Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

CorsaEV
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mi 1. Dez 2021, 12:16
  • Wohnort: nähe Köln
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Mit meiner Win-Win Aussage ist gemeint das ich bestimmen kann wer von mir eine Spende bekommt, und ich eine entsprechende Quittung hierüber erhalte.
Habe die Dinge halt gerne in meiner eigenen Hand, und nicht bei den Startups die diese Möglichkeit mitanbieten ( incl. Juicify).
Welches Unternehmen hinter welchem Startup sitzt und wer der Gute ist und wer Böse steht mir fern und nicht zur debatte.
Kann und mag es nicht beurteilen.
Wen der Moralaspekt drückt , der muss dann auf die Quotenanmeldung verzichten und der Staat vermarktet dann halt seine Rechte.

So kann ich aber bei einer hohen Quotenausschüttung auch einen größeren Anteil jemandem zugutekommen lassen. Das ist meine Philosphie.
Wenn Juicify oder DS-Mineral über dem Marktwet kaufen ist es halt deren Entscheidung und ich habe mich da auch nicht registriert um denen zu "Schaden".
War halt ein Angebot das ich angenommen habe weil mir die Abwicklung ( Schnelligkeit und Höhe) zugesagt haben. Hätte ansonsten noch weiter gewartet.
-Das ganze ist halt wie ein Börsenkurs, wo es hingeht weis keiner und hinterher ist man schlauer-

Verfolge die Quotendiskussion übrigens seit Oktober-21 und habe ersteinmal mit der THG-Anmeldung gewartet um zu sehen wie sich die Dinge entwickeln werden.
Denke zurecht bzgl. Auszahlungsgeschwindigkeit wenn ich sehe wie viele andere Startups, egal ob groß oder klein, dann rumeiern und User berichten das selbst bei Anmeldedatum Dezember 21, noch keine Auszahlung da ist.
Anzeige

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2964
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 439 Mal
  • Danke erhalten: 386 Mal
read
Bei mir kam die Auszahlung 3 Monate nach Registrierung bzw. 2 1/2 Monate nach Verkauf des Fahrzeugs.
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

CorsaEV
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mi 1. Dez 2021, 12:16
  • Wohnort: nähe Köln
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ChristianH hat geschrieben: @CorsaEV Jucify = DS Mineralöl GmbH

Ja, da ist natürlich etwas Geld ggü. den kleinen StartUps und die Quote geht direkt ohne Umwege an die DS Mineralöl.

Also nicht nur Win-Win....sondern abolutes Win für die DS-Mineralöl mit einem weiterem Geschäftsfeld
Ja, mag sein. Kenne mich in dem Metier nicht aus, nach deinem Hinweis und meiner Recherche im Netz sehe nur bei Online Fuels mit Sitz :
OLF Deutschland GmbH
Brook 2, Block H,
20457 Hamburg:
Als unabhängige und offene Handelsplattform freuen wir uns besonders, einen weiteren Verkäufer auf dem digitalen Marktplatz von OnlineFuels willkommen zu heißen -> und zwar DS-Mineralöl GmbH.
Online Fuels bietet aber die THG mit nur rund 300,-€ auf Ihrer Internetseite an.

Jucify + DS-Mineralöl ist laut Impressum in Bremen Cuxhafenerstr.42/44 beide mit Ian Petri als GF ansässig.

Was spricht aber dagegen diese Aktion mitzunehmen?
Weil es ein Mineralölhändler ist, und kein Startup das gegen Provision an " Öli´s" verkauft?
Wollte die THG-Quote für 2022 bis Jan.23 in Anspruch nehmen und nicht verfallen lassen.
Wäre auch mit 350,- durchaus zufrieden gewesen
Vielleicht steigt die Quote noch, so what ..... Pech gehabt.
Über die höhere Auszahlung freue ich mich und setze wie oben geschrieben die Spende auch entsprechend besser an.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Inside
  • Beiträge: 126
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 17:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Wie von mir beschrieben muss man sich überhaupt nicht schlecht fühlen es zu aktuellen Konditionen an Juicify zu vermarkten, das kostet sie aktuell mehr als sie auf dem Quotenmarkt zahlen müssten d.h. es tut dem Öli am stärksten Weh. Das ganze dreht sich erst, wenn nun jeder juicify empfiehlt nachdem die Aktion vorbei ist oder die User aus Bequemlichkeit kommendes Jahr nicht mehr wechseln - dann kriegt ein Ölkonzern die Quoten günstiger als auf dem Markt eigentlich erhältlich - das dürfte der eigentliche Ansatz hinter der aktuellen Werbeaktion sein. Bekanntheit + Trägheit der User für kommendes Jahr.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

CorsaEV
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mi 1. Dez 2021, 12:16
  • Wohnort: nähe Köln
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Verstehe, dann ist das wie bei Handyverträgen e.t.c.
Also nach erhalt der Zahlung ersteinmal Kündigung aussprechen.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Afaik
  • Beiträge: 569
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 245 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
CorsaEV hat geschrieben: Weil es ein Mineralölhändler ist, und kein Startup [...]
Wobei ich mich schon frage warum die Mineralölhändler nicht einfach alle (in eigenem Namen) selber sammeln und zertifizieren lassen. Der Aufwand dürfte überschaubar bleiben und die Zwischenhändler arbeitet ja auch nicht kostenlos.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

dasfuu
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 23. Apr 2022, 15:22
read
In den AGB von Juicify heißt es:
DER VERTRAG ENDET BEI VERTRAGSSCHLUSS IM JAHR 2021 MIT ABLAUF DES 31.12.2022, BEI VERTRAGSSCHLUSS AB 2022 IMMER MIT ABLAUF DES 31.12. DES AUF DEN VERTRAGSSCHLUSS FOLGENDEN KALENDERJAHRES. DER VERTRAG VERLÄNGERT SICH AUTOMATISCH UM EIN JAHR, WENN ER NICHT VON EINER DER VERTRAGSPARTEIEN MIT EINER FRIST VON VIER WOCHEN ZUM ENDE DER LAUFZEIT IN TEXTFORM GEKÜNDIGT WIRD.
Kann ich dennoch zum 31.12. des selben Jahren kündigen? So habe ich zumindest einige Einträge hier verstanden.

Weiter unten in den AGB heißt es auch
BEI ANMELDUNGEN/VERLÄNGERUNGEN AB DEM 01.01.2022 BEGINNT DER ZEITRAUM DER ANMELDUNG/VERLÄNGERUNG JEWEILS AM 1.1. DES ZUM ZEITPUNKT DER ANMELDUNG LAUFENDEN KALENDERJAHRES; FALLS DAS FAHRZEUG IM LAUFENDEN KALENDERJAHR ZUGELASSEN WURDE, BEGINNT DER ZEITRAUM DER ANMELDUNG ABWEICHEND AM 1. DES MONATS DER ZULASSUNG. DER ZEITRAUM DER ANMELDUNG ENDET GEMÄSS DER BEI DER ANMELDUNG AUSGEWÄHLTEN LAUFZEIT WIE FOLGT
— BEI EINEM ANMELDEZEITRAUM VON EINEM JAHR MIT ABLAUF DES LAUFENDEN KALENDERJAHRES.
— BEI EINEM ANMELDEZEITRAUM VON ZWEI JAHREN MIT ABLAUF DES DARAUFFOLGENDEN KALENDERJAHRES.
— BEI EINEM ANMELDEZEITRAUM VON DREI JAHREN MIT ABLAUF DES ÜBERNÄCHSTEN KALENDERJAHRES.
Hat schon jemand Erfahrungen mit der Kündigung bei Juicify gemacht?

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

USER_AVATAR
read
Ich habe heute meine Quotlix Prämie auf´s Konto bekommen, 315 Euro. Bei der Anmeldung bei Quotlix bekam ich direkt einen Amazon-Gutschein von 50 Euro - ohne Bedingungen-, den habe ich auch direkt verbraten.

Ich überlege, ob ich den E-Twingo (lasse ich in Kürze zu) auch bei Quotlix registriere oder einen anderen Anbieter nehme.
ID3 Pure Performance Grau, EZ 7/21
E-Twingo Zen, Blau, bestellt am 3.1.22

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Blacky44
  • Beiträge: 1283
  • Registriert: Do 25. Jan 2018, 17:13
  • Hat sich bedankt: 282 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Beide Quoten heute ausgezahlt bekommen. 1. aus 11.21 und 2. aus Anfang April. Gab auch 50€ mehr. ;-) Somit ist das gekaufte Balkonkraftwerk schon fast wieder bezahlt, wenn das mit der Sonne dieses Jahr so weiter geht....das ist doch mal was....
Citigo ....12.20 Ioniq ... 3.22

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 598 Mal
read
zum thema kündigung:
bei fairnergy muss man jedes jahr explizit zustimmen das die weiter verwenden dürfen.
kann man also nicht vergessen :-)

zeigt imho auch klar ob der anbieter auf "kündigungsvergesser" spekuliert oder nicht.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag