BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

SBorn87
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 7. Dez 2020, 13:35
read
Hallo, ich habe ggf. eine etwas dumme Frage, aber ist es üblich, dass der BAFA-Zuschuss nicht im Händlerangebot berücksichtigt wird?
Ich habe seit 3 Jahren einen BMW i3 welchen ich im Dezember angeben muss. Damals wurde das BAFA-Zuschuss im Leasing-Angebot berücksichtigt, ich habe diesen vorab gezahlt und mir im Anschluss wiedergeholt. Nun habe ich ein Anhang für einen FIAT 500e erhalten und hier ist der Zuschuss nicht aufgeführt. Der Verkäufer sagte mir, dass ich diesen im Anschluss direkt bei der BAFA beantragen kann und dann ausgezahlt bekomme. Ist diese Vorgehensweise ebenfalls geläufig? Das Angebot findet ihr im Anhang.

VG Sabrina
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2022-06-24 um 15.28.48.png
Anzeige

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

Singing-Bard
read
Wie teuer das Auto ist kann dir ja im Prinzip egal sein. Wichtig ist für dich ja der Leasingvertrag und ob da neben den 188€ noch einmalzahlungen zu leisten sind (Kommen die Händlerextras als einmalzahlung oder sind die in der Leasingrate eingepreist?)

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

SBorn87
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 7. Dez 2020, 13:35
read
Ich möchte generell nur wissen, ob die BAFA Förderung vom Händler eingepreist werden MUSS. Ich kenne es bis jetzt bei allen Bekannten in meinem Umfeld nur so.

BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

k_b
  • Beiträge: 2357
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 614 Mal
read
SBorn87 hat geschrieben:Ich möchte generell nur wissen, ob die BAFA Förderung vom Händler eingepreist werden MUSS. Ich kenne es bis jetzt bei allen Bekannten in meinem Umfeld nur so.
Ich finde es gut, wenn Bafa nicht eingepreist ist. Sondern wenn der Bruttopreis sowie der Herstellerrabatt aufgeführt sind. So wäre es am transparentesten.
Sowohl der Bruttopreis, als auch der Herstellerrabatt sind nämlich beides Bedingungen, daß man das Bafa überhaupt bekommt.
Unseriös finde ich, wenn Bafa stillschweigend eingepreist wäre - das machen nur Verkäufer, um einen niedrigen Verkaufspreis vorzugaukeln.

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

Singing-Bard
read
Die 6000€ BAFA Prämie bekommt man als Käufer / Leasingnehmer einfach auf sein Privates Bankkonto überwiesen. Warum sollte der Händler das in seinem Angebot ausweisen?

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

tubentiger
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mo 11. Apr 2022, 11:02
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Die 6000€ BAFA Prämie bekommt man als Käufer / Leasingnehmer
Korrigier mich jemand, wenn ich falsch liege, aber soweit mir bekannt ist, bekommt die Prämie **ausschließlich der Halter**.


Es gibt also imho zwei Varianten:
a) Halter wird der Leasinggeber (Santander): Der Leasingnehmer kann die Prämie nicht beantragen und es braucht ihn auch gar nicht zu interessieren.
b) Halter wird der Leasingnehmer: Händler und Leasinggeber haben mit der Prämie nur insoweit was zu tun, als das (vermutlich, bei Leasing weiß ichs nicht genau) - der Herstelleranteil ausgewiesen sein muss. Das ist er oben.

Falls (b) zutrifft: Gib mal bitte die Adresse des Händlers, der diese Leasingrate gemacht hat. Nach meiner Rechnung kriegst (!) Du dann knapp 1.500€ für zwei Jahre Autofahren (24x 188,97€ = 4.535,28€ abzgl 6.000€ Prämie = -1.464,72€).


Update: Lt. einem online gefundenen Leasingvertrag der Santander wird der LN zum Halter. Wow.

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

Singing-Bard
read
Bin mir ziemlich sicher das es im Leasingvertrag, der ja über Santander läuft eine heftige Einmalzahlung mindestens in Höhe der BAFA Prämie gibt. ;-)

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

kh5
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 19. Nov 2019, 13:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Bei mir war es auch so, dass die BAFA-Prämie direkt an mich als Halter ging. Im Leasingvertrag ist oft eine Sonderzahlung in Höhe der Prämie drin, aber das ist eigentlich von der tatsächlichen Prämienzahlung komplett unabhängig.
Bei dem Fahrzeugpreis und der Monatsrate muss das bei dir eigentlich auch schon irgendwo eingepreist sein. Gibt es da keine genaue Übersicht zum Leasing?
Oder willst du kaufen und nicht leasen?
Dann ist es noch eindeutiger. Dann hat der Händler definitiv nichts damit zu tun. Die BAFA-Prämie ist alleine deine Sache. Musst du ja auch selber beantragen. (Auch wenn das teils freundlicherweise das Autohaus macht.)
Sollte z.B. aus irgendeinem Grund das Auto nicht mehr dieses Jahr kommen und nächstes Jahr die Prämie entfallen, wäre das auch komplett dein Risiko. Viele Händler lassen da auch extra was unterschrieben, dass einem das bekannt ist.
e-Up! Style bestellt 15.10.19. Lounge: Lieferung KW29, 18.6.20 "Produktion gestartet", 10.7.20 "Auf dem Transportweg", 11.8.20 ausgeliefert.

Re: BAFA-Förderung nicht im Händlerangebot berücksichtigt

Andrei
  • Beiträge: 327
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Wir haben auch einen 500e geleast und ja, die 6000,- BAFA wurden von Leasys selbst beantragt. Für uns gibt es nur die monatliche Leasingrate, die alles beinhaltet.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag