Gibt es eigentlich eine Remote-App und was kann sie?

Re: Gibt es eigentlich eine Remote-App und was kann sie?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11572
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 2948 Mal
read
Bei der ZOE ist das Navi von TomTom und da gbibt es das Update über das Häusliche Internet. Und die Daten die man für die App my-Renault braucht muss man extra zahlen, da geht nichts mehr wenn man das Service "connect" nicht kauft. Schlimmer noch, man kann es nun gar nicht mehr alleine kaufen (wurde lange immer ksotenlos verlängert meines läuft jetzt noch bis 25.07.2023, dann aber muss man das TomTom connect kaufen für 60€ im Jahr und bekommt dann zwar auch besseren Verkehrsfunk als über das Radio, aber die neuesten Karten für Europa muss man extra noch für weitere 60€ pro Kartenupdate zahlen, auch hier kein Abo mehr möglich.

Wie es am Anfang bei der ZOE war, war es ja halbwegs ok, aber wenn man die "connect" nur noch zusammen mit TomTom-connect bekommt ist es echt nicht nett. Bei der ZOE geht dann von mir aus die App am Handy nicht mehr, Lieferdatum ändert sich eh nicht mehr, aber das Navi funktioniert zumindest noch mit den alten Karten. Wenn aber bei dem neuen System die Karte nach 5 Jahren weil Online gar nicht mehr geht, kann man den Wagen wegwerfen oder des Service zahlen, der wie wir bei der ZOE gelernt haben dann nach 5 Jahren auch anders sein kann, mit weiteren Services verknüpft und dann viel teurer als angekündigt werden wird.

Als einer der den Wagen erst in drei Jahren gebraucht kaufen will ein erschreckender Gedanke. Die 3 Jahres Leasing Käufer sind da ja mal fein raus.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Gibt es eigentlich eine Remote-App und was kann sie?

panoptikum
  • Beiträge: 4211
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 499 Mal
  • Danke erhalten: 636 Mal
read
Navigieren über CarPlay oder AA geht ja auch nach Ablauf, weil es dann über Dein Handy läuft (ich meine nicht die Ph1 Zoe, sondern den Megane).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Gibt es eigentlich eine Remote-App und was kann sie?

USER_AVATAR
  • Amilo
  • Beiträge: 143
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 03:41
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Ja die Preise für die von Renault erwähnten 12- und 36 Monatspakete für den Megane sind wohl noch nicht bekannt. Jetzt könnte man sagen 5 Jahre sind ne lange Zeit. Aber irgendwann kommt der Moment. Kostenlos wird’s wohl nicht sein, wenn es pro Jahr 60€ sind, und ich dann den MeganE noch fahre, dann wärs noch ok. Auch wenn ich eigentlich nicht mehr gewohnt bin für Navi Updates zu zahlen. Wobei ja auch die App Anbindung noch dabei ist. Und das kostet ja auch woanders Geld nach ner Zeit.

Ansonsten wie panoptikum schreibt via Einbindung des Smartphones. Aber eigentlich will man ja die integrierte Funktion nutzen..
Megane E-Tech Electric Iconic EV60 220ps optimum charge + AV/AD-Paket + WP | reserviert 04.01. | bestellt 11.02. | Liefertermin Ende Juli

Re: Gibt es eigentlich eine Remote-App und was kann sie?

panoptikum
  • Beiträge: 4211
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 499 Mal
  • Danke erhalten: 636 Mal
read
Auch die Autohersteller werden das ;Verkaufsmodell "In-App-Käufe" entdecken.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
AntwortenAntworten

Zurück zu „Mégane E-TECH Electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag