Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Motor-Talk: "Am morgigen Mittwoch treffen sich die Spitzenpolitiker der Koalition zur Beratung. Mit auf dem Plan steht ein stärkerer Anschub für die Elektromobilität."

Es geht also in die nächste Runde. Ob wir diesmal mit Ergebnissen rechnen können, oder wird es nur einen weiteren Aufschub geben?
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Es muss eine Entscheidung getroffen werden: die nächste Generation Elektroautos steht in den Startlöchern und die Hersteller müssen die Verkaufspreise festlegen. Selbstverständlich führt eine staatliche Kaufsubventionen dazu, die Preise eher auf höherem Niveau zu belassen. Für den Elektroautokäufer also vermutlich mehr oder weniger ein Nullsummenspiel, für die Hersteller aber eine Zusatzeinnahme, finanziert durch die Gesamtheit der Steuerzahler. :roll:

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 358
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wollten sich die Damen & Herren nicht heute treffen?
Tante Grazie
----------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

holobro
  • Beiträge: 266
  • Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
http://www.sueddeutsche.de/politik/koal ... -1.2949146
Darum soll eine Kaufprämie her. 5000 Euro standen mal im Raum. Finanzminister Schäuble hielt das erst für eine Schnapsidee. Jetzt aber geht es nur noch um die Höhe der Prämie. Das sollte nicht allzu schwer sein. Die Lösung ist mal wieder vertagt worden.
Das war ja auch erst der Koalitionsgipfel.
So weit ich mich erinnere wollten sich die Politiker ende diesen Monats nochmal mit den Autokonzernen treffen.
Vielleicht kommt dann etwas raus.

Man merkt aber warum GroKo´s gelinde gesagt Mist sind.
Nur monatelanger Streit und am Ende kommt trotzdem nichts dabei raus.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

voll_geladen
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:51
  • Wohnort: Herzogtum Lauenburg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Laut tagesschau.de will die Bundesregierung noch im April zu einer Entscheidung kommen. Mal sehen :roll:

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
voll_geladen hat geschrieben:Laut tagesschau.de will die Bundesregierung noch im April zu einer Entscheidung kommen. Mal sehen :roll:
Hahaha! Das wollte Frau Merkel bereits im Dezember...
Ich glaub hier nur noch was, wenn ich's sehe.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4370
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Bitte keine Kaufprämie.
Die sollen das Geld in den sofortigen Aufbau von Schnelladernetz stecken und den Strom bundesweit umsonst anbieten.
Das ganze für die nächsten drei Jahre.
Bis dahin haben die Hersteller Zeit eine Authentifizierung der EV an den Ladesäulen über IP-Adresse zu realisieren und es wird eine Plattform gebaut, wo ich mich mit meinem EV anmelden und meinen Stromanbieter eingebe für die Abrechnung. Das ganze natürlich Roamingfähig für unsere Nachbarn und uns im Ausland.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 358
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Greenhorn hat geschrieben:Bitte keine Kaufprämie....und den Strom bundesweit umsonst anbieten.
...und somit dann noch mehr Autos "unnötig", (weil's ja nix kostet), in der Gegend rumfahren.
-
Lieber Kaufprämie - da hab ich auch evntl. was davon.
:mrgreen:
Tante Grazie
----------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Kaufprämien sind sinnvoll wenn man wirklich fördern will. Sieht man ja an den Ländern wo es sie schon gibt.
Die deutsche Autoindustrie würde so eine Prämie und Förderung dann aber am liebsten gleich wieder einpreisen und unterlaufen. Dann muss man eben auch nicht-deutschen Herstellern die Prämie zukommen lassen, anders geht es wohl auch nicht.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Es ist im Prinzip egal, was sie tun. Und wenn sie nichts tun... nur dieses hin und her muss aufhören!
Dadurch werden geplante E-Auto Käufe aufgeschoben, die ganze Rumeierei schadet jetzt doch vielleicht sogar mehr als eine Förderung nutzen würde.
Das, was momentan passiert, kann ich nur als aktive Verhinderung sehen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag