Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 20:38
Mir fehlt natürlich der überragende Intellekt des durchschnittlichen Zoe-Fahrers, aber es gibt wohl sogar häufig Fußgängerunfälle, trotz der Dauer-Geräuschgeneratoren der Verbrennerautos.
Und was willst Du uns damit sagen :?:

Es könnte einem Menschen, der - im Gegensatz zu einem niemals unaufmerksamen Smart-Fahrern - ab und zu mal einen Fehler macht, vielleicht die Idee in den Sinn kommen, dass gerade inmitten des Verbrennergeknatters ein so himmlisch leises E-Auto leicht überhört wird.

Und dass es vielleicht dadurch den einen oder anderen Unfalltoten mehr gibt :?:
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 20:48
Alex1 hat geschrieben:
Definiere "ganz gering"! Bei 20 oder 25 kmh bist Du platt, wenn Du kein gut vorbereiteter Stuntman bist.


Karlsson:
Unter 20. Relativ viel Reaktionszeit, kurzer Bremsweg. Der Lärm ändert da auch nichts.
Ähhm, wie meinen :?: 5 m/sec, also 10 m bei durchschnittlicher Autofahrerreaktionszeit, das ist mE nicht wenig.

Der Lärm ändert sehr wohl was. Der gibt dem unaufmerksamen Fußgänger die Chance zur Reaktion.
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 21:02
@Karlsson: (Frage nach Ironie)
Ne, natürlich nicht. Oder warum hupst Du Fußgänger an? Weil sie blöd im Weg rumstehen und sich da schleunigst verziehen sollen.
Bisher hupte ich bei Fußgängern immer nur dann, wenn sie mir vor das Auto gelaufen sind. Zuerst als Warnung, anschließend zum Ärgerabbau. Ich mag halt keine Fußgänger umfahren, wie doof sie auch sein sollten. Selbst wenn sie den Darwin-Preis verdient hätten.

Um, zB in der Nähe von Fußgängerzonen, die Massen zu teilen, reichte früher das Stinkergrummeln, heute eben die Sphärenklänge meiner Zoe. Und da hat sich noch keiner drüber beschwert.
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 21:12
Alex1 hat geschrieben:
Solche erschrockenen und dann auch verärgerten Reaktionen erhältst Du auch als Radler, auch wenn Du klingelst und/oder mit einem Meter Abstand vorbeifährst.

Karlsson:
Ich fahrer öftes Rad und habe da wenig Probleme.
Wenn auch mein Rad eine Fußgängerscheuche hätte, würde ich aber wahrscheinlich öfter eine geklebt kriegen.
Exakt das Gegenteil ist der Fall. Nichts hassen Fußgänger mehr als Radler, die geräuschlos an ihnen vorbeizischen. Aber bitte diesmal nicht wieder Schuldzuweisungen und legalistische Spitzfindigkeiten von wegen wer wo zu sein hat und wo nicht.
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 21:20
@Karlsson:
Wenn ich über die Straße gehe, tue ich das nicht nach Gehör.
Du nicht. Ich meistens auch nicht. Andere sind eben nicht so fast perfekt wie ich und so perfekt wie Du :D

Dabei soll es Experten geben, die behaupten doch tatsächlich, dass der Mensch im Straßenverkehr sich zum großen Teil mit dem Gehör orientiert.

Aber was wissen schon Experten... :lol:
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: AW: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Okt 2014, 21:53
Alex1 hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:Ohne jetzt alles gelesen zu haben, würden wir alle elektrisch fahren, unsere Städte könnten allesamt Kurorte werden.
In der Tat. Das ist ja auch unser aller Ziel! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :D :D :D
Deins ja nicht Bild

Ich bin vorerst raus, das führt hier zu nichts. Wenn ich nen Zoe kaufe, schalte ich das ab. Das ist meiner Meinung nach das beste an der Scheuche.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Do 23. Okt 2014, 22:14
@Karlsson:
Deins ja nicht
Du verstehst mich schon wieder miss.

HEUTE sind die Verbrenner in der Überzahl, die <1% E-Autos MÜSSEN sich anpassen.
IN ZUKUNFT sieht es - hoffentlich - anders aus. Dann wird man die Warner nicht mehr brauchen.

Soweit klar :?: :D :D :D
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: AW: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
folder Fr 24. Okt 2014, 10:11
Absolut. Ich wechsel ja später als Du zum E-Auto, aber gehe dann schon früher direkt in die Zukunft
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12642
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 582 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Fr 24. Okt 2014, 12:28
Aber auch die Zukunft ist nicht mehr das, was sie früher mal war. (Frei nach Valentin Ludwig Fey)
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

menu
MarkusD
folder Sa 25. Okt 2014, 17:35
Alex1 hat geschrieben:..., heute eben die Sphärenklänge meiner Zoe. Und da hat sich noch keiner drüber beschwert.
Nachdem ich dieses Geräusch gerade eben mal wieder erleben durfte (ein blauer ZOE mit Forchheimer Kennzeichen), auch meinen Senf dazu:
Sphärenklänge sind das für mich nicht. Das erinnert mich jedes Mal an das Geräusch, das entsteht, wenn man über einen Flaschenhals drüberbläst. Es klingt hohl. Also genauso wie die Idee als solche, daß E-Fahrzeuge Geräusche machen müßten.

Ich finde das jedenfalls nervig. Würde mein Auto so klingen, würde ich in die Werkstatt fahren und nachschauen lassen, was da los ist.

Gruß
Markus
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag