Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
bm3 hat geschrieben: Du solltest hier mal mehr lesen, ein anderer Nutzer und auch ich haben hier schon gepostet dass unsere i3 ebenfalls eine leichte Rechtslauf-Tendenz haben. Reifentausch Sommer/Winter/Vorne/ Hinten half bei uns ebenfalls nicht. Ich halte das trotzdem bei uns noch für tolerierbar, der Trend zum rechten Fahrbahnrand hin kann aber jederzeit reproduziert werden. Interessiert mich auch erstmal nicht weiter , da das Leasing-Fahrzeug in 2 Wochen wieder abgegeben wird.
Beim Leasingfahrzeug wäre mir das auch egal. Kaufen möchte ich das Auto nicht wenn es nicht geradeaus läuft.
Die gesetzte Frist zur Nachbesserung ist erfolglos verstrichen ohne das es eine Lösung gibt. Auf irgendwann in der Zukunft möchte ich auch nicht vertröstet werden. Der Rücktritt vom Kaufvertrag ist unumgänglich. Schade um das schöne Auto.
Anzeige

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
"auch andere" - der Händler (etwa kein I-Service-Betrieb?) muß in der Lage sein eine BMW-Eskalation auszulösen. Was zeigt eigentlich die OBD-Diagnose der Lenkung (Fehlerkodes der Positionsgeber, der Servosteuerung im Stillstand / während der Fahrt) - bisher wurden nur mechanische Operationen beschrieben, die jeder Reifenhandel kann.
Niederlassung muß zentralen BMW-Service kontaktieren, ein BMW-Spezi muß zur Diagnose anreisen.

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: "auch andere" - der Händler (etwa kein I-Service-Betrieb?) muß in der Lage sein eine BMW-Eskalation auszulösen. Was zeigt eigentlich die OBD-Diagnose der Lenkung (Fehlerkodes der Positionsgeber, der Servosteuerung im Stillstand / während der Fahrt) - bisher wurden nur mechanische Operationen beschrieben, die jeder Reifenhandel kann.
Niederlassung muß zentralen BMW-Service kontaktieren, ein BMW-Spezi muß zur Diagnose anreisen.
Der Händler hat natürlich an BMW Technik eskaliert. Die offizielle Antwort von BMW war, dass es für den Rechtslauf keine Abhilfe gibt. Das Problem sei bekannt. Eventuell kommt irgendwann eine Lösung mit einer Reifenkombination eines anderer Herstellers . Für die fehlende Rückstellung des Lenkrads zur Mitte soll im März ein Softwareupdate kommen. Wieso komme ich mir ein wenig vor wie ein Betatester?

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

Kabelbaum
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
berti hat geschrieben: Die offizielle Antwort von BMW war, dass es für den Rechtslauf keine Abhilfe gibt. Das Problem sei bekannt.
Wieso haben andere 120Ah-Besitzer offensichtlich nicht diese Probleme?
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
Woher weißt du das denn und wieviele 120Ah-Besitzer gibt es denn hier im Forum inzwischen ? Mehr oder weniger als 10 ?
Bei BMW scheint die Sache doch jedenfalls bereits bekannt zu sein. Schlimm ist dass der Konzern BMW sich nicht in der Lage zu sehen scheint das zeitnah abzustellen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
bm3 hat geschrieben: Woher weißt du das denn und wieviele 120Ah-Besitzer gibt es denn hier im Forum inzwischen ? Mehr oder weniger als 10 ?
Bei BMW scheint die Sache doch jedenfalls bereits bekannt zu sein. Schlimm ist dass der Konzern BMW sich nicht in der Lage zu sehen scheint das zeitnah abzustellen.
Der Wagen wurde auch mit den Sommerreifen getestet. Damit fährt sich das Auto ganz anders, hat man mir gesagt. Eine Lösung gibt es nicht, weil die Auswahl an passenden Winterreifen begrenzt ist, meines Wissens gibt es nur 1 Hersteller und 1 Reifengröße dafür. Es dauert bis andere Rad / Reifenkombis freigegeben werden können.

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
  • pousa13
  • Beiträge: 712
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
  • Wohnort: Erding
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
winterreifen gibt es mehrere - sind identisch mit denen des 94er
passende Felgen für den S gibt es nur eine - aber mit Distanzscheiben kann man jede 19" vom 94er/60er fahren
05/19 i3S 120Ah, Lila+Suite
04/91 520iA E34, Islandgrün Metallic
09/22 i4 40e, Brooklyn Grey

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

Kabelbaum
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Also ist es erstmal "nur" ein Problem in Verbindung mit Winter-Rädern/-Bereifung?
Ich fahre die original Sommerräder 195/175 weshalb ich über diese Probleme nicht klagen kann.
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
Ich schrieb es ja schon, zumindest bei unserem 94Ah ist es keine Sache der Reifen. Ob Winterreifen oder Sommerreifen, Tausch zwischen Vorne und Hinten, die Probleme mit dem Geradeauslauf blieben.Sicher mag es je nach Reifenfabrikat auch mal mehr und mal weniger stark ausgeprägt sein.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
Haben die, die das Problem haben mal den Traktionsmodus aktiviert? Im Standardfall ist wohl "betreutes Fahren" über das ESP aktiv, was auch einen Lenkeingriff ermöglicht (bzw. das herumreißen bei schnee verhindert). Im Traktionsmodus ist dieser Eingriff deaktiviert...
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag