Windgeräusche aktueller i3?

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
one-ge
    Beiträge: 384
    Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder Sa 27. Okt 2018, 09:02
Auch fährt sich der i3 im Vergleich zu Mittelklasselimousinen (hatte lange einen E61) ab 120km/h wie eine Kugel, welche vom Fahrer aktiv in der Spurmitte gehalten werden will. :lol:
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox
Anzeige

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 11:36
Hallo.
Die Windgeräusche sind da und werden auch als lauter vernommen da der i3 ansonsten sehr leise ist. Für Dauer 140 Fahrten ist er eh nicht geschaffen. Wer nicht mit 110-130 auskommt sollte einen Tesla wählen.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
E90Fahrer
    Beiträge: 4
    Registriert: Fr 26. Okt 2018, 17:33
folder Sa 27. Okt 2018, 13:21
Also die Autobahnfahrt dauert ca. 15 Minuten je Strecke. Habe es auch heute am Vormittag nicht geschafft einen i3 zu bekommen, weder Sixt (mit zwei Stationen in der Umgebung) noch ein großer Händler hatte einen für eine Probefahrt zur Verfügung.

Gesetzt ist aber die Probefahrt mit dem 530e am Montag.

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
Benutzeravatar
    ngier
    Beiträge: 514
    Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 27. Okt 2018, 13:46
Liegen die Scheiben der Türen am Gummi des Rahmens nun an, oder sind sie im Gummi etwas drinnen? (wie beim 1er - E81)
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
one-ge
    Beiträge: 384
    Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder Sa 27. Okt 2018, 17:42
E90Fahrer hat geschrieben:Also die Autobahnfahrt dauert ca. 15 Minuten je Strecke.
Das ist mit dem i3 definitiv auszuhalten.
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: Windgeräusche aktueller i3?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 22:43
Klar ist das auszuhalten.
Mich stört das überhaupt nicht.
Aber ich kenne sensible Gemüter.
140 ist Maximum des Tempomats.
Und kein Auto ist beim Maximum km noch leise.

Das ist der falsche Ansatz.
Wer ein wirklich leises Auto für 140km/h
sucht sollte ein leises Auto bei 200km/h wählen.
Ich kenne die A4, A6 und A7 als Benziner.
Wem die bei 140 zu laut sind, dem ist ein i3
auch zu laut.

Man muss Prioritäten setzten, lautlos cruisen
bis 90 oder leise reisen mit 140. Beides geht
elektrisch mE z.Z. nur mit Tesla.
Wobei ich keinen Tesla kaufen werde...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag