Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Hallo danke für eure zahlreichen Antworten. Werden bald mit dem 94Ah eine Probefahrt fahren und mal eine Zeit lang so schnell auf der Autobahn fahren, wenn es der Verkehr zulässt.

Ich selbst habe ne Renault Zoé mit der fahren wir auf der Autobahn nur 100 Kmh da sonst die Reichweite so schnell weniger wird.

Mein Partner will allerdings nicht so langsam fahren mit dem i3 sondern dann wenigstens 120 Kmh.
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
  • jollyjinx
  • Beiträge: 126
  • Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
  • Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)
  • Danke erhalten: 3 Mal
  • Website
read
Major Tom hat geschrieben:Bei konstant 120 km/h und ebener Strecke halte ich die 200 km im Sommer für realistisch....
Auf der Rückfahrt von München bin ich fast 100 km konstant mit 105 km/h gefahren (Tempomat) im Komfort-Modus mit Klima. Hochgerechnet wäre es eine Gesamtreichweite von 250 km gewesen.
Hmm ich habe mir mal ein Berechnungssheet gebaut um die Reichweite einschätzen zu können, bin aber scheint's von anderen vorraussetzungen ausgegangen. 250km bei 105km/h würde ein Verbrauch von rund 12.6 kWh/100km bedeuten ( bei 30kWh nutzbarer Kapazität).

Kann mal jemand mit dem neuen 94Ah auf trockener, ebener Fahrbahn ohne Wind die Lufttemperatur und den Verbrauch bei bestimmten Geschwindigkeiten aufschreiben ?

So 50 - 120 in 10er Schritten ? ;-)

Laut meinen Schätzungen sehen die Verbräuche ungefähr so aus:
Screen Shot 2016-08-30 at 18.33.51 .png
Geschätzter Verbrauch i3 94Ah
Naja, wenn nicht werde ich das mal verifizieren wenn dann endlich mein 94er eintrifft.

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
read
ist das so? Ich hätte die Kurve um 40-90km/h flacher erwartet und dann steiler ansteigend.
Technikblog & Shop: http://www.elektrifiziert.net
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506)

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Helfried
read
Zum Diagramm:

Also mit nur 11 kWh/100 km fährt sich der BMW meiner (noch geringen) Erfahrung nach bei 80 km/h nicht laut Bordcomputer.

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
  • jollyjinx
  • Beiträge: 126
  • Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
  • Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)
  • Danke erhalten: 3 Mal
  • Website
read
Helfried hat geschrieben:Zum Diagramm:
Also mit nur 11 kWh/100 km fährt sich der BMW meiner (noch geringen) Erfahrung nach bei 80 km/h nicht laut Bordcomputer.
Deswegen bin ich ja auch an realen Werten interessiert.

Die Daten laut Diagramm bei Tempo 80km/h:

Code: Alles auswählen

Temp:       10      15      20      25
Verbrauch:  11.9    11.6    11.6    11.7

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
read
Hast Du mal in dem kostenlosen eBook von David Bricknell nachgeguckt?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
read
@darklight: 2014 hatten endurance und ich auf dem Reichweitentest in Hilden bei 120 km/h (Tacho) eine Reichweite von 128 km geschafft (127 km gefahren, 1 km Restreichweite). Da waren aber auch ein paar km Zu- und Abfahrt dabei und auch Tempo 100 Bereiche auf der Autobahn mussten berücksichtigt werden. Andererseits hatten wird je Reifen etwa 0,5-0,7 bar weniger Druck als ich heute fahre.Und beim Start hatte es 12 Grad und wir hatten unterwegs auch mal einen Schauer und danach noch teilweise ein nasse Fahrbahn. Somit denke ich, dass mit dem 94er i3 bei 120 km/h die 200km die maximal erreichbare Reichweite ist. Allerdings nur bei idealen Bedingungen (trocken, ca. 23-28 Grad, Sonne verdeckt, keine Klimanlage, Ziel liegt nicht wesentlich höher als der Startpunkt und kein Gegenwind).
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Okay danke hätte ich nicht gedacht, dass man mit der Geschwindigkeit so weit evtl. kommt. Bin davon ausgegangen, mit dem Tempo kommt man nur um die 150 km weit.

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
read
Der Trick an der Sache ist doch nach wie vor:
Egal wie weit du kommst ob 150km oder dann doch 200km, wenn dort keine Ladesäule steht und du noch nicht am Ziel bist, dann bringt das alles nix. Dann musst du gegebenenfalls nach 130km an die Säule, weil die nächste dann erst bei 230 km käme und es dann schon interessant wird und nicht mehr mit 100+km/h gehen würde.
Ich bin der Meinung, dass man mit dem 94er i3 auf der Autobahn viel lockerer mal 120 km/h fahren kann und damit dann auch wirklich sichere 150km weit kommt. Egal welche Uhrzeit und welches Wetter. Bei guten Bedingungen sicherlich auch knappe 200km.
Ein schönes Beispiel:
Ich hole am Freitag ein Model S P85 für ein Wochenende (Habe einen Gutschein bekommen) 8-)
Mit meinem 60er i3 muss ich auf dem Hinweg 3 mal an CCS, weil die Säulen nicht optimal liegen.
Mit dem 94er spuckt der Routenplaner einen einzigen Stop aus und über 1 Stunde weniger Gesamtzeit :-)
Zusammen mit dem 11kW Lader und den knapp 6k€ Abzug (Umweltbonus und Innovationsprämie) sind das nahezu unschlagbare Argumente für mich meinen i3 in einem halben Jahr zurück zu geben (da Leasing) und mir die neue Version zu holen.
Ich komme mit dem aktuellen i3 schon voll zurecht und mit dem 94er denke ich steigt für mich der Nutzwert im Alltag um mindestens 100%, weil ich alles was ich im Alltag fahre (maximal 150 km) ohne einen Zwangsstop absolvieren kann. Zusätzlich scheint der 94er auch an CCS viel länger mit richtig Leistung 40kW+ zu laden, was ja auch wieder mehr Strom fürs Geld bringt.
Daher füttert mich bitte weiterhin mit echten Erfahrungsberichten über den neuen und ich schreib dafür dann einen schönen Bericht über den Model S ;-)
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Tideldirn hat geschrieben: Zusammen mit dem 11kW Lader und den knapp 6k€ Abzug (Umweltbonus und Innovationsprämie) sind das nahezu unschlagbare Argumente für mich meinen i3 in einem halben Jahr zurück zu geben (da Leasing) und mir die neue Version zu holen.
Wie machst Du das? Der Leasingvertrag muss doch erfüllt werden??? Man kann ein Leasingfahrzeug doch nicht zurückgeben, wann man möchte, oder?
Was passiert dann mit einer entsprechenden Sonderzahlung?
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag