgefahr, wenn mal der Airbag nicht aufgehen sollte. Aber auch hier bin ich mit 1 cm Abweichung absoult im Soll.

In der ersten Februarwoche ist am Montag Eintragungstermin bei meinem TÜV-ler, der mich auch die 215er/245er Sommer- und Winterräder eingetragen hat (und andere verrückte sachen wie einer der ersten V8-Umbauten im E36 und solche Späße) .Und NEIN, er ist nicht bestechlich und sagt auch mal nein, wenn es halt wirklich nicht möglich ist. Er hat das Hintergrundwissen und erklärt halt dann auch, woran es scheitert und man kann das evtl optimieren. Der Umbau wurde im vorfeld mit Ihm besprochen. Grundsätzlich ist es halt schon mal gut, daß die Teile nicht komplett zusammengewürfelt sind und alle bereits eine Bauartgenehmigung vorweisen. Das erleichtert die Sache ungemein.

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
read
pauli3 hat geschrieben:Tieferlegungen, Spurverbreiterungen etc. sind dagegen ja meist problemlos TÜV konform durchführbar...
Das ist einfach erklärt: du kaufst dir sowas passend für dein Fahrzeug und dann liegt dem entweder eine ABE oder ein Teilegutachten bei. Die ABE ist immer fahrzeugspezifisch und bescheinigt der Montage an deinem Fahrzeug eine Unbedenklichkeit. Das Teilegutachten bescheinigt der Sache eine grundlegende Eignung, muss jedoch nach Ein-/Anbau vom TÜV noch abgenommen werden. Dies ist z.B. bei Tieferlegungen der Fall, da hier in Kombination mit deinen Rädern geschaut werden muss, ob auch nichts schleift. Der Hersteller kann ja schließlich nicht für alle möglichen Kombinationen eine Prüfung durchführen und die Eignung attestieren. Daher, einfache Abnahme durch den TÜV. Die Abnahme ist dann, genau wie eine ABE immer mitzuführen und kann (soll?) in den Fahrzeugschein eingetragen werden. Das Mitführen des Teilegutachtens ist, wie man sich nun denken kann, nicht ausreichend.
Halbwissen: bei einer ABE(?) können auch noch fahrzeugspezifische Anpassungen beschrieben sein, d.h. nur unter Auflagen ist die Montage zulässig. Dies können bestimmte Distanzscheiben oder Federwegsbegrenzer usw. sein. Das wäre dann ebenfalls vom TÜV zu prüfen und abzunehmen.

Bei einem originalen Lenkrad aus einem anderen Fahrzeug, hast du aber weder ABE noch Teilegutachten und damit nichts in der Hand. Sowas bekommst du auch nicht von BMW, haben die nämlich selbst auch nicht, da das Lenkrad nur in Verbindung mit dem originalen Fahrzeug verkauft wird und dieses eine Betriebserlaubnis erhalten hat. Also: Einzelabnahme beim TÜV. Dass so etwas auch unproblematisch ausgehen kann, hat konello ja schon beschrieben. Daher am besten vorher nachfragen und du weißt woran du bist.
BMW i3s 120Ah Imperialblau

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6795
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Lenkradheizung im I3? Tolle Sache - ist mir aber den Preis auf keinen Fall Wert!
Bild
Skoda Enyaq 80x <-- der macht sowas von Spaß - WOW!

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

pauli3
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Fr 6. Jul 2018, 10:16
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
konello hat geschrieben:In der ersten Februarwoche ist am Montag Eintragungstermin bei meinem TÜV-ler,
Danke für diese Infos konello! Es geht also doch...etwas aufwendiger und nicht von der Stange, aber es geht.

Re: BMW I3 Lenkradheizung nachgerüstet

USER_AVATAR
  • konello
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 18:50
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Der vollständigkeitshalber noch die Info: Vom TÜV ist alles abgenommen - war nur Formsache. Verwendete Teilenummern angegeben und gut ist´s. Eintragungskosten 58,50 Euro.

eine Ergänzende Info noch zum Airbagmodul: Das Airbagmodul ist Baugleich im in allen F-Baureihen verbaut. Vom 1er, 2er, 3er, X3 X4 5er bis zum X5 usw. Überall ist der gleiche Luftsack verbaut - egal in welchem Winkel die Lenksäule steht und egal wie Instumententafel und Sitzanordnung ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag