CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

g4hg
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 8. Apr 2020, 13:35
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Nach mehrere Stunden lesen hier im Forum würde ich gerne wissen ob es möglich ist die DC-Ladegeschwindigkeit im Auto zu regeln. Nach meiner bisherigen Recherche kann diese nicht manuel geregelt werden. Die Akkus werden mit maximal möglicher Geschwindigkeit geladen und die Geschwindigkeit wird dann vom Steuergerät reduziert, wenn die Temperatur zu hoch wird.
Hier ist nun die Idee. Temperatursensoren funktionieren durch einen Widerstandwert welcher sich je nach Temperatur verändert. Die Temperaturwerte können mit Apps wie z.B. caniOn ausgelesen werden. Hier wäre nun interessant bei welcher Temperatur welche Ladegeschwindigkeit vom Steuergerät eingestellt wird. Dann ermittlung des Widerstandswertes bei dieser Temperaur. Anschließend kann man einen Poti anschließen und dann die Ladegeschwindigkeit selbst bestimmen.

Gibt es bei dieser Idee einen Denkfehler weshalb das nicht funktionieren könnte? Gibt es Erfahrungen in dem Bereich?
Anzeige

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

USER_AVATAR
read
Wenn die Temperatur des Akkus hoch ist wird der Akku mit der Klimaanlage gekühlt, insofern hat die Temperatur des Akkus keinen direkten Einfluß auf die Ladegeschwindigkeit. Ich würde dir dringend davon abraten den Temperatursensor zu manipulieren, die Steuerung ist deutlich komplexer als du das siehst und das Risiko was kaputt zu machen ist somit sehr groß.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

g4hg
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 8. Apr 2020, 13:35
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Hier im Forum steht, dass an einer 50kW CHAdeMO Ladestation kurzfristig über 40kW gezogen wird und dann wird mit 17-20kW weiter geladen:
viewtopic.php?p=679598#p679598

Laut deiner Info, liegen diese 17-20kW also dauerhaft an - egal welche Temperatur die Zellen haben? Die Temperaturwerte regeln nur "Lüfter an oder aus" und nicht die Ladegeschwindigkeit?
Wie funktioniert die Reduktion von 40kW auf 20kW?
Ich habe gelesen, dass viele CHAdeMO Ladestationen bei ca 80% Ladezustand abbrechen. Manch wenige würden aber auch über 80% laden. Wie ist bei diesen die Ladegeschwindigkeit? Ist sie dann unterhalb von 17kW?

Am liebsten wäre mir natürlich eine softwareseitige Einstellfunktion über OBD2.

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

USER_AVATAR
read
Einfach machen lassen. Das Fahrzeug läd gemäss seinen Parametern (Temp, Ladestand, etc.) wie es für den Akku passt. Mit DC ist ja im Normalfall möglichst schnelles Laden erwünscht. Zurückschrauben geht einfacher mit AC und regelbarem Notladekabel. Aber natürlich ist dann die Leistung massiv schlechter.
2000 - 2003 Opel Corsa B 1.6 Gsi
2003 - 2010 Opel Meriva A 1.8
2010 - 2012 Honda Jazz 1.4
2012 - 20xx Toyota Prius+
2015 - 2019 Smart ForTwo mhd
2019 - 20xx Mitsubishi iMiev Style

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

paf
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 22:12
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ladeleistung an Chademo wird primär durch die Zellspannung "geregelt".
es wird CC/CV geladen und dabei solange die Leistung (bei uns um die 45kW, da das schon 3C sind) erhöhrt bis die Ladeschlussspannung von 4,1V pro Zelle erreicht wird. Nun sind wir inder CV Phase und daher auch bei "nur" noch ~20kW

wie die temperatur reinspielt weiß ich nicht, habe aber auch schon irgendwo dazu eine Tabelle gesehen.
Ich glaube sobald die TempSensoren 45° sehen, wird die Ladeleistung gedrosselt.

Generell gilt: Lade wenns sein muss an DC und bei den anderen >90% AC.

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

Helfried
read

Boierche hat geschrieben:Mit DC ist ja im Normalfall möglichst schnelles Laden erwünscht.
DC ist oft deutlich billiger als AC, da wäre ein einstellbarer Ladestrom schon nett, speziell im Winter und im Sommer, wenn die Temperatur des Akkus nicht so günstig ist.

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

USER_AVATAR
read
Im Winter (bei kaltem Akku) regelt das BMS der Drillinge die Ladegeschwindigkeit von selbst deutlich runter,während im Sommer die Klimaanlage den Akku automatisch kühl hält, deshalb muß man sich da um gar nichts sorgen.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

GregorLeaf
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 11:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Helfried hat geschrieben: DC ist oft deutlich billiger als AC
Sicher, dass du das gerade nicht verwechselst? Üblicherweise ist AC die billigere Methode.

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

Helfried
read
Bei uns in Österreich sind DC-Schnelllader oft gratis (viele Lidl, manche Autohäuser etc.)

Re: CHAdeMO Ladegeschwindigkeit regeln - mit einen Potentiometer möglich?

USER_AVATAR
read
An einer Gratissäule laden und dann möglichst langsam damit der nächste länger warten muss? Da kommt bei den Freunden der Gratisladern freude auf...
2000 - 2003 Opel Corsa B 1.6 Gsi
2003 - 2010 Opel Meriva A 1.8
2010 - 2012 Honda Jazz 1.4
2012 - 20xx Toyota Prius+
2015 - 2019 Smart ForTwo mhd
2019 - 20xx Mitsubishi iMiev Style
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „C-ZERO, i-MiEV, iON - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag