i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

Wusmart
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
DeJay58 hat geschrieben:
Wusmart hat geschrieben: Tja, das lässt sich schlecht beschreiben, man muss es gehört haben.

Der neue Sound ist irgendwie heller und viel durchdringender als der alte und wird bei zunehmender Geschwindigkeit auch lauter. Das wäre alles nicht schlimm und zum Schutz der Fußgänger auch wahrscheinlich viel besser geeignet als der vorherige Sound, den ich bei der Auslieferung des i3 hatte. Das Problem an der Sache ist aber, dass man den Sound jetzt auch im Innenraum hört und zwar so extrem deutlich, dass ich das einfach nicht ertragen kann. Wenn man den Sound nicht abschalten könnte, würde ich ernsthaft überlegen, den i3 wieder zu verkaufen.

Ich habe den Fußgängerschutz nun auf einer der Funktionstasten und stelle ihn zu Beginn jeder Fahrt ab. Ist nicht im Sinne des Erfinders, aber für mich gibt es aktuell keine Alternative...
Du bist aus Deutschland oder? Zwecks helfen ihn auszuschalten...
Danke für das Angebot, aber ich lasse es erst einmal so. Ich frage mich nur, ob das denn niemand vorher in der Praxis testet, wenn so eine Änderung an der Software vorgenommen wird...
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.
Anzeige

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

USER_AVATAR
read
Ist der Sound TÜV-relevant? Wird doch sicher über einen Lautsprecher realisiert. Da einfach das Kabel durchknipsen und schon sollte Ruhe sein.
i3 60 Ah REX (seit 01/2019)
i3S 120 Ah bestellt 17.04.2019 - ausgeliefert 18.07.2019

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

Wusmart
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
ElectricMunich hat geschrieben: Ist der Sound TÜV-relevant? Wird doch sicher über einen Lautsprecher realisiert. Da einfach das Kabel durchknipsen und schon sollte Ruhe sein.
Das ist sicher nicht die Lösung, die ich mir vorstelle. Bin mal auf den nächsten Werkstatttermin und das dann folgende Softwareupdate gespannt. Vielleicht wird der Sound ja noch mal verändert.
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

win_mobil
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 312 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Wusmart hat geschrieben: Der neue Sound ist irgendwie heller und viel durchdringender als der alte und wird bei zunehmender Geschwindigkeit auch lauter. Das wäre alles nicht schlimm und zum Schutz der Fußgänger auch wahrscheinlich viel besser geeignet als der vorherige Sound, den ich bei der Auslieferung des i3 hatte. Das Problem an der Sache ist aber, dass man den Sound jetzt auch im Innenraum hört und zwar so extrem deutlich, dass ich das einfach nicht ertragen kann. Wenn man den Sound nicht abschalten könnte, würde ich ernsthaft überlegen, den i3 wieder zu verkaufen.

Ich habe den Fußgängerschutz nun auf einer der Funktionstasten und stelle ihn zu Beginn jeder Fahrt ab. Ist nicht im Sinne des Erfinders, aber für mich gibt es aktuell keine Alternative...
Hey, das hätte ich genauso schreiben können :roll:
Bis auf den Verkauf des i3, das käme mir nicht in den Sinn.
Das Problem bei meiner 520er Software ist, dass ich den Fußgängerschutz noch nicht mal deaktivieren kann
und 200€ zahlen soll für die 530er Software nur wegen dieses "Abschalters".
Interessant ist auch die Info, dass mit Bimmercode anscheinend der Fussgängerschutz nicht mehr dauerhaft abgeschaltet werden kann,
dann kann ich mir erstmal diese 35€ sparen.
Lautsprecherkabel durchschneiden ist auch nicht, da der VSG (VehicleSoundGenerator) ein Bauteil ist mit anscheinend 4 Anschlüssen, Spannungsversorgung und CAN-Bus. Wenn man da was trennt kommt mit Sicherheit eine Fehlermeldung.
Ich weiß leider noch nicht, ob der VSG zu öffnen ist. Werde ich mir im Frühjahr bei Montage der Sommerräder ansehen. Es müsste im Inneren ein Endstufen-IC verbaut sein. Diese haben fast immer eine "Mute" Funktion, das Signal könnte man nutzen um die Lautstärke zu minimieren ;)
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, Entwicklungsstand I001-19-11-520)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

Wusmart
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Du kannst den Sound nicht deaktivieren und muss ihn daher jedes Mal bei langsamen Fahrten innerorts ertragen??? Macht dich das nicht verrückt?
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

win_mobil
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 312 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Wusmart hat geschrieben: Du kannst den Sound nicht deaktivieren und muss ihn daher jedes Mal bei langsamen Fahrten innerorts ertragen??? Macht dich das nicht verrückt?
doch, ich versuche leider möglichst schnell auf ca. 33km/h zu kommen, damit das Geräusch aufhört. Radio laut und Heizung/Lüftung natürlich an.
Ich denke mit Schrecken an den Sommer, wenn Heizung/Lüftung aus, bis dahin muss eine Lösung her...notfalls 200€ investieren für das Update
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, Entwicklungsstand I001-19-11-520)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

ccnacht
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ihr habt Probleme, unglaublich. Ich bin ja bekennender pro AVAS und habe den aktuellen Sound schon länger codiert, er ist übrigens auf einem der TG-Videos drauf und es gibt auch schon Videos vom aktuellen Sound, der selbe, etwas Ufomäßig. Aber zum Thema: ja, AVAS ist HU-relevant und Manipulationen führen zum Erleuchten im Tacho > keine HU. Wer sich daran nachhaltig stört sollte lieber bei Software bleiben und sich an Nutzer wenden, die dies können: sprich: last user mode codieren, anderen Sound codieren, auf Taste legen. mit diesen Lösungen ist man stressfrei wieder unterwegs. Macht euch doch nicht wegen AVAS so nen Kopp, ich fass es immer noch nicht. :shock: PS: wie immer: wer AVAS komplett ausbauen möchte: ich habe Interesse daran und erleichtere euch.
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

Wusmart
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Hast du einen link zu einem Video mit dem aktuellen Sound? Ich habe kein TG-Video gefunden, auf dem der aktuelle Sound zu hören ist (aber das will ja nichts heißen).

Und: An welcher Stelle in der Bimmer-App kann man den Last User Mode auswählen? So, wie es ganz am Anfang (s.o. Seite 2) beschrieben wird, klappt es nicht, da die dort genannte Auswahl nicht zur Verfügung gestellt wird.
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

ccnacht
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
https://www.youtube.com/watch?v=Oe1TODMN0-U
Ich codiere nicht mit bimmer...
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: i3: Fußgängerschutz wegcodieren möglich?

Wusmart
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Danke, aber das ist nicht der Sound, den ich bekommen habe. Das Video ist auch schon zwei Jahre alt...
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag