Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Think
    Beiträge: 380
    Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 08:27
toby250375 hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 18:36
So, das TWIKE ist noch da, also verschiebt sich die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs bis auf weiteres.
Grüße,
der Toby
Kann es sein dass Du den Preis vom Twike vielleicht zu hoch angesetzt hast?

Ich habe Deine Anzeige leider nicht gefunden aber die meisten rufen für ein Li- Twike mit ca.100km Reichweite in gutem Zustand über 10T€ auf u.das wäre mir und bestimmt wie fast allen anderen Twike -Interessenten auch zuviel.
Ab u.an steht mal ein solches für 8-9T€ drin u.das ist nicht lange zu finden...........
Ich suche aber keins da ich eins habe was allerdings das doppelte gekostet hat............wobei der Preis anhand der Top-Ausstattung mit originalem neuwertigem 45AH-Akku u.dreiphasigem Ladesystem sowie 3x3-Motor auch gerechtfertigt war...........
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 03/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kwh Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Anzeige

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Elektrowombat77
    Beiträge: 92
    Registriert: Do 9. Aug 2018, 18:52
folder Sa 6. Apr 2019, 19:39
Mein 2012er C-Zero mit 36.000 km macht im Winter noch ca. 80 km. Aber ob er das bei 100.000 km auch noch tut wage ich zu bezweifeln. Aber 65 halte ich für möglich, vor allem bei flachen Streckenprofil. Ich habe 150m Höhe zu überwinden auf meiner Arbeitsstrecke. Den Adapter kann ich dir auch leihen.

Hardy

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
fsg4u
    Beiträge: 45
    Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 10. Sep 2019, 14:32
Mein 2012 MieV hat erst 19.000 km und aktuell 43.1Ah. Damit schaffe ich auf der Autobahn auch mit 90km/h noch 100km bei 5° C Außentemperatur. Über Berge kann ich aber nichts sagen. Bin Nordlicht. Was ist ein Berg? :)
I-MieV BJ 2012 19.000km - Tempomat - Parksensoren
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Benutzeravatar
folder Di 10. Sep 2019, 15:09
fsg4u hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 14:32
Über Berge kann ich aber nichts sagen. Bin Nordlicht. Was ist ein Berg? :)
Hm, bin auch Fischkopp. Vielleicht sowas? :mrgreen:
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
fsg4u
    Beiträge: 45
    Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 10. Sep 2019, 15:14
iOnier hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 15:09
fsg4u hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 14:32
Über Berge kann ich aber nichts sagen. Bin Nordlicht. Was ist ein Berg? :)
Hm, bin auch Fischkopp. Vielleicht sowas? :mrgreen:
Mit Skilift!!
I-MieV BJ 2012 19.000km - Tempomat - Parksensoren
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
trekki1990
    Beiträge: 338
    Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 20:11
Evtl. ein bisschen OT, aber könnte man nicht beim Drilling schon andere Zellen mit höherer Kapa einbauen? In Fluence Forum hab ich bei dem Akkuwechsel Thread mal mitgelesen. Scheint ja "relativ" reibungslos geklappt zu haben.

Ich muss mir mit meinen Werten wohl noch keine Gedanken machen, aber in ein paar Jahren wohl schon. Und solange die Karosse nicht wegrostet kann man den ja fahren bis er auseinanderfällt. Ist ja eigentlich auch der Sinn bei E-Autos. Auf Grund der Wartungsarmut kann man die Dinger quasi ja ewig fahren. Und ist auch ökologischer.

So 22kwh mit neuen Zellen würden dem Drilling echt gut stehen und für viele wohl die Alltagstauglichkeit noch mehr erhöhen. Wir liegen momentan bei 100$/kwh (hat VW ja wohl geschafft). Da sollte doch in den nächsten Jahren ein "billiger" Akku im Selbstbau möglich sein? Oder denke ich da zu optimistisch?

Das Konzept des offenen Werkstatthandbuches beim Sion finde ich genial. Die Leute müssen wieder mehr selber machen. Das schafft Unabhängigkeit und Selbstvertrauen. Meine Güte manche wissen ja nicht mal wo die ihr Scheibenwischwasser einfüllen müssen!!

Gesendet von meinem EVR-L29 mit Tapatalk

Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1347
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 90 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:09
Schau dir einfach mal an, was du für Zellen, die du im freien Handel bekommst je kWh derzeit bezahlst. Die (angeblichen) 100$/kWh gelten halt für einen Autohersteller, der Milliardenverträge abgeschlossen hat.
Weiterhin musst du erstmal Zellen finden, die physikalisch passen. Beim Leaf ist das einfach, weil es den eben auch ab Werk mittlerweile mit mehr Kapa gibt, aber bei den Drillingen gilt das eben nicht.
Als weiteres Problem, und das dürfte das schwerwiegendste sein: Du brauchst nen TÜV-Prüfer, der dir das Ding danach abnimmt. Das haben die bisherigen Bastler in der Regel ignoriert, aber ich schätze wenn es hart auf hart kommt wird man dir nachweisen, dass du da mit nem Fahrzeug ohne Typgenehmigung unterwegs warst, weil diese durch den Eingriff erloschen sein dürfte.

Alles in allem bleibe ich vorerst dabei: Ein Akkuupgrade wird bei E-Autos vorerst nicht sinnvoll machbar sein. Sinnvoller und sogar noch ökologischer: Fahrzeug an jemanden verkaufen, dem die Reichweite ausreicht. Es gibt genug Leute, denen 20-30km Reichweite vollkommen reichen würden, und die dann so ein Fahrzeug noch jahrelang fahren können.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
trekki1990
    Beiträge: 338
    Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:18
Ist aber schade. Ich mag den Drilling aber nicht verkaufen... Ich mag den Knirps.

Gesendet von meinem EVR-L29 mit Tapatalk

Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1347
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 90 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:43
Naja. Dann verkauf halt den mit zu stark gesunkener Reichweite und kauf dir einen neueren mit mehr Reichweite. Die Kosten dafür liegen sicher unter den Kosten für ein Upgrade des Akkus...
Mir gehts ja da genauso. Ich/wir wollen den C-Zero auf keinen Fall abgeben. Es ist der perfekte "Einkaufswagen" für den Alltag und er reicht uns auch noch mit 50km Reichweite (wenn er denn irgendwann so stark nachlassen sollte) für 95% der Fahrten locker aus. Und für den Rest tauschen wir mit meinen Eltern.
Ihr habt doch auch nen ioniq. Also wozu mehr Reichweite beim Drilling? Für weitere Strecken einfach den ioniq nehmen und für den Rest den Drilling. Man braucht doch in aller Regel keine zwei oder drei Fahrzeuge im Haushalt mit viel Reichweite, sondern kann sich einfach miteinander arrangieren die Fahrzeuge auch mal zu tauschen. Im Familiären Umfeld klappt das (zumindest bei uns) super und selbst mit Bekannten haben wir schon Fahrzeugtausch gemacht, wenn es mal sinnvoll war. Alle reden von Carsharing und sonstwas, aber man kann damit auch im kleinen einfach selbst schon anfangen und hat dann immer ein Fahrzeug, was zur Anforderung passt.
Mir ist schon klar, dass das nicht jeder so machen kann, aber mit ein wenig Umgewöhnung und Bereitschaft zum "Verzicht" klappt das schon ganz gut und man fühlt sich dabei oft sogar besser und das Gefühl des Verzichts vergeht dann von allein.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)

Re: Reale Reichweiten der Fahrzeuge aus 2011/2012

menu
Benutzeravatar
    fwn1967
    Beiträge: 129
    Registriert: Mi 28. Feb 2018, 20:48
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 14. Sep 2019, 10:07
Unser Bj.2012 zeigt z.Zt. 136km an.
Gefahrene km 19t.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „C-ZERO, i-MiEV, iON“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag