steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
aktuelles dazu findest du in diesem Thread:

elektroauto-foerderung/steuerliche-frag ... ml#p826739
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
Anzeige

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
Da das Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (vormals Jahressteuergesetz 2018) heute vom Bundesrat durch gewunken wurde, ist nun mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass dieses Gesetz am 01.01.2019 seine Gültigkeit erlangt.

Da nun zunehmend sich Autofahrer darüber Gedanken machen, ob und wann sie sich ein E-Auto zulegen, wollte ich mal mit einer Gegenüberstellung verschiedener Fahrzeuge/Jahre/Nutzerklassen aufzeigen, dass das Gesetz einen Boom auslösen könnte. Die finanziellen Vorteile sind deutlich.
Dateianhänge
Datei EV-Nutzung 2019.pdf
(192.62 KiB) 81-mal heruntergeladen
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Danke für die Infos.
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Vielleicht kann mir jemand beim Thema Leasing und Abtretung an Händler oder Leasinggeber helfen?

elektroauto-foerderung/leasing-abtretun ... 37846.html

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
Ich lese gerade "Fachnachrichten" und da kommt mir ein BMF-Schreiben unter, was mich stutzen lässt:

BMF, Schreiben v. 19.12.2018 - IV C 5 - S 2334/14/10002-07
Anwendung der Neuregelung bei der Dienstwagenbesteuerung im Arbeitnehmerbereich; Änderung des § 6 Absatz 1 Nummer 4 Satz 2 und 3 EStG für Elektro- und extern aufladbare Hybridelektrofahrzeuge

Sehr geehrter ..., sehr geehrte ...,

vielen Dank für Ihr o. g. Schreiben, in dem Sie sich nach der zeitlichen Anwendung der Neuregelung des § 6 Absatz 1 Nummer 4 Satz 2 und 3 EStG erkundigen, die mit dem Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften getroffen wurde.

In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder teile ich Ihnen Folgendes mit:

Die Neuregelung des § 8 Absatz 2 in Verbindung mit § 6 Absatz 1 Nummer 4 Satz 2 und 3 EStG gilt bei der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer für alle vom Arbeitgeber erstmals nach dem 31. Dezember 2018 und vor dem 1. Januar 2022 zur privaten Nutzung überlassenen betrieblichen Elektrofahrzeuge und extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeuge i. S. d. § 3 EmoG. In diesen Fällen kommt es nicht auf den Zeitpunkt an, zu dem der Arbeitgeber dieses Kraftfahrzeug angeschafft, hergestellt oder geleast hat. Wurde das betriebliche Kraftfahrzeug vor dem 1. Januar 2019 vom Arbeitgeber bereits einem Arbeitnehmer zur privaten Nutzung (z. B. Privatfahrten, Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, Fahrten nach § 9 Absatz 1 Satz 3 Nummer 4a Satz 3 EStG oder Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung) überlassen, bleibt es bei einem Wechsel des Nutzungsberechtigten nach dem 31. Dezember 2018 für dieses Kraftfahrzeug bei den bisherigen Bewertungsregelungen und die Neuregelung ist nicht anzuwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Das ist ja mal der Hammer; im Gesetz schreibt man vom Anschaffungsdatum und das BMF interpretiert das anders; ja sind wir denn mittlerweile in einer Bananenrepublik??

Zumal ich das Schreiben nirgens auf der BMF-Seite finden kann.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
Also ist die 0,5%-Regelung an das Fahrzeug gebunden und nicht an den/die Nutzer/in?
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
1. es gibt KEINE 0,5% Regelung!!! Es sind weiterhin 1% und nur
"der Listenpreis dieser Kraftfahrzeuge 2. bei Anschaffung nach dem 31. Dezember 2018 und vor dem 1. Januar 2022 nur zur Hälfte anzusetzen; "

das ist der Originaltext aus dem Gesetz

2. Jein; wurde das Fahrzeug schon 2018 angeschafft UND einem anderen AN überlassen und in 2019 einem zweiten AN überlassen, soll es bei der alten Regelung bleiben. Wird das Fahrzeug in 2018 angeschafft und 2019 ERSTMALIG an einen AN überlassen, dann soll das Anschaffungsdatum nicht gelten (wobei jenes im Gesetz steht) sondern der Zeitpunkt der erstmaligen Überlassung

Da dieses Schreiben an den VDA gerichtet ist und unsere aktuelle Bundesregierung auf Gesetze nicht viel gibt, passt das herrlich ins Bild
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
Sorry, die „0,5%“ sind so schön plakativ. ;)
Rest: Oh Mann... :?
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

USER_AVATAR
read
Elektrolurch hat geschrieben:Sorry, die „0,5%“ sind so schön plakativ. ;)
Ich weiß, es wird auch so Land-auf und Land-ab geschrieben, aber es ist nun mal falsch (gerade auch wichtig in Bezug auf die Familienheimfahrten 0,03%)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

zoppotrump
  • Beiträge: 1932
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Elektrolurch hat geschrieben:Also ist die 0,5%-Regelung an das Fahrzeug gebunden und nicht an den/die Nutzer/in?
Sorry, aber das ist doch logisch. Sonst hätte doch jeder für einen Tag das Fahrzeug an einen Kollegen binden können und am nächsten Tag wieder zurück tauschen können.
Ist doof, aber das war doch die ganze Zeit klar IMHO.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag