Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
    Lewis
    Beiträge: 399
    Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
    Wohnort: Osthessen
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Sa 14. Okt 2017, 13:03
Bettermann B3200N (stufenlos einstellbar 6-35A) seit 6/2013, null Probleme.
R210 VIP-ZEN (MA7) 06/13 - 07/17
Q90 INTENS DAB+ SH (MB17R) 07/17 - ...
NCM Milano MAX N8R 28" 36V 11/18 - ...
Cube Reaction Hybrid ONE 500 02/19-...
Wer hört noch gern Musik von SCHILLER aka Christopher von Deylen im BEV?
Anzeige

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
folder Sa 14. Okt 2017, 13:39
Renault Schuko Kabel weil wohnen auf Zeit.
Im nächsten Jahr dann Eigenbau 22kW Box mit FI A(EV) und festem Kabel aus dem Workshop von RolandK.
Die Box wurde in den letzten 18 Monaten leider nur 3x genutzt und das auch nur zum Testen.
Mache Urlaub

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
    macfan
    Beiträge: 279
    Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:17
folder Sa 14. Okt 2017, 13:55
Bettermann 3200RD
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
folder Sa 14. Okt 2017, 16:13
Jeden Werktag wird daheim mit Bettermann B3200 EV geladen.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 58 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Jeggo
    Beiträge: 274
    Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 14. Okt 2017, 16:55
Juice Booster 2. Den konnte ich beim Renault Händler gleich mitnehmen. Auch die Wandhalterung ist nett (leider recht teuer).

Bis bald Jens

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
    Torwin
    Beiträge: 487
    Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
    Wohnort: Heilbronn
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 14. Okt 2017, 20:37
Tho hat geschrieben:Ich habe die Elpa EVR3, funktioniert vollkommen problemlos zu Hause und unterwegs.
Dito.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210
bald: KIA e-niro Spirit 64 KWh

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
UliZE40
    Beiträge: 1749
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder So 15. Okt 2017, 12:06
NRGkick 32A 7,5m Bluetooth

plus einen CEE16->CEE32-Adapter für ein paar Euro von Amazon den ich aber noch nie gebraucht habe.

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Jackie
    Beiträge: 5
    Registriert: Fr 1. Sep 2017, 23:36
folder Mo 16. Okt 2017, 21:51
Juice Booster 2.
Beim Kauf der ZOE war dabei.
Seit 3 Wochen konnte ich nur 1mal nutzen können an einen CEE 32 Anschluss.
Hab den ZOE erst vor 3 Wochen gekauft.
Elektrisch unterwegs seit Oktober 2017 mit einer ZOE Intens R90 (EZ 02/17) und Juice Booster 2 mit 22kW Ladeleistung

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
Benutzeravatar
folder Mo 16. Okt 2017, 23:04
NRGkick 32A

Re: Umfrage - Welche mobile Ladeboxen habt ihr für euren Zoe

menu
morgenmicha
    Beiträge: 121
    Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
    Wohnort: Cottbus
folder Di 17. Okt 2017, 08:53
Hat schon jemand den GO-E Charger im Einsatz? Bei YT finde ich nur Videos mit Prototypen... ich überlege nämlich, mir diesen zu bestellen. Kostet mit allen Adapterkabeln ja deutlich weniger als NRGKick und JB2...

Und was ich mich die ganze Zeit schon frage: Kann ich eigentlich so einen (auf Baustellen oft verwendeten) CEE-auf-Schuko-Adapter an das originale Notladekabel von Renault stecken, und dann an einer CEE blau oder Rot Dose mit dem Notladeriegel laden? Klar, es ist nur maximale „Schuko-Geschwindigkeit“ möglich, aber eigentlich sollte das doch sicherer sein, als an irgendeiner unbekannten Schukodose, da CEE ja auf jeden Fall auf die 14A ausgelegt ist, die der Notlader maximal ziehen kann. Oder habe ich da jetzt einen Gedankenfehler?
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Zubehör“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag