Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben: Jap, gibt es mWn seit dem letzten Update auf 2019.16.2
Was in 2019.16 dazu gekommen ist, ist die Spurverlassenswarnung mit aktiver Rückführung (Standard in Premium-Fahrzeugen seit 2015).
Ja - bei den vielen Assistenzfunktionen ist es schwer den Überblick zu behalten...
Anzeige

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Da müsste ich aber auch länger überlegen. Bezieht sich das 300m auf die Geschwindigkeit oder auf die Spur-Verengung? Ist das Schild so überhaupt erlaubt? Abgesehen davon ist es extrem unscharf, die 3 kaum zu erkennen!
Das 300m bezieht sich auf die Spur-Verengung, es ist ja auch in diesem Schild angebracht. Ja, das Schild so erlaubt. Dass es unscharf ist liegt an meinen Fotografierkünsten.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Joyride hat geschrieben: Ja - bei den vielen Assistenzfunktionen ist es schwer den Überblick zu behalten...
Entschuldigung akzeptiert.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Joyride hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben: Vor allem sollten i3 Fahrer sich nicht über die Funktionen eines Model 3 auslassen ohne sich damit auszukennen.
Falls du mich meinst - mehrer tausend Kilometer dieses Jahr mit dem M3 schon gefahren.
Jedes Wort das ich schreibe habe ich selbst erfahren.

Ausweichassistent:
https://www.bosch-mobility-solutions.de ... assistent/
Der Ausweichassistent unterstützt den Fahrer während eines kritischen Ausweichvorgangs durch ein unterstützendes Lenkmoment. Dies hilft dem Fahrer, ein Hindernis zu umfahren, um einen Unfall zu vermeiden.
Also nicht ein Ausweichen bei aktivem Autopiloten, sondern ein unterstützendes Lenkmoment. Also bei mir hat sich da bis jetzt nix bewegt wenn das Lenkrad grau war. Entweder es ist mir der 2019.16 dazugekommen, oder wir reden über zwei völlig unterschiedliche Funktionen.
Nein war allgemein gemeint, weil mehrere User sich dazu geäußert haben.

Der Assistent ist neu und ich habe ihn heute aktiviert.
Der macht das ohne eingeschaltetem AP.
Laut einigen Usern macht er das sehr gut (finde ich auch), aber ist die Spur zu schmal dann lenkt er gerne mal erst zurück, wenn man etwas weiter draußen ist.
Das ist nicht immer optimal. Sonst sinnvoll, wenn man mal was übersieht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Der Assistent ist neu und ich habe ihn heute aktiviert.
Der macht das ohne eingeschaltetem AP.
Da ist die Spurverlassenswarnung mit aktiver Rückführung - schön, das die nun auch endlich da ist.
Werde mal einen der beiden Firmen M3 zum Update überreden.

Das ist aber kein Mercedes Ausweich-Lenk-Assistent. Muss es ja auch nicht. Das M3 muss ja auch nicht alles haben. Es ist nur interessant, dass den M3 Fahrern so schwer der Satz "ja, kann er nicht" über die Lippen kommt. Das kenne ich von keiner anderen Automarke und macht Diskussionen echt schwierig.
https://www.youtube.com/watch?v=0ymP6ZZ1iJ0

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Können wir hier bitte aufhören so zu tun, als wären Model Y, ID.3, e-Corsa, e208, Sion und Konsorten längst auf dem Markt? Danke!

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Joyride hat geschrieben: .
Das ist aber kein Mercedes Ausweich-Lenk-Assistent.
https://www.youtube.com/watch?v=0ymP6ZZ1iJ0
Der BMW i3 hat diesen Assistenten nicht.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Der Assistent ist neu und ich habe ihn heute aktiviert.
Der macht das ohne eingeschaltetem AP.
Laut einigen Usern macht er das sehr gut (finde ich auch), aber ist die Spur zu schmal dann lenkt er gerne mal erst zurück, wenn man etwas weiter draußen ist.
Das ist eben das coole an Over-the-Air-Updates bei Tesla. Das Model 3 wird so immer besser. Es gibt gratis neue Funktionen, während beim i3 alles beim Alten bleibt.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Woher weiß man das Tesla beim Update die Bremsen kaputt macht und man danach wieder einen grottigen Bremsweg hat.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Spiekie
  • Beiträge: 245
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Ich fahre weder BMW noch TESLA, wird auch so bleiben ( mir gefallen beide weder von aussen noch von innen), aber ich lese hier dennoch mit und hab da mal ne Frage.


Nun zur Frage:
Ab wann ist ein Auto 'Langstreckentauglich'?
ich meine damit nicht das man es auch auf längeren Strecken einsetzen kann, sondern es wirklich tauglich dafür ist. Hier wird ja meist das M3SR(+) mit dem I3 vergleichen, aber liegen da nicht gerade mal 100km gem. WLTP zwischen den Reichweiten? (wenn es überhaupt soviel ist)

Für mich persönlich fängt Langstrecke bei WLTP 500+km an, somit ist doch das M3SR(+) nicht langstreckentauglicher als der I3

P.S.:
Also wenn ich etwas vergleiche und versuche Vor- und Nachteile zum jeweiligen zu finden, oder besser gesagt herauszufinden. Ich setze einen spezifischen Vergleichszeitpunkt. Dann interessiert mich erstmal nicht was der in Zukunft vllt irgendwann mal kann sondern was er JETZT kann.
Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag