[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

CrazyChris
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mi 27. Nov 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Sehr gut, ihr habts gecheckt. und ja, beim 2 Jahres Leasing wird das knapp.
Skoda Citigo e iV, black, VOLL, bestellt 05.02.2020, erhalten am 07.07.2020!
9,9kwp PV
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Costa81
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 13:47
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wie kommt die Bafa bei dem Netto Listenpreis beim E-Up auf 22605,00 Euro und bei Skoda Style auf 18781,51 Euro. Das stimmt doch nicht oder?

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Heavendenied
  • Beiträge: 1638
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
Also beim Skoda stimmen die Preise. Beim E-Up scheinen sie irgendwie den Brutto Preis erwischt zu haben...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

CptChaos
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Mo 18. Nov 2019, 23:25
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Schleni hat geschrieben: Guten Morgen allerseits,

ich habe soeben bei der Bafa angerufen und komme mit froher Kunde. ;-) Das Wichtigste scheint denen erst einmal das Datum der EZ zu sein, zumindest war das die zuerst gestellte Frage. Alles nach 04.11.2019 wie bereits bekannt darf hoffen. Was die aus der Rechnung bzw. der Bestellung hervorgehenden Rabatte betrifft, ist es völlig egal, wie diese dort betitelt sind. Entscheidend ist, dass diese IN SUMME den höheren Herstelleranteil ergeben. In meinem Fall (2.380 € Umweltbonus, 5.355 € Aktionsprämie) ist die Bezeichnung also völlig egal, selbst ein lediglich als „Rabatt“ bezeichneter Nachlass von insgesamt 7.735 € wäre ausreichend, so die Dame. Auf den Ausweis des Begriffes „Umweltbonus“ wurde nie explizit geachtet, so die Dame.
Ergänzend...
In meinen Fall, besteht meine Rechnung aus dem bereits rabattierten Fahrzeugpreis, minus dem Umweltbonus von 2000,- € netto, plus die Abholung in WOB, ergibt den Gesamtbetrag des Fahrzeuges. Somit ist auf meiner Rechnung lediglich der Umweltbonus von 2000,- € netto ausgewiesen, weitere Rabatte werden nicht mit aufgelistet.
Ich habe telefonisch bei der Bafa angerufen und der netten Dame den o.g. Sachverhalt erklärt.
Sie meinte, dass Sie diesen Sachverhalt so noch nicht gehabt hat und müsse dies mit einem Vorgesetzten besprechen. Die ausstehende Antwort erhalte ich per Email von ihr. Habe die Email bereits erhalten und darin steht sinngemäß.

Wenn der Fahrzeuggrundpreis auf der Rechnung unter dem Nettolistenpreis liegt, so wird der Differenzbetrag als Rabatt zum Umweltbonus gewertet.

Heißt, lt. dieser Aussage müssen weitere Rabatte nicht explizit in der Rechnung aufgeführt werden.
07.10.19 eGolf bestellt
12.11.19 Zuwendungsbescheid erhalten
13.02.20 Abholung in WOB
20.02.20 Bafa beantragt
13.03.20 Änderungsbescheid, Erhöhung auf 3000,- €
17.03.20 Geld von der Bafa erhalten

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

KarlMii
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Fr 14. Feb 2020, 10:40
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Der Listenpreis des SEAT Mii electric (Basis-Version) ist 20.650.- € .... = 17.352,94 € netto ?
SEAT bietet nämlich garkeine Preisliste zum Download an, hab jedenfalls keine gefunden ..
Seat Mii electric bestellt 24.09.2019 - geändert 10.10.2019 - Leasing-AB 14.10.2019 - Übergabe: 31.03.2020

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
read
Die Handhabung, wie es mit der neuen Richtlinie gehandhabt wird empfinde ich als "Chimärenantrag" (Antrag nach altem Verfahren gestellt aber EZ nach dem 4.11.19) total chaotisch.

Man muss sich als Privatkunde plötzlich mit Vorsteuerabzug beschäftigen. Dabei ist mein Kaufvertrag in sämtlichen Positionen incl. MwSt angegeben. Da steht bei mir nur ein Rabattpunkt als Gesamtsumme (incl. MwSt)
Muss ich aus dem Gesammtrabatt jetzt die MwStabziehen, um zu erfahren, ob ich über 3000€ händlerseitiger Förderung liege?
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

79ct/kWh...Ionity bettelt förmlich um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

whr
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Wieso Vorsteuerabzug?

Der notwendige Herstellerrabatt war schon immer netto, früher 2000, jetzt 3000. Ist doch auch verständlich, die durch den Rabatt verringerte Mehrwertsteuer kann doch nicht dem Hersteller zugerechnet werden.

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Bud Fox
  • Beiträge: 261
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Und das Problem entweder den erhalten Rabatt durch 1,19 zu teilen oder 3.000 Euro mit 1,19 zu multiplizieren und dann zu vergleichen sollte jetzt auch nicht so schwierig zu lösen sein.
VW e-Golf Warteliste

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
read
Bud Fox hat geschrieben: Und das Problem entweder den erhalten Rabatt durch 1,19 zu teilen oder 3.000 Euro mit 1,19 zu multiplizieren und dann zu vergleichen sollte jetzt auch nicht so schwierig zu lösen sein.
Das an sich ist natürlich nicht schwierig. Trotzdem verwirrt es mich, da das BAFA plötzlich Netto-Listenpreise führt bzw. die Berechnungsgrundlage für den Nicht-Kaufman nicht sofort ersichtlich ist. Vorher hieß es einfach "mindestens 2000€ Rabatt Abzug". Jetzt muss die MwSt in der Berechnung immer im Hinterkopf behalten werden.
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

79ct/kWh...Ionity bettelt förmlich um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Bud Fox
  • Beiträge: 261
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Wie whr gesagt hat, das hat sich nicht geändert. In der Öffentlichkeit und in der Presse war zwar immer von 2.000 Euro Herstellerrabatt die Rede, das war aber immer der Nettobetrag, es ging also immer um einen Mindestrabatt von 2380 Euro bzw. neu 3570 Euro brutto.
VW e-Golf Warteliste
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag