Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

tommyro
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 3. Okt 2019, 13:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Liebe Alle,

ich muss mich heute mit einer besonderen Konstellation an Euch wenden.

Mein E-Golf wurde über eine Servicegesellschaft der Deutschen Polizeigewerkschaft als Großkunde von einem großen Händler in Bayern gekauft. Diese Servicegesellschaft ist auch Halter und damit Prämienberechtigter der verfügbaren Prämien. Wirtschaftlicher und rechtlicher Eigentümer des Golf bin ich, habe den Kaufpreis auch nur bereits abzüglich Prämien an die Servicegesellschaft zahlen müssen. Geschäftsgrundlage des Vertrages war natürlich die Prämienhöhe zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses, d.h. 2000,00 Euro VW und 2000,00 Euro Bafa.

Mein Fahrzeug erfüllt die Voraussetzungen für die erhöhte Prämie, da im Oktober 2019 gekauft und Ende Nov 2019 zugelassen. Vom VW Händler erhalte ich keine Auskunft, dieser verweist im Ergebnis zu Recht an meinen Verkäufer, die Servicegesellschaft. Diese mauert, aus mir nicht bekannten Gründen, ggf. weil sie mit der erhöhten Prämie ihre Marge erhöhen will.

Kann mir hier jemand sagen, ob VW definitiv auch bei Großkunden nachträglich die erhöhte Prämie auszahlt, sodass danach die Bafa auch ihren Anteil erhöht.

Falls jemand die Möglichkeit hat, das zu erfragen, wäre ich sehr dankbar.

Ein schönes Wochenende,
gesund bleiben,

Tommyro
Anzeige

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

hmwfreak
  • Beiträge: 195
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 08:45
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Wenn dein Gesamtnachlass größer 3000 ist bekommst du die Prämie von der Bafa sowieso, auch ohne die höhere Prämie von VW. Es zählt bei der Bafa immer der gesamte Nachlass der dir beim Kauf eingerechnet wurde. Hab gerade gestern Post von der Bafa bekommen das ich den höheren Bonus bekomme und das obwohl ich von VW noch den alten Bonus habe. Also sollte auch bei deinem Wagen dies möglich sein. Ob allerdings VW die Prämie in deinen Fall nachträglich zahlt weiß ich nicht.

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

mickk
  • Beiträge: 313
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Prämienberechtigt ist lt TE die Gewerkschaft, nicht er selbst. Deshalb profitiert alleine die Gewerkschaft von der nachträglich höheren BAFA-Prämie und von einem evtl erhöhten Herstelleranteil.

Wenn die Gewerkschaft eines von beidem oder beides an den TE weitergibt, ist das reine Kulanz (wenn nicht im Vertrag zwischen TE und Gewerkschaft anders vereinbart).

Die Frage des TE ist damit aber noch nicht geklärt.

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

tommyro
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 3. Okt 2019, 13:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Da hast du Recht....zunächst die Servicegesellschaft der Gewerkschaft. In der Folge hat dann aber eine Vertragsanpassung zu erfolgen, 313 BGB.

Aber: darum geht es hier nicht - sondern darum, wie es mit der Prämienberechtigung der Gewerkschaft aussieht.

Lg
mickk hat geschrieben: Prämienberechtigt ist lt TE die Gewerkschaft, nicht er selbst. Deshalb profitiert alleine die Gewerkschaft von der nachträglich höheren BAFA-Prämie und von einem evtl erhöhten Herstelleranteil.

Wenn die Gewerkschaft eines von beidem oder beides an den TE weitergibt, ist das reine Kulanz (wenn nicht im Vertrag zwischen TE und Gewerkschaft anders vereinbart).

Die Frage des TE ist damit aber noch nicht geklärt.

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

mickk
  • Beiträge: 313
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Nochmal kurz OT:
tommyro hat geschrieben: In der Folge hat dann aber eine Vertragsanpassung zu erfolgen, 313 BGB.
Den Ansatz finde ich nicht uninteressant, komme aber zu einem anderen Ergebnis. Bitte berichte (gerne PN), wie's da weitergeht - interessiert mich rein privat :)

Aber zurück zum Thema:
tommyro hat geschrieben: Aber: darum geht es hier nicht - sondern darum, wie es mit der Prämienberechtigung der Gewerkschaft aussieht.

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

hmwfreak
  • Beiträge: 195
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 08:45
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
mickk hat geschrieben: Prämienberechtigt ist lt TE die Gewerkschaft, nicht er selbst. Deshalb profitiert alleine die Gewerkschaft von der nachträglich höheren BAFA-Prämie und von einem evtl erhöhten Herstelleranteil.

Wenn die Gewerkschaft eines von beidem oder beides an den TE weitergibt, ist das reine Kulanz (wenn nicht im Vertrag zwischen TE und Gewerkschaft anders vereinbart).

Die Frage des TE ist damit aber noch nicht geklärt.
Die Frage des TE ist unerheblich wenn er den Bonus nicht von der Gewerkschaft ausgezahlt bekommt. Darüber hinaus muss VW den Bonus nicht unbedingt erhöhen wenn der Nachlass(Gesamtnachlass) schon höher 3000 ist bekommt die Gewerkschaft (in diesem Fall wohl) trotzdem den Bonus der Bafa...

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

tommyro
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 3. Okt 2019, 13:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Nochmal: es geht hier nicht darum, ob man meine Frage erheblich oder unerheblich findet und was VW muss, sondern was VW tatsächlich tut. Und hier würde ich mich Erfahrungen von Großkunden oder Informationen von Großkundenbetreuern wünschen.

Liebe Grüße,
Tommyro
hmwfreak hat geschrieben:
mickk hat geschrieben: Prämienberechtigt ist lt TE die Gewerkschaft, nicht er selbst. Deshalb profitiert alleine die Gewerkschaft von der nachträglich höheren BAFA-Prämie und von einem evtl erhöhten Herstelleranteil.

Wenn die Gewerkschaft eines von beidem oder beides an den TE weitergibt, ist das reine Kulanz (wenn nicht im Vertrag zwischen TE und Gewerkschaft anders vereinbart).

Die Frage des TE ist damit aber noch nicht geklärt.
Die Frage des TE ist unerheblich wenn er den Bonus nicht von der Gewerkschaft ausgezahlt bekommt. Darüber hinaus muss VW den Bonus nicht unbedingt erhöhen wenn der Nachlass(Gesamtnachlass) schon höher 3000 ist bekommt die Gewerkschaft (in diesem Fall wohl) trotzdem den Bonus der Bafa...

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

West-Ost
  • Beiträge: 1710
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1586 Mal
read
tommyro hat geschrieben: Nochmal: es geht hier nicht darum, ob man meine Frage erheblich oder unerheblich findet und was VW muss, sondern was VW tatsächlich tut. Und hier würde ich mich Erfahrungen von Großkunden oder Informationen von Großkundenbetreuern wünschen.

Liebe Grüße,
Tommyro

Dieser Großkundenprozess befindet sich derzeit immer noch in der Prüfung, aufgrund des Agenturgeschäfts sind zusätzliche Belege und weitere Rücksprachen mit Steuer- und Rechtswesen von Nöten. Eine finale Klärung wird sich durch die aktuelle Situation noch etwas verzögern.

Re: Nachträglich erhöhte Bafa E-Golf VW Großkunden

tommyro
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 3. Okt 2019, 13:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Vielen Dank West-Ost. Vielleicht wärst du so nett und würdest dich kurz bei mir melden, wenn es da Neuigkeiten gibt...

Beste Grüße,
Tommyro
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag