zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Gestern die BAFA-Unterlagen eingereicht ( Rechnung / zusätzliche VW-Händerbeteiligung 1000 € netto / wahrheitsgemäße Angaben ).

Vorgangsnummer: 400062xxx .

Wichtige Frage in die Runde, da es mich aktuell doch schaurig erwischt hat, eigentlich ist mir fast schlecht... , denn:

Im Mai hat mir der VW-Händler für den e-up! noch eine neue Auftragsbestätigung ausgestellt, darin ist u.a. die Umweltprämie mit 2000 € netto angegeben und ein Rabatt über 3300 Euro. ( alles noch BAFA-konform ).

Vorgestern habe ich den e-up! angemeldet und die Rechnung bei Abholung überreicht bekommen, bis auf die MwSt-Änderung war der Endpreis etwas geringer natürlich - aber auf den ersten Blick auch noch BAFA-konform.

Heute sehe ich, dass die Rechnung bei jeder Position anteilig reduziert war, und zwar in Summe um die 3300 Euro Rabatt, dafür war eben der Rabatt nicht mehr aufgeführt - die Endsumme stimmte ja für mich auf den ersten Blick, aber:

Leider ist auch der Umweltbonus statt mit 2000 Euro netto, nun nur noch 1678 Euro aufgelistet - ich drehe am Rad.

Somit habe ich gestern laut Rechnung ( 1678 Euro ) und VW-Händlerbeteiligung ( 1000 Euro ) nur noch 2678 Euro an die BAFA mitgeteilt / eingereicht - damit ist die Händlerbeteiligung nicht mit 3000 Euro netto ausgewiesen. :wand:

Mit der BAFA ist ja nicht "zu spaßen" - soll heißen, was mache ich nun ?

Habe morgen den Händler gebeten, mich zu kontaktieren, bevor er ab nächster Woche 3 Wochen in Urlaub ist.

Ich sehe aktuell, dass mir mein BAFA-Antrag wahrscheinlich in 5 Monaten abgelehnt wird, und das erhoffte "Weihnachts-BAFA-Geld" nicht kommen wird.

Irgendwie habe ich in Erinnerung, dass eine korrigierte Rechnung seitens BAFA auch nicht akzeptiert würde - nun ist guter Rat teuer.

1.) kann ich eine korrigierte Rechnung nachreichen ?
2.) was kann / muss ich nun tun ? ( Kind ist ja wahrscheinlich mit der Falschrechnung in den Brunnen gefallen ).
3.) eigentlich habe ich nun nur Anspruch auf die alte Förderung mit 2000 Euro Händlerbeteiligung, und somit 2000 € Umweltprämie von der BAFA - nichts mit 3000 Euro und der verdoppelten Innovationsprämie ( 3000 € ). Somit entgingen mir 4000 Euro von der BAFA, oder?

4.) Eure Tipps ?

5.) Oder muss die Umweltprämie gar nicht die 3000 Euro in der Rechnung aufweisen, sondern nur sämtliche Rabatte / Nachlässe / etc. den Nettolistenpreis um 3000 Euro unterschreiten ?

( hier die BAFA-Erklärung dazu, was zu Pkt. Nr. 5 passen könnte:
Der BAFA Listenpreis wird um 3.000 Euro für ein reines Batterieelektrofahrzeug reduziert. Somit ergibt sich der Schwellenwert, der für die Prüfung des Eigenanteils des Automobilherstellers am Umweltbonus maßgeblich ist. Wenn der Netto-Kaufpreis des Basismodells unter Berücksichtigung aller vom Automobilhersteller bzw. Händler gewährten Nachlässe und Rabatte den Schwellenwert unterschreitet, dann ist der Eigenanteil des Automobilherstellers am Umweltbonus nachgewiesen."

Liest sich so, als ob nur der Schwellenwert vom der BAFA-Förderlistenpreis unterschritten werden muss.

In meinem Beispiel zum e-up! ist der BAFA-Nettolistenpreis 22605 € - davon 3000 Euro ( Unterschreitung des Nettolistenpreises ergibt den Schwellenwert ) abgezogen liegt der Schwellenwert bei 19605 Euro ( netto ).

Laut meiner VW-Rechnung ist der Nettopreis knapp 15500 € - somit ist die Rechnung doch "BAFA-konform", obwohl die ausgewiesene Umweltprämie weniger 3000 Euro hat, jedoch der Nachweis auf Grund des geringen Nettokaufpreises nachgewiesen, oder ?



Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020
Anzeige

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Hat jemand einen Tipp ( ? ) - das Hoffnungserweckende ist am letzten Textende von meinem Eingangsbeitrag unter Punkt Nr. 5 zu lesen bezüglich der "BAFA-Definition" zur Nachweiserbringung am Händler-Umweltbonus mit dem Nettokaufpreis und dem damit nicht überschrittenen Schwellenwert der BAFA-Fahrzeugliste.
Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Frag doch erstmal beim Händler, Rechnung anpassen sollte in der Regel machbar sein, sofern sich der Betrag nicht ändert. Hab ich bei diversen anderen Rechnungen schon durch wo es Formfehler für irgendwelche Unterstützungen gab.

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Danke für den Tipp mit der Rechnungsanpassung - nur akzeptiert die BAFA eine korrigierte Rechnung, oder beginnt damit erst das Problem mit der BAFA ?
Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

high-tec
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Laut meinem Verständnis muss der Netto-Endbetrag 3000€ (netto) unter dem Preis der Bafa-Liste liegen. Ob der Rabatt Umweltbonus, E-Autoförderung oder sonst wie heißt, ist mMn unerheblich
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (seit 04/2020), Kona Premium (ab 09/20200)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Habe da noch einen Passus im Bundesanzeiger gefunden, der unter Pkt. Nr. 5 zur Rechnungsaufmachung folgendes schreibt:

"...–der deutlich und nachvollziehbar ausgewiesene Eigenbetrag des Automobilherstellers am Umweltbonus, der mindestens dem in Nummer 4 dieser Richtlinie festgelegten Betrag entspricht ( 3000 Euro ) , sodass die Antragstellerin/der Antragsteller den Eigenanteil selbstständig prüfen kann;... ".

Ich hänge nun in der Luft, ganz abgesehen, dass der VW-Differenzbetrag-Vordruck auch noch statt auf die aktuellen 16 % noch auf 19 % MwSt ausgestellt war, obwohl es hier auch ein aktuelles Dokument gibt ( Anlage ), wie ich heute erfuhr.

Die mit bisher überreichten Unterlagen vom Händler sind nur noch mit Kopfschütteln wahrnehmbar .

Gruß.
Dateianhänge
Datei BAFA e-up Haendlerdifferenzbetrag mit 16 Prozent - nicht erhalten 20200701_16_Nachweis_Auszahlung_Differenzbetrag_VW.pdf
(827.34 KiB) 27-mal heruntergeladen
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Der Händler hat mir heute Mittag per Mail die richtig gestellte Rechnung und das Formular des VW-Differenzbetrages 1000 € mit 16 % MwSt zukommen lassen.

Nur, ich habe ja schon die falsche Rechung, bzw. eine Rechnung auf der der Umweltbonus mit 1678 Euro und 1000 Diffbetrag bei der BAFA online eingereicht.

Habe große Bedenken, wenn ich nun die richtig gestellten Unterlagen nachreiche, dies als "Duplette" von der BAFA angesehen wird, und mein Antrag dann in ein paar Monaten deshalb abgelehnt wird.

1.) Nun die große Frage in die Runde, alles beim Alten belassen und darauf hoffen, dass die BAFA die Rechnung mit Einhaltung des Nettolistenpreises und des Schwellenwertes anerkennt, zudem ja der Umweltbonus mit 1678 Euro mit 1000 Euro Differenzbetrag nicht die 3000 Euro erfüllt ?

2.) Oder die neuen Unterlagen nachreichen an die BAFA in der Hoffnung, dass dann zwei im Raum stehenden Rechnungen nicht zur Antragsablehnung führen ?

Eure Tipps ?

Gruß .
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo.
Habe den Punkt Nr. 2 durchgeführt, und die richtig gestellte Rechnung und richtig gestellte Herstellerbeteiligung mit 16 % MwSt an das BAFA nachgereicht, zudem ein Erklärungsschreiben dort hochgeladen, die eine Begründung und Erklärung zur Nachreichung geben soll.

Bin gespannt, ob dies so anerkannt wird, oder gänzlich zur Ablehnung des BAFA-Antrages führen wird.

Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: zu geringe Umweltprämie bei BAFA-Antrag lt. VW-Rechnung

USER_AVATAR
read
high-tec hat geschrieben: Laut meinem Verständnis muss der Netto-Endbetrag 3000€ (netto) unter dem Preis der Bafa-Liste liegen. Ob der Rabatt Umweltbonus, E-Autoförderung oder sonst wie heißt, ist mMn unerheblich
Das kann ich bestätigen! Die Rechnung meines Kona Elektro weist lediglich einen Nachlass von ca. 6.700 € netto aus, der Händler-Anteil von 3.000 € wurde in der Rechnung nicht extra erwähnt/ausgewiesen. Der Antrag wurde so bei der Bafa genehmigt!
Kona Elektro MJ20 (Korea) 150 kW Style + Navi Paket + Teilleder in Dark Knight
EZ: 28.05.2020

Ehemals Nissan Leaf 2. ZeroEdition EZ 07/2018
2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag