Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Ich schätze dass der i3 preislich nicht mithalten können wird. da wird eher BEV 3er als Konkurrent möglich sein, der baut günstiger..
Anzeige

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Wenn der i3 dann noch genauso aufwändig gebaut wird wie jetzt (was ich durchaus bezweifel), dann klar i3. Der ist doch ein ingenieurstechnisches Highlight mit der Carbon-Karosserie und dem massiven Alu. :hurra:

Tesla hat dafür all meine Sympathie, dass sie als Pionier eine echte Benchmark gesetzt haben. Aber von Sympathie allein kann ein Unternehmen nicht leben. Und all das, was kai oben aufgeführt hat, ist doch zunächst Wunschdenken. Tesla wird sich mächtig schwer tun, wenn sie die kostensensiblen Kunde überzeugen und gleichzeitig mit einem margenschwachen Modell auch noch Geld verdienen wollen. :?

Wenn die Batterien günstig genug sind, werden die Leute weder Tesla noch i3 kaufen, sondern einen ganz normalen Audi A4 oder BMW 3er als Elektroversion.

Graefe
Zuletzt geändert von graefe am Di 22. Mär 2016, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • Algo
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Also ich bin ja sehr gespannt auf das Model 3 ... ABER ich bin auch schon das Model S gefahren und das hat mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker gerissen. Viel zu groß und sperrig und das riesen Touschscreen finde ich echt bescheiden. Lenkt IMHO viel zu sehr von der Straße ab. Falls das Model 3 auch wieder so ein riesen Touchscreen hat scheidet es für mich wohl aus. Da wäre für mich ein Bolt oder wie auch immer das Pendant von Opel heißen wird momentan interessanter.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Alles gute Argumente, vor allem den Größenvergleich Model 3 eher A4 bzw. 3er Niveau und i3 als kleineres Fahrzeug hatte ich nicht ganz so auf dem Schirm.
Und zu meiner Entschuldigung sei gesagt, dass ich mich absichtlich stark auf den i3 konzentriert habe. Sonst hätte ich das in ein anderes Forum schreiben müssen :-)
Aber da nun die anderen Kontrahenten schon im Fred sind: Ich gehe auch von mindestens 4 alternativen zum Model 3 mit ähnlicher Reichweite und ähnlichem Preis aus. Da habe ich dann die Wahl.
SC ist natürlich ein klarer Punkt für Tesla. Keine Frage. Find ich auch super, würde mir aber wenig bringen, da jeder SC mindestens 100 km entfernt ist.

Mein eigentlicher Punkt ist mehr, dass ich das Gefühl habe, Tesla liefe die Zeit davon.
Wenn erst mal alle aktuellen Model S und X Besitzer ein Model 3 als Zweitwagen haben und 90% des Forums hier ebenfalls einen hat, (Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier im Forum jemanden gibt, der nicht mit Tesla sympathisiert ;) )
Wer bleibt dann noch?
Die Menschen erfahren dann über Werbung jeglicher Art oder beim Service ihres aktuellen Verbrenners vom neuen E-Golf, dem Bolt mit 300 km Reichweite für wenig Geld, dem i3 als Spaßmobil aus Carbon und sicherlich noch dem ein oder anderen Fahrzeug von Mercedes, Nissan, Toyota usw.
Da nimmt man dann das was man kennt beim bekannten Händler.
Wenn der Anfangshype bei Tesla dann vorbei ist könnte es meiner Meinung nach wirklich schwierig werden.
Tesla braucht Masse und einen Erfolg des Model 3.
Konkurrenz wird es dann aber genug geben von Herstellern, die dicke Polster durch die Fossile Sparte haben.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Derpostler
read
Das Supercharger-Netzwerk ist im Moment ein Vorteil. Aber grundsätzlich muss man doch sagen, dass ein proprietäres Ladesystem ein totaler Müll ist. Sollen jetzt 10 Hersteller 10 verschiedene Lader hinstellen? Und wenn ich mal 5 Jahre in die Zukunft schaue, dann wird dieses proprietäre System sich zu einem echten Nachteil umwandeln, denn wenn jetzt die deutschen Autohersteller alle einen Haufen Geld in neue grosse Fahrzeuge mit grossen Akkus investieren (Audi Q5, Porsche Mission E, BMW i5, Daimler E-SUV, VW Budd-e), dann werden sie wohl kaum hinnehmen, dass in DE keine Lader dafür da sind, und entweder gemeinsam oder mit der Politik zusammen so viele Schnelllader hinstellen lassen, dass wir 10 Mal so viele CCS Lader haben wie Supercharger.

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

herrmann-s
read
du der tesla laesst mich voellig kalt. da regt sich ueberhaupt nix, null, niente, nothing, nani mo, rien.

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
graefe hat geschrieben:Wenn die Batterien günstig genug sind, werden die Leute weder Tesla noch i3 kaufen, sondern einen ganz normalen Audi A4 oder BMW 3er als Elektroversion.
Nicht falsch verstehen, ich mag den i3 wirklich sehr (das beste EV, dass ich bisher gefahren habe, nen Tesla hab ich noch nicht, weiß nicht ob der besser ist :D), aber es ist halt ein recht aufwendiges Auto weniger das Volumenmodell. Tesla wird mit Sicherheit zum absoluten Kampfpreis verkaufen, und wird allen, die dann versuchen mitzuhalten (bisher ja leider keiner) aufzeigen welchen Vorsprung sie haben. Durch die eigene Zellfertigung und der bisherigen Erfahrung von Tesla werden Audi A4 und BMW 3er ne Zeit brauchen um aufzuschließen, falls sie es schaffen...

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
nein, dass e. musk so ein guru geworden ist (ob gewollt oder nicht) ist auch nicht "mein tesla". da bin ich weeeeeeit von entfernt. (ich kann mir gut vorstellen, dass musk tesla irgendwann verlässt, wenn er für sich wieder etwas spannenderes gefunden hat und dann tut sich tesla sicher ähnlich schwer, wie z.zt apple)
- ich brauche den großen bildschirm auch nicht.
- das model s ist super, qualitativ aber unter den deutschen autos
- so viel datenaustausch und dass dann auch noch über gooogle - grrrrrr.... mein traum: ein tesla mit datenaustausch ohne gugel :D


wenn der preis stimmt, dann wird es ein tesla. dass der nächste sc 100km von mir entfernt wäre (ist er nicht ganz :D) wäre mir gleich, kann ich den tesla ja auch gut wo anders alden. ABER: diese machen den tesla zum echten streckenfahrzeug!
keine ladekarten mehr notwendig, immer 24/7, immer barrierefrei: so muss es sein.
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Da es zu beiden Autos nur Spekulationen gibt, ist das irgendwie sinnfrei.
Tesla Model 3 Long Range 2022
Citroën ë-C4 2022

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Die Größe und das Material vom i3 und das Ladenetzwerk von Tesla wäre meine Idealkombination.
Aber man kann halt nicht alles haben. ;)
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag